PureBoard
http://forums.purebasic.com/german/

PureBasic 5.72 LTS is out
http://forums.purebasic.com/german/viewtopic.php?f=1&t=31931
Seite 2 von 2

Autor:  mk-soft [ 01.04.2020 18:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

Das ist nicht ganz so...

Wenn den Purebasic Editor über Terminal startet, dann sieht man schon ab und zu etwas nicht ganz run läuft.
Bei mir läuft der Editor meisten ohne Probleme und sehr sehr sehr selten kommt es auch schon mal zum Absturz.
Das mit der Autovervollständigung kommt schon sehr oft vor, das diese nicht richtig funktioniert.
Liegt wohl an ein Timing problem mit der Aktualisierung der Liste.
Um so weniger drin ist, um so besser läuft sie auch.
Was man für den Editor nach installieren sollte ist die Canberra lib.
Zitat:
sudo apt install libcanberra-gtk-module


Das mit den Abhängigkeiten ist nur eine Sache des Compilers und wird auch entsprechend gemeldet, wenn etwas fehlt.

Autor:  stevie1401 [ 05.04.2020 07:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

NicTheQuick hat geschrieben:
Okay, ich schreibe niemals so lange Codes. Du solltest dringend mal auf Includes umsteigen und Teile deines Codes darin auslagern.

Ich störe mich daran, dass die Autovervollständigung dauernd abstürzt. Ich hab die neuste Version noch nicht ausprobiert und auch noch nicht die OpenSource-Version der IDE aus Github getestet, aber dieser Bug ist auch schon so alt und ich programmiere kaum bis gar nicht mehr in Purebasic, da habe ich mich einfach weiter geärgert und nichts weiter getan.


Ja, auslagern kann man natürlich. Aber ich habe eben so meinen eigenen Stil.
Ich habe das lieber alles am Stück und wenn ich etwas neues Programmiere benenne ich meinen aktuellen Code von z.B. MeinProgramm206.pb in MeinProgramm207.pb, sodass ich, wenn ich Unsinn programmiere, immer auf das vorherige MeinProgramm206.pb zurückgreifen kann.
Andere würden das vermutlich total unübersichtlich finden, aber da hat halt jeder seinen persönlichen Stil.
Aber wie dem auch sei:
Eine IDE, die mit nicht einmal 500 kb Text umgehen kann, die darf sich nicht IDE nennen dürfen. Nicht einmal Editor. Das ist einfach nur Müll. Und das schon seit Jahren.

Zitat:
sudo apt install libcanberra-gtk-module


Habe ich schon lange installiert. Ist vollkommen egal.
Die "IDE" stürzt ab, sobald man die Procedurenliste benutzt.

Autor:  langinagel [ 13.04.2020 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

Servus,

ich arbeite schon seit längerer Zeit unter Linux mit den LTS-Versionen (aktuell 5.70 x64). Auch wenn meine Programme zurzeit noch bei 7KLOC mittels includes herumkrebsen, läuft doch alles recht zuverlässig.
Ja, zuweilen crashed die IDE mal...aber das gab es auch schon bei anderen IDEs.

Übrigens kann ich mich auch an allgemeine Editoren unter Windows erinnern, die ihre Schwierigkeiten mit großen Dateien hatten.

16KLOC in einer Datei....nun ja... manche mögen's heiss...

Greetings, bleibt's gsund ubd programmiert zuhause
LN

Autor:  Kiffi [ 13.04.2020 19:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

langinagel hat geschrieben:
16KLOC in einer Datei....nun ja... manche mögen's heiss...

:lol: :allright:

Autor:  TroaX [ 19.04.2020 12:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

Ab jetzt ist PureBasic wieder mein ALLERBESTER FREUND!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zitat:
- Added #PB_HTTP_Headers to HTTPInfo() to get the headers
- Added #PB_HTTP_HeadersOnly to HTTPRequest() to only request the headers (GetHTTPHeaders() is now deprecated)

Autor:  Klaus_1963 [ 21.04.2020 20:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

@ Fred: vielen Dank für die grossartige Arbeit über viele Jahre hinweg. Ich hoffe, dass PureBasic auch in Zukunft gepflegt und weiterentwickelt wird. Ein dankbarer, aber stiller User von PureBasic.

Autor:  stevie1401 [ 28.04.2020 09:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

langinagel hat geschrieben:
Servus,

ich arbeite schon seit längerer Zeit unter Linux mit den LTS-Versionen (aktuell 5.70 x64). Auch wenn meine Programme zurzeit noch bei 7KLOC mittels includes herumkrebsen, läuft doch alles recht zuverlässig.
Ja, zuweilen crashed die IDE mal...aber das gab es auch schon bei anderen IDEs.

Übrigens kann ich mich auch an allgemeine Editoren unter Windows erinnern, die ihre Schwierigkeiten mit großen Dateien hatten.

16KLOC in einer Datei....nun ja... manche mögen's heiss...

Greetings, bleibt's gsund ubd programmiert zuhause
LN


Ich habe auch kleinere Projekte, unter 3000 Zeilen. Da schmiert die IDE unter Linux genauso ab.
Spiderbasic sowieso.
Ich habe jetzt das ganze Forum durchsucht und wirklich ALLES installiert, was hier so angeboten wird. Das scheint nur leider meine IDEs nicht wirklich zu interessieren, denn die schmieren nach wie vor weiter lustig ab.
Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung aller Dateien, die man installieren sollte, damit die Ide unter Linux einigermaßen funktioniert?

Autor:  Andre [ 04.05.2020 22:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PureBasic 5.72 LTS is out

Da sich in der deutschen PB IDE zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von PB5.72 noch einige nicht lokalisierte Strings befanden, stelle ich euch bis zur Veröffentlichung einer neuen PB-Version die aktualisierten PB IDE Catalog-Dateien auf http://www.PureArea.net zur Verkündigung ;-)

Ankündigung und Download-Link siehe englisches PB-Forum: https://www.purebasic.fr/english/viewto ... 18&t=75241

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/