Aktuelle Zeit: 03.07.2020 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009 14:47
Wohnort: Essen
volti hat geschrieben:
.. und muss das ganze so mit Word nachschreiben.

Wenn Du auch die reinen Textdateien aus dem Download verwendest, dann brauchst Du wirklich kein WordDoc daraus zu machen, sondern auch nur als einfache Textdateien schreiben. :wink:

Wie und womit später formatiert und gesetzt wird, ist ja noch unklar - und dann ist es sinnvoll, wenn alle Übersetzungen auch nur einfache Texte sind [wieder so ein Aspekt, der in die Projek-Info muß]

Auch bei den Grafiken bin ich gar nicht sicher, ob diese als Texte gemacht werden sollten, oder ob man sie nicht auch später als Images einfügt [sorry, kann ich nicht ad hoc entscheiden]
(die sind im Sourcedownload als fig*.eps zu finden; der Textkonverter von Fabio hat diese aber auch als Tabellen erkannt und entsprechend umgewandelt)
.

fast vergessen .. und die PDF soll uns allen als gemeinsame Orientierungsvorlage dienen.

Gruß, Vera
~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2007 17:58
Also ich hab mir aus dem konvertierten Paket einfach das Worddokument genommen
und meine Passage in ein neues rauskopiert. Im Grunde ist das alles reiner Text
und viel formatieren tu ich da auch nix dran.

Ach und Vera, wenn du jetzt noch meinen Namen richtig schreiben wuerdest... :wink:

Milan

_________________
Bin nur noch sehr selten hier, bitte nur noch per PN kontaktieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 17:40 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
Fabio hat geschrieben:
volti hat geschrieben:
... allerdings hab ich zur zeit keinen Adobe-Pagemaker installiert und muss das ganze so mit Word nachschreiben.

... konvertierte versionen in .doc und.rtf.

also, ich kann in meinem Adobe Reader (früher 'Acrobat') auch text markieren und kopieren ...
nur mal so nachgefragt, weil mich das verwunderte...

und in Kales Source-Download sind die Textbausteine als einzelne .txt files enthalten...

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009 14:47
Wohnort: Essen
milan1612 hat geschrieben:
Ach und Vera, wenn du jetzt noch meinen Namen richtig schreiben wuerdest... :wink: Milan

Sorry - umgehend berichtigt -
soll ich die 1612 auch noch weglassen ?

Frage: auf der DownloadSeite sind zwei neue riesige Dokumente doc- u. rtf.zip angekommen und ich kann die unter Unix nicht betrachten. Sind die von Dir ? Ist es jeweils das komplette Werk - man kann daran nicht erkennen, ob es sich um etwas Übersetztes handelt und welcher Teil gemeint ist. [Ich seh' schon, der Download braucht dringend ein Inhaltsverzeichnis. ]

Um es den Unix- und Mac-proggern nicht zu erschweren, auch die neuen Texte easy zu sehen oder zu verwenden, wär's besser es wären nur einfache Texte - oder ?

Gruß, Vera
~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 17:54 
Offline

Registriert: 29.08.2004 14:47
Die hab ich hochgeladen.
Damit man sie einzeln Downloaden kann.
Die zip dateien gehen nicht?

Werds gleich mal testen.

Edit:// Entpackt und geöffnet, geht bei mir.

_________________
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009 14:47
Wohnort: Essen
>Die hab ich hochgeladen.
>Damit man sie einzeln Downloaden kann.
Gut zu wissen, dann muß das erste Posting angepasst werden. :wink:

>Die zip dateien gehen nicht?
entpacken kein Problem - zum Öffnen müßte ich wohl nach anderen UnixTools suchen - aber jetzt weiß ich ja was drin ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2009 18:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 18:22
Wohnort: Dresden
im engl. Forum ist der Thread jetzt auch vermerkt.

_________________
Win10 x64 | PB 5.71 (x86 und x64)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2009 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009 14:47
Wohnort: Essen
@ ALL
Ich will mal ein wenig 'Plaudern', denn ich schlage mich mit den unterschiedlichsten Fragen 'rum, die ich nicht beantworten kann.

Beim ersten Korrekturlesen ist mir schon die Problematik begegnet, die sich daraus ergibt, dass die übersetzten Texte, verschiedenste Kodierungen haben. Es wär also sinnvoll sich auf eine Kodierung festzulegen, aber welche die geeignetste ist (Win / Unix / Umlaute / Sonderzeichen), weiss ich nicht.
Hat jemand Erfahrung damit und kann eine (oder eine begrenze Auswahl) empfehlen ?

Ebenso wird es nicht ganz einfach sein, die Korrekturen zu dokumentieren und hin- und herzureichen. Ich suche jemanden mit Übersetzungserfahrungen, als auch jemanden mit redaktionellen Kenntnissen, mit dem ich mich austauschen könnte oder der mir ein paar wichtige Hinweise geben kann.

Unter den verschieden Fragen sind da z.B. noch:
    - sollten die Tabellen als Texte oder als Images eingefügt werden ?
    - nach welcher Rechtschreibung soll übersetzt werden ? (etwa die neue ?)

    - wie sollen 'gewichtige' Fragen beantwortet werden ?
    - sollte man ein kleines Entscheidungsteam bilden (langfristig) ?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Scribus
hab's mir mal runtergeladen - aber es war der C-Source zum selber Kompilieren [habe aber keine Lust, mir nur dafür einen C-Kompiler zu installieren]
Aber aus den Dokumentationen konnte ich schon entnehmen, dass es auschließlich als LAYOUT-Programm gedacht ist, nicht zur Textbearbeitung geeignet, ebenfalls Ghostscript benötigt und mit *.eps Grafiken arbeitet.

Eventuell ließe sich Kales Source dahin importieren und der Umgestalltungsaufwand wäre geringer, als ein neuer Gesamtaufbau. Doch letztlich wäre auch dieses Format und Programm wiederum für die meisten eher exotisch, um später damit oder daran weiter zu arbeiten.

Nichtsdesdotrotz [ein Lieblingswort], wär's schön, wenn jemand, der sich mit Layoutprogrammen auskennt, das mal überprüft und eine Rückmeldung gibt.
Auch ist immernoch Bedarf an einem Export nach OpenOffice, was vielleicht hiermit machbar wäre.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zudem habe ich mit dem Vorwort-Text (Preface.txt) begonnen - es ist somit vergeben. . :)
... und die PB-Book Hinweise sind upgedatet

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... und einen kleinen Ausflug in die Welt der online-Übersetzter hatte ich mal gemacht - daraus ein paar köstliche Pröbchen:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Trotz dies bucht begrenzten Bereich, ich denke, dass Sie dieses ein
    großes erstes Buch auf PureBasic finden werden, der auch Ihnen einen
    Festkörper geben wird, der auf Programmierung erdet,
    -----------
    Trotz dieses bucht begrenzten Bereich, ich denken, dass Sie dieses ein
    großes erstes Buch auf PureBasic finden, das Ihnen eine feste Erdung auf
    der Programmierung im Allgemeinen auch gibt,
    -----------
    Trotz dieses Bücher eingetragen Umfang , ICH meinen Sie werden befinden
    dieses ein groß beste belegen fort PureBasic welches Wille auch eingeben
    Sie ein wuchtig Erdung fort programmierend ... :lol:
    ------------------------------
    Prozeduren Und Unterprozedure
    ...Dieses herstellen programmierend Bequemlichkeit als die ganz program
    könnt derzeitig sein entzwei außer hinein bei weitem handlich Referate
    und dieses Bausteinprinzip Kode könnt derzeitig sein wiederverwendbar
    Zeitrechnung und Zeitrechnung wieder.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Grüße ~ Vera
~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2009 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
Vera hat geschrieben:
[/i]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Scribus
hab's mir mal runtergeladen - aber es war der C-Source zum selber Kompilieren [habe aber keine Lust, mir nur dafür einen C-Kompiler zu installieren]
Aber aus den Dokumentationen konnte ich schon entnehmen, dass es auschließlich als LAYOUT-Programm gedacht ist, nicht zur Textbearbeitung geeignet, ebenfalls Ghostscript benötigt und mit *.eps Grafiken arbeitet.
~

http://www.chip.de/downloads/Scribus_20010379.html

_________________
PureBasic 5.71 | SpiderBasic 2.30 | Windows 10 Pro (x64) | Linux Mint 19.3 (x64)
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine. Deswegen muss man davon relativ viel essen.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2009 21:37 
Offline

Registriert: 08.02.2009 19:52
Vera hat geschrieben:
@ ALL
    - sollten die Tabellen als Texte oder als Images eingefügt werden ?
    - nach welcher Rechtschreibung soll übersetzt werden ? (etwa die neue ?)

    - wie sollen 'gewichtige' Fragen beantwortet werden ?
    - sollte man ein kleines Entscheidungsteam bilden (langfristig) ?
[/i]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Scribus
hab's mir mal runtergeladen - aber es war der C-Source zum selber Kompilieren [habe aber keine Lust, mir nur dafür einen C-Kompiler zu installieren]

- Auf gar keinen Fall sollten die Tabellen als Images eingefügt werden, das vergrößert in der Regel das Enddokument (pdf?) und lässt dann auch keine Textkopie daraus zu.
- Natürlich sollte alles nach der neuen (geltenden!) Rechtschreibung übersetzt werden!
Scribus ist noch nicht das geeignete Programm, zumindest nicht jetzt in diesem Stadium. Das sollte erst später, wenn die Texte stehen zum Einsatz kommen. Bis dahin würde ich einfache txt-Dateien verwenden und Platzhalter für Abbildungen und Tabellen lassen.
Schön fände ich es außerdem, wenn das Buch noch um einige Kapitel erweitert werden würde. Manch einer traut sich nicht an die Übersetzung heran, könnte aber zu diversen Themen noch was schreiben. Programmierung von (Hardware-)Schnittstellen, Programme, die im Hintergrund laufen (auf SysTray-Icons eingehen) etc. Weitere Vorschläge erbeten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye