Aktuelle Zeit: 30.09.2020 02:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic OpenSource Projects
BeitragVerfasst: 05.12.2019 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9
<OT>

stevie1401 hat geschrieben:
Ich glaube kaum, dass Fred diese Bugs behebt, weil es immer Menschen im Forum gibt, die sich immer ganz schnell melden, um mitzuteilen, dass bei ihnen alles super läuft.
Ich weiss zwar nicht, ob diese Menschen mit Absicht verhindern wollen, dass etwas gefixed wird, aber sie verhindern es.

Da ich offensichtlich damit gemeint bin: Ich habe keinerlei Ambitionen, verhindern zu wollen, dass Bugs behoben werden.

Es ist allerdings mein gutes Recht mitzuteilen, dass SB und PB bei mir unter zwei verschiedenen Distributionen (Mint und Ubuntu) problemlos laufen. Somit signalisiere ich Fred, dass Dein Problem kein generelles, sondern vielmehr ein spezielles ist.

Im Übrigen reagiere ich in der Regel 'immer ganz schnell'. Unterstell mir also nicht, dass ich nur darauf warte, Deine Aussagen zu widerlegen.

</OT>

_________________
Schrödingers Smiley :):


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic OpenSource Projects
BeitragVerfasst: 05.12.2019 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
RSBasic hat geschrieben:
PB IDE, Debugger und paar andere Werkzeuge wurden jetzt endlich als OpenSource veröffentlicht. :allright:

Das sind ja überraschende Neuigkeiten. :allright: Sehr gut.

Es gibt so viele Leute, die gern etwas zur Verbesserung der IDE beitragen wollen und dies vom Skill her auch können. Insofern finde ich Freds Entscheidung wirklich gut und richtig. Ich denke, es wird der weiteren Entwicklung von PureBasic zuträglich sein. Fred hat ja auch erklärt, dass es aus seiner Sicht keine Gründe mehr gibt den Quellcode für die IDE zurückzuhalten. Auch früher hatte er schon einmal die Idee, Teile von PB auszulagern. Und wenn ich das in einem der englischen Threads richtig gelesen habe, hat er das auch schon mal so gehandhabt - bis er zwangsweise wieder zurück rudern musste, da irgendwelche "Spacken" seine IDE für andere Basic Dialekte umgebaut haben.

Die dystopische Sicht, dass dies der Anfang von PB-Ende sei, teile ich nicht. Ich denke, Fred hat einfach nur erkannt, dass die Arbeit für sein kleines Team mittlerweile zu umfangreich wird und er hat seine Möglichkeiten abgewogen, wie er das ändern kann ohne dabei das Zepter zu sehr aus der Hand legen zu müssen. Wer weiß, evtl. sind seine Team-Mitglieder mittlerweile zeitlich nicht mehr in der Lage genügend Inhalt beizusteuern.

Ich selbst werde mich zwar nicht gleich auf das Repository stürzen, dafür habe ich nicht genügend Zeit und Erfahrung mit den C++ Tools, die dafür offenbar noch nötig sind, aber ich freue mich, dass es den motivierten IDE Tool Enthusiasten (RSBasic zuzwinker :-) ) nun endlich leicht gemacht wird. Und man kann ja sicherlich auch mit eigenem Code oder standalone IDE Werkzeugen etwas zur Verbesserung beitragen, wenn man seinen Code explizit als frei nutzbar für die IDE-Verbesserer veröffentlicht.

Fazit: Ich finde es super. Und Freds Satz "...and here is the first shot !" lässt ja noch weitere "Knallerüberraschungen" erwarten. :D

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.72 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 52.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic OpenSource Projects
BeitragVerfasst: 05.12.2019 13:52 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Ich hoffe andere Entwickler, die die IDE erweitern wollen, denken auch an die anderen Betriebssysteme und bauen ordentliche Weichen ein anstatt einfach wild APIs zu nutzen. Denn vielleicht macht ja jemand einen netten Fork mit tollen Features, aber der lässt sich dann nur noch auf Windows oder so kompilieren, weil an die anderen nicht gedacht wurde. Das wäre schade.

_________________
Ubuntu Gnome 20.04 LTS x64, PureBasic 5.72 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50, 5.60, 5.71b2)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic OpenSource Projects
BeitragVerfasst: 26.05.2020 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 08:53
NicTheQuick hat geschrieben:
[..] Und dann suche ich mal den nervigen ewigen Bug in der IDE, wegen dem ich Purebasic so gut wie gar nicht mehr nutze.


Gibt es hierzu schon Neuigkeiten?

_________________
"Papa, mein Wecker funktioniert nicht! Der weckert immer zu früh."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic OpenSource Projects
BeitragVerfasst: 26.05.2020 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2004 09:59
Ja:
viewtopic.php?p=357046#p357046

_________________
Link tot?
Ändere h3x0r.ath.cx in hex0rs.coderbu.de und alles wird gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye