Aktuelle Zeit: 16.06.2019 00:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 15.04.2018 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2014 13:14
Wohnort: Wolfenbüttel
Für mein aktuelles Projekt bräuchte ich eine ICMP-Funktion (Ping würde auch schon reichen :wink: ). Vielleicht wäre das noch etwas für PB.Ex Network ?
Ich habe schon ein paar Beispiele versucht, doch diese verstehe ich nicht wirklich und sie funktionieren auch nicht wirklich.

_________________
weil einfach einfach einfach ist ... mach' ich es anders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 26.04.2019 10:11 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
hjbremer hat geschrieben:
Druckerbiblio mit Requester der die vorhandenen Abfragen unterstützt (alles, markiert Seite von bis etc)
Umrechnung Auflösung Screen Drucker in Twips oder inch usw........

Besonders Texte und Listen drucken.

Also alles was mit PrintDlg und Devmode zusammenhängt.

Andesdaf hat geschrieben:
Der Bitte nach Druckerfunktionen würde ich mich anschließen. Das wäre wirklich Klasse.

Mijikai hat geschrieben:
Andesdaf hat geschrieben:
Der Bitte nach Druckerfunktionen würde ich mich anschließen. Das wäre wirklich Klasse.
+1

Was für Funktionen werden da genau von euch benötigt? Habt ihr Beispielcodes, wie man es ungefähr macht?
Sollen Texte oder Dateien an den Drucker-Treiber geschickt werden? Mit oder ohne PrintDlg_()?

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 26.04.2019 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2004 09:59
TroaX hat geschrieben:
[...]IMAP und POP3 wären nicht schlecht.[...]

Dafür hätte ich aktuell Verwendung, daher
+1

_________________
Link tot?
Ändere h3x0r.ath.cx in hex0rs.coderbu.de und alles wird gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 26.04.2019 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2006 05:19
Wohnort: Hansestadt Stendal
Zitat:
Was für Funktionen werden da genau von euch benötigt? Habt ihr Beispielcodes, wie man es ungefähr macht?
Sollen Texte oder Dateien an den Drucker-Treiber geschickt werden? Mit oder ohne PrintDlg_()?


Ich bin hier am Basteln. Das ist mein Grundgerüst. Komme aber aus Zeitmangel und Prioritäten zur Zeit nicht weiter.
Soll für die IDE sein. Also nur für Text ohne ein Editor zu mißbrauchen.

Code:
;******************************************************************************
;*                                                                            *
;*     (c) SDL                                                                *
;*                                                                            *
;******************************************************************************
;*                                                                            *
;* Project: Seitendruck für IDE                                               *
;*                                               [x]Win [ ]DOS [ ]DLL         *
;*                                                                            *
;* Version: 1.0.0.0                                                           *
;*                                                                            *
;******************************************************************************
;{
;   Breite des Ausgabebereichs = 203 mm
;     Höhe des Ausgabebereichs = 289 mm
; Drucker Horizontal Auflösung = 600 dpi
;   Drucker Vertical Auflösung = 600 dpi
;      Horizontale Pixel je mm = 24 Pixel
;        Vertikale Pixel je mm = 24 Pixel
;              linker Punkt(x) = 3 mm      ; nicht bedruckbar
;              oberer Punkt(y) = 2 mm      ; nicht bedruckbar
;           phys. Blattbreite: = 206 mm
;            phys. Blatthoehe: = 292 mm
; -------------------------------------------------------------
;            rechte Randbreite = 0 mm      ; nicht bedruckbar
;            untere Randbreite = 1 mm      ; nicht bedruckbar
; Texthöhe 3.4395828247
; 81
; 80 Zeichen je Zeile
; Texthöhe 3.4395828247
; Canon iP7200
;

;   Breite des Ausgabebereichs = 210 mm
;     Höhe des Ausgabebereichs = 297 mm
;      Horizontale Pixel je mm = 24 Pixel
;        Vertikale Pixel je mm = 24 Pixel
;              linker Punkt(x) = 0 mm       ; nicht bedruckbar
;              oberer Punkt(y) = 0 mm       ; nicht bedruckbar
;           phys. Blattbreite: = 206
;            phys. Blatthoehe: = 292
; -------------------------------------------------------------
; rechter Rand der nicht bedruckbar ist = -4 mm
; unterer Rand der nicht bedruckbar ist = -5 mm
; Texthöhe 3.4395828247
; 81
; 80
; Texthöhe 3.4395828247
; 7-PDF Drucker
;******************************************************************************
;}


; GetTextExtentPoint
; GetTextExtentPoint32
; GetTextExtentPoint32W function

;******************************************************************************
;* Variablendefinition                                                        *
;******************************************************************************

EnableExplicit
; #True = 1 / #False = 0

;{ Declaration der Proceduren

Declare Seiten_parameter()
Declare Ausdruck_parameter ()
Declare Pixel_pro_Inch_x (prt_)
Declare Pixel_pro_Inch_y (prt_)
Declare Physikalisch_OffSet_x(prt_)
Declare Physikalisch_OffSet_y(prt_)
Declare Physikalisch_Seitenbreite (prt_)
Declare Physikalisch_Seitenhoehe (prt_)
Declare Standartdrucker()
;}

;{ Struktur der Programmparameter
Structure Printpage
    l_Rand.u
    r_Rand.u
    o_Rand.u
    u_Rand.u
    o_Line.b
    u_line.b
    Schrift.s
    Schriftg.b
    Format.s
    Ausrichtung.b
    Druckername.s
EndStructure
;}

;{ Globale Variablen

Prototype.s GetDefaultPrinter(Printer.s, *buffer)

Global Dim PageInfo.Printpage(1)

Global x$,x1$,Text$     ; Testvariablen
Global x                ; Anzahl der Zeichen je zeile
Global x_Zeile          ; Zeilenlänge in mm

Global Horizontale_Pixel_je_mm
Global Vertikale_Pixel_je_mm

Global Vector_width_mm  ; Breite des Vektorzeichnen-Ausgabebereichs / !! #PB_Unit_Millimeter !!
Global Vector_height_mm ; Höhe des Vektorzeichnen-Ausgabebereichs

Global xL_Rand_mm.l  ; Abstand vom linken Rand der physischen Seite an den linken Rand des Druckbereichs (mm)
Global yO_Rand_mm.l ; den Abstand von der Oberkante der physischen Seite an der oberen Kante des druckbaren Bereichs (mm)
Global xR_Rand_mm.l
Global yU_Rand_mm.l

Global Blattbreite_mm.l  ; Die Breite des physikalischen Bildschirms/Blattes in Millimeter
Global Blattlaenge_mm.l  ; Die Höhe des physikalischen Bildschirms/Blattes in Millimetern.

Global phPrinter.l  ; PrinterHandle als long
Global StdPrinter$  ; Standarddrucker
Global Printer      ; Drucker Voreinstellung
;
;}

Ausdruck_parameter () ; auf Standard stellen

;{ Konstante

;}



;{ Lokale Variablen
;
; Define
;
;}



;******************************************************************************


DefaultPrinter()    ; Wählt den Standard-Drucker als aktuellen Drucker für die Druckoperation

LoadFont(0, "Lucida Console",10)   ;Versucht den angegebenen Zeichensatz zu öffnen.
;LoadFont(0, "Courier New",12)

;******************************************************************************

;******************************************************************************
;*                                                                            *
;* Programm                                                                   *
;*                                                                            *
;******************************************************************************





If PrintRequester()         ; öffnet den Printerrequester
   
    If StartPrinting("PB-druck") ;Initialisiert den Drucker und startet die Druck-Operation
       
        Printer = PrinterVectorOutput(#PB_Unit_Millimeter)
       
        If StartVectorDrawing(Printer)
           
            Seiten_parameter()  ; Seitenparameter erfragen
           
            Text$ = "Every drawing output has a default unit of measurement. The default unit is pixels " +
                    "for screen or raster image outputs and points for printer or vector image outputs. " +
                    "It is however possible to select a different unit of measurement for the output when " +
                    "creating it with the ImageVectorOutput(), PrinterVectorOutput() or similar function."
           
            VectorFont(FontID(0))
           
            MovePathCursor(105,14)
            DrawVectorText("1")
       
            MovePathCursor(20,18) : AddPathLine(200,18)
            StrokePath(0.2, #PB_Path_DiagonalCorner)
            MovePathCursor(20,277) : AddPathLine(200,277)
            StrokePath(0.2, #PB_Path_DiagonalCorner)
           
           
            ; Debug "Texthöhe " + VectorTextHeight("B")
           
           
            MovePathCursor(30, 20)
            DrawVectorText(x$)
            MovePathCursor(30,20+VectorTextHeight("Aj"))
            DrawVectorText(x1$)
            MovePathCursor(30, 20 + 2*VectorTextHeight("Aj"))
            DrawVectorParagraph(Text$, 170, 200)
           
           
            StopVectorDrawing()
        EndIf
       
        ; Dem Drucker sagen, dass eine neue Seite begonnen wird
        ;NewPrinterPage()
       
       
        StopPrinting()
    EndIf
EndIf

End
;******************************************************************************

;******************************************************************************
;*                                                                            *
;* Prozeduren                                                                 *
;*                                                                            *
;******************************************************************************
;

;******************************************************************************
Procedure Seiten_parameter()
   
    If Printer
        VectorFont(FontID(0))
       
        ;Druckbarer Bereich in mm
       
        Vector_width_mm = VectorOutputWidth()  ;Gibt die Breite des Vektorzeichnen-Ausgabebereichs in mm zurück
       
        Vector_height_mm = VectorOutputHeight() ;Gibt die Höhe des Vektorzeichnen-Ausgabebereichs in mm zurück
       
;         Debug "Breite des Ausgabebereichs = " + VectorOutputWidth() + " mm"
;         Debug " Höhe des Ausgabebereichs = " + VectorOutputHeight() + " mm"   
       
       
        Horizontale_Pixel_je_mm = Pixel_pro_Inch_x (Printer)
        Vertikale_Pixel_je_mm = Pixel_pro_Inch_y (Printer)
       
;         Debug "Horizontale Pixel je mm " + Horizontale_Pixel_je_mm
;         Debug "  Vertikale Pixel je mm " + Vertikale_Pixel_je_mm
       
        xL_Rand_mm = Physikalisch_OffSet_x(Printer)
        yO_Rand_mm = Physikalisch_OffSet_y(Printer)
       
;         Debug "linker Punkt(x) " + xL_Rand_mm + " mm"
;         Debug "oberer Punkt(y) " + yO_Rand_mm + " mm"
       
       
        Blattbreite_mm = Physikalisch_Seitenbreite(Printer)
        Blattlaenge_mm = Physikalisch_Seitenhoehe(Printer)
       
;         Debug "phys. Blattbreite: " + Blattbreite_mm
;         Debug "phys. Blatthoehe: " + Blattlaenge_mm
       
        xR_Rand_mm =  Blattbreite_mm - Vector_width_mm - xL_Rand_mm ; rechter Rand der nicht bedruckbar ist
       
        yU_Rand_mm =  Blattlaenge_mm - Vector_height_mm - yO_Rand_mm ; unterer Rand der nicht bedruckbar ist
       
        Debug "------"
;         Debug "rechter Rand der nicht bedruckbar ist " + xR_Rand_mm + " mm "
;         Debug "unterer Rand der nicht bedruckbar ist" + yU_Rand_mm + " mm"
    EndIf
   
   
    ;Debug VectorTextWidth("1234567890")
;     Debug "Texthöhe " + VectorTextHeight("B")
   
    x_Zeile = Blattbreite_mm - PageInfo.Printpage(1)\l_Rand - PageInfo.Printpage(1)\r_Rand
   
    x=0
    x$=""
    Repeat
        x +1
        x$=x$+"B"
       
    Until VectorTextWidth(x$)>= x_Zeile ; Zeilenlänge in mm
    Debug x
    If VectorTextWidth(x$)>x_Zeile
        x-1
        x1$ = Mid(x$,1,x)
       
    EndIf
    Debug  x
   
EndProcedure
;******************************************************************************
Procedure Ausdruck_parameter () ; Werte auf Standard setzen
    Protected.b x
   
    For x=0 To 1 
        With PageInfo (x)
            \l_Rand = 30
            \r_Rand = 10
            \o_Rand = 20
            \u_Rand = 20
            \o_Line = 1     ; 1= obere Linie Zeichnen / 0= keine
            \u_line = 1     ; 1= untere Linie Zeichnen / 0= keine
            \Schrift = "Lucida Console"
            \Schriftg = 10
            \Ausrichtung = 1 ; 1= Hochformat / 0 = Querformat
            \Druckername =  ""
        EndWith
       
    Next x 
   
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Pixel_pro_Inch_x (prt_)
    Protected mm = 25.4 ;1 Inch = 25,4 mm
                        ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät.
                        ;#LOGPIXELSX -Die Anzahl an Pixel pro Inch entlang der Bildschirm-/Blatt- breite.
   
    ProcedureReturn GetDeviceCaps_(prt_,#LOGPIXELSX) / mm 
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Pixel_pro_Inch_y (prt_)
    Protected mm = 25.4 ;1 Inch = 25,4 mm
                        ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät.
                        ;#LOGPIXELSY -Die Anzahl an Pixel pro Inch entlang der Bildschirm-/Blatt- höhe.
   
    ProcedureReturn GetDeviceCaps_(prt_,#LOGPIXELSY) / mm
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Physikalisch_OffSet_x(prt_)
    ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät.
    ;#PHYSICALOFFSETX -Das Offset in x-Richtung, linke obere Ecke vom Blattrand zum druckbaren Bereich, in Pixel
   
    ProcedureReturn  GetDeviceCaps_(prt_,#PHYSICALOFFSETX) / Pixel_pro_Inch_x(prt_)  ; Linker Rand der nicht bedruckbar ist   
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Physikalisch_OffSet_y(prt_)
    ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät.
    ;#PHYSICALOFFSETY -Das Offset in y-Richtung von der oberen linken Ecke, in Pixel.
   
    ProcedureReturn GetDeviceCaps_(prt_,#PHYSICALOFFSETY) / Pixel_pro_Inch_y(prt_)  ; Oberer Rand der nicht bedruckbar ist
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Physikalisch_Seitenbreite (prt_)
    ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät
    ;#PHYSICALWIDTH -Für Druckgeräte: Die Breite der physischen Seite, in Pixel.
   
    ProcedureReturn  GetDeviceCaps_(prt_,#PHYSICALWIDTH) / Pixel_pro_Inch_x (prt_) 
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Physikalisch_Seitenhoehe (prt_)
    ;API Die Funktion GetDeviceCaps ermittelt gerätespezifische Informationen über einen angegebenen Gerät
    ;#PHYSICALHEIGHT -Für Druckgeräte: die Höhe der physischen Seite, in Pixel.
   
    ProcedureReturn GetDeviceCaps_(prt_,#PHYSICALHEIGHT) /  Pixel_pro_Inch_y(prt_)   
EndProcedure

;******************************************************************************
Procedure Standartdrucker()
    ;     DWORD GetPrivateProfileString(
    ;     
    ;     LPCTSTR lpAppName,   // points To section name
    ;     LPCTSTR lpKeyName,   // points To key name
    ;     LPCTSTR lpDefault,   // points To Default string
    ;     LPTSTR lpReturnedString,   // points To destination buffer
    ;     DWORD nSize,   // size of destination buffer
    ;     LPCTSTR lpFileName    // points To initialization filename
    ;     );   
   
    ;Standardrucker-Namen ermitteln
   
    StdPrinter$ = Space(260)
    GetPrivateProfileString_("WINDOWS","DEVICE","", @StdPrinter$, 260, "Win.Ini")
    StdPrinter$ = StringField(StdPrinter$, 1,",")
    Debug StdPrinter$
   
    phPrinter.l = 0
    OpenPrinter_(StdPrinter$,@phPrinter.l,0)   
   
    Debug phPrinter
    ClosePrinter_(phPrinter)
EndProcedure

_________________
Zu meiner Schulzeit war die Bildung kostenlos, für einige aber Umsonst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 27.04.2019 10:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 18:22
Wohnort: Dresden
RSBasic hat geschrieben:
Was für Funktionen werden da genau von euch benötigt? Habt ihr Beispielcodes, wie man es ungefähr macht?
Sollen Texte oder Dateien an den Drucker-Treiber geschickt werden? Mit oder ohne PrintDlg_()?

Mir persönlich würde schon reichen, ein PB-Image einfach an den Drucker senden zu können und dabei Steuerungsmöglichkeiten für Format, Orientierung, Kopienanzahl und zu verwendenden Drucker zu haben. Das Image enthält dann bereits Texte und Tabellen, die ich mir selbst zusammengebaut habe.

_________________
Win10 x64 | PB 5.70 (x86 und x64)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 27.04.2019 10:22 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Ok danke für die Infos. Print schau ich mir später an. Derzeit bin ich an PB.Ex Mail dran (IMAP und POP3 und ggf. SMTP).

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 27.04.2019 16:46 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
TroaX hat geschrieben:
Vielleicht auch ein besseres SMTP als die Mailfunktionen von PB.

Was gibt es für Nachteile beim Versenden einer Mail mit PB oder was fehlt da?

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 28.04.2019 10:31 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Hi TroaX,

du hast vielleicht meine Frage übersehen. Da PB.Ex Mail (IMAP und POP3) derzeit in Entwicklung ist und du geschrieben hast, dass du ein besseres SMTP haben möchtest:
RSBasic hat geschrieben:
TroaX hat geschrieben:
Vielleicht auch ein besseres SMTP als die Mailfunktionen von PB.

Was gibt es für Nachteile beim Versenden einer Mail mit PB oder was fehlt da?


Danke im Voraus.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 28.04.2019 12:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
<OFFTOPIC>
Moin RSBasic, eine kurze Frage: Warum nennst Du Deine Module "ModulnameEx" ?
Ich sehe das immer öfter - auch von anderen Usern, dass die Namenskonvention von Microsoft (WinAPI) als Vorlage verwendet wird. Bei Microsoft ist es meines Wissens nach so, dass sie einer Funktion den Zusatz "Ex" geben, wenn eine neue Version der Funktion herausgekommen ist, die parametertechnisch nicht mehr zur alten Version kompatibel ist.

Böse Zungen sagen ja, bei Microsoft bedeute das Ex: "Entschuldigen Sie uns (engl.: Excuse me), aber wir haben diese Sache beim ersten Mal nicht richtig gemacht. Leider können wir diese bereinigte Funktion nicht einfach hinzufügen, weil sie die bestehende Schnittstelle brechen würde, also haben wir hier diese neue Funktion für Sie" :lol:

Das kann hier ja eigentlich nicht der Fall sein. Wofür steht bei Dir das Ex?
</OFFTOPIC>

Beste Grüße
Shorty :)

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.62, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 51.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PB.Ex-Wünsche
BeitragVerfasst: 28.04.2019 13:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Deutschland::Berlin()
Hi Kurzer,

Kurzer hat geschrieben:
Bei Microsoft ist es meines Wissens nach so, dass sie einer Funktion den Zusatz "Ex" geben, wenn eine neue Version der Funktion herausgekommen ist, die parametertechnisch nicht mehr zur alten Version kompatibel ist.

Genau so ist es. Da bei WinAPI keine Überladung gibt, wird eine neue Funktion mit dem Zusatz "Ex" hinzugefügt.
Es gibt sogar EnumCalendarInfoExEx_(): https://docs.microsoft.com/en-us/window ... arinfoexex :mrgreen:

Kurzer hat geschrieben:
Wofür steht bei Dir das Ex?

Ex steht, wie bei WinAPI, für "Extended" und meine .NET-Bibliothek haben immer ein Präfix "PB.Ex" und bedeutet, dass ich die Funktionalität von PB mit meinen Bibliotheken erweitere, da die Bibliotheken von PB teilweise sehr eingeschränkt sind. Beispielsweise kann PB nur FTP ohne SFTP und FTPS, aber mit meiner Bibliothek werden auch andere Protokolle unterstützt. Genauso wie bei "Network".
Das ist auch mein Ziel, damit die (Windows-)PB-User auf solche Funktionen nicht verzichten müssen oder nicht lange auf das Update von Fred/freak warten müssen.
Und ich versuche, die Funktion-Aufrufstruktur von PB zu übernehmen, damit es sehr ähnlich ist. Z.B. OpenFTP() & OpenFTPEx() oder FTPDirectoryEntryName() & FTPDirectoryEntryNameEx()
So ist es einfacher, einen originalen PB-Code in meinen DLL-Code zu konvertieren.

_________________
BildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye