Aktuelle Zeit: 15.08.2018 01:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
*heul* warum versteht mich keiner?

Eine kompilierte Exe kannst Du dann aber nicht posten. Dazu muss man ja wieder auf einen Uploadhoster ausweichen. Und wie lange der link dann hält steht in den Sternen. Aber um Exen geht es hier auch nicht.

Im Prinzip geht es mir um folgendes (gesetzt den Fall jemand möchte seinen Code/Projekt weitergeben)
- Projektordner zippen (also Sourcecode, Projektdatei, Icons, etc. - NICHT die Exe)
- Zipdatei mit Bin2Post kodieren und hier posten

Somit haben die Daten 'ewigen Bestand' und sind nicht von irgendwelchen Filehostern abhängig.
Und ja, ich rede nur von kleinen Dateien, bei denen die resultierende ZIP Datei + Base64 Kodierung nicht signifikant größer ist, als würde man den gesamten Quellcode + Datazeilen im Klartext posten.

Für 2 MB Soundateien oder 300 KB Exen ist das Programm definitiv nicht gedacht.

Mehr Arbeit im handling ist es meiner Meinung nach auch nicht, weil man muss da nichts einbinden, wenn der Verfasser des Posts sein gesamtes Projektverzeichnis kodiert. Jedenfalls nicht mehr, als würde man es sich von einem Filehosten laden (bei dem man u.U. noch ein chapta eingeben muss)

*seufz* Hab ich nen Denkfehler oder ist die Welt noch nicht reif für so eine Idee? :shock: :lol:

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.62, OS: Windows 7 Pro x64, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 50.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 13:29
Kurzer hat geschrieben:
Für 2 MB Soundateien oder 300 KB Exen ist das Programm definitiv nicht gedacht.

Das Forum hat ja auch eine Obergrenze.
Ein Beitrag darf nur eine bestimmte Größe haben!
Alles andere wird abgelehnt.
Wo diese Grenze liegt, weiß ich jedoch nicht. Dazu können die Admins aber sicher etwas sagen.

lg,
guido

_________________
Windows 10 / Windows 7
PB Last Final / Last Beta Testing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 15:04 
Offline
Kommando SG1
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2005 13:34
Wohnort: Glienicke
Ich verstehe deine Idee, und würde sie gar noch weiter treiben.

"Unsere" Binär-Tools erzeugen eine DataSection die direkt im Programm liegt und damit beim testen mit kompiliert wird.
Dein Tool dient wirklich nur als Download. Der eigentliche Test-Code eines Mitglieds hat immer noch LoadImage() in seinem Code, und liefert als weiteren Code dein Download-Tool, mit welchem man nun dieses Image auf der Platte speichert (nicht in der Exe oder im Code).

Als Erweiterung: Wenn nun jemand mehrere Datei mitliefern möchte, müsste er aktuell ZIP nutzen und damit der Downloader auch wieder entzippen. Das kannst du doch auch übernehmen?
Und ganz theoretisch kannst du auch den Code selbst mit einpacken, sodass man dann immer einen kompletten "Projekt"-Ordner erstellen kann.

PS: Beachtet werden muss jedoch, dass die maximale Post-Länge hier im Forum bei 60000 Zeichen liegt, also nur 60KB !
Das Forum ist also weiterhin ungeeignet als Webspace ^^

_________________
Bild
 
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Yes!!! Stargate hat mich verstanden. :allright: :praise: ;)

Ja, das ZIPen kann man innerhalb von Bin2Post noch übernehmen. Es war mir gestern zu spät für weitreichende Erweiterungen, sonst hätte ich auch das Kodieren noch auf Memoybefehle statt String umgeschrieben.

Ich werde das Programm sicherlich noch erweitern und dabei an Deinen Vorschlag denken, Stargate.

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.62, OS: Windows 7 Pro x64, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 50.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 19:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Kurzer hat geschrieben:
letztens habe ich mich wieder geärgert, weil ich hier im Forum ein sehr interessantes Programm/Projekt gefunden habe, die zugehörigen, verlinkten Dateien aber aufgrund des Alters des Threads schon nicht mehr funktionierten (also die links waren kaputt).

Das kommt ja immer wieder vor, weil die Hoster, auf denen die Dateien liegen, diese nicht bis in alle Ewigkeiten speichern.

[Sry,Eigenwerbung]
Dafür gibt es doch mein Backup-Service. Mich stört es auch, wenn User, die keinen eigenen Webspace besitzen, ihre eigenen Anwendungen auf Billig-Hostern uploaden, deren Links nach ein paar Monaten/Jahren nicht mehr funktionieren. Deshalb habe ich genau für sowas erstellt und ich bin stets weiterhin fleißig, die neuen Downloads von Usern auf meinem Server zu backupen, außer die von ts-soft. :D
[/Sry,Eigenwerbung]

Ansonsten finde ich deine Idee super. :allright:
Ist nur die Frage, ob diese Vorgehensweise auch primär angewendet wird.

Bezüglich des Postens deines generierten Codes: Man kann auch einen CodePaste-Service fürs Ablegen nutzen.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 20:38 
Offline
Kommando SG1
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2005 13:34
Wohnort: Glienicke
Aber kannst du (RSBasic) denn auch garantieren, dass du "für immer" erreichbar bleibst?
Sicherlich ist es schön, wenn alles bei dir als Backup vorliegt, aber wenn du dann doch mal offline gehst (warum auch immer) dann wäre gleich alles weg.

_________________
Bild
 
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 20:48 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Ich bin sicher RSBasic wird das frühzeitig hier im Forum bekannt geben. Vielleicht will sich dann ja jemand anderes damit beschäftigen.

_________________
Freakscorner.de - Der Bastelkeller | Neustes Video: Creality 3D CR-10 Review und erste Druckergebnisse
Ubuntu Gnome 16.04.3 LTS x64, PureBasic 5.60 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 23.01.2013 20:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
@STARGÅTE
Ich bin nicht irgendjemand, der irgendwann zu "PureBasic" bye bye sagt und alles aufgibt (Website allgemein, Downloads, WinAPI Library, Backups, ...). Selbst wenn ich irgendwann nicht mehr viel mit PB zu tun habe, werde ich meine komplette Website weiterhin anbieten. Solange ich Geld verdiene und die geringen Kosten meiner Website begleichen kann, wird sich das nicht ändern. Ich kann dir zwar keine 100 %ige Garantie geben, aber meine Website wird auf jeden Fall weiterhin bestehen. Wahrscheinlich auch in 5, 10, 15 Jahren. ;)
Außerdem bin ich seit vielen Jahren hier in diesem Forum aktiv dabei (seit 2006) und ich möchte auch weiterhin in diesem Forum aktiv bleiben. Wenn irgendwas passieren sollte, dann werde ich euch schon Bescheid sagen und ggf. die Möglichkeit geben, meine vorhandene Website offen zu legen, damit das gesamte Projekt von mir weiterhin bestehen bleibt.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 24.01.2013 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007 20:18
und zum Projekt : Auch wenn das Rad wieder mal neu erfunden wurde... Es ist immer gut andere Lösungsansätze zu sehen.

Und deshalb : Lasst euch nicht unterkriegen durch "negative" Kritik (auch diese ist nützlich) !

:allright:

_________________
PureBasic 5.46 LTS / 5.62 (Windows x86/x64) | Windows10 Pro x64 | Z370 Extreme4 | i7 8770k | 32GB RAM | iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra | HAF XF Evo​​


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bin2Post / Binäre Daten gleich im Forumspost mitliefern
BeitragVerfasst: 31.01.2013 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
Hallo Stargate,

STARGÅTE hat geschrieben:
Ich verstehe deine Idee, und würde sie gar noch weiter treiben.

"[...] Als Erweiterung: Wenn nun jemand mehrere Datei mitliefern möchte, müsste er aktuell ZIP nutzen und damit der Downloader auch wieder entzippen. Das kannst du doch auch übernehmen?
Und ganz theoretisch kannst du auch den Code selbst mit einpacken, sodass man dann immer einen kompletten "Projekt"-Ordner erstellen kann.

Da sitze ich gerade dran, weil ich die Idee auch gut finde.
Nur leider ist es ja so, dass ab PB 5.10 die Packerlib geändert wurde und der alte Algoritmus nur noch als Dekompressor zur Verfügung steht.

Ich könnte zwar mit CompilerIfs arbeiten, aber trotzdem gibt es ein Problem.
Wenn man mit einem Bin2Post Konverter, der mit 5.10 kompiliert wurde, arbeitet, dann kann er nicht im alten Format komprimieren. Demzufolge wäre der Empfänger gezwungen den Bin2Post-Code in ein PB 5.10 Editor zu werfen, weil er nur mit der neuen Packerlib gepackt worden sein kann.

Anders herum ist es etwas entspannter. Wenn man den Bin2Post Konverter generell mit PB Version kleiner 5.10 kompiliert, dann kann man in jedem Fall den alten Packalgoritmus nutzen. Der Decoder müsste dann zwar auch mit Compilerifs arbeiten (die Befehle sind bei 5.10 anders), aber die nach dem alten Algo komprimierte Datei könnte von jeder PB Version entpackt werden.

Ich hatte auch schon überlegt, dass ich für das Packen einen externen Packer aufrufe. Der könnte ja in binärer Form vorliegen und mit PB 5.00 oder kleiner vorkompiliert worden sein. Um das ganze auf die Spitze zu bringen, könnte ich die Packer.exe selbst als Dataanhang in den Sourcecode des Bin2 Post Konverters einbinden. Dieser würde dann im Einstz einfach die Packer.exe nach %TEMP% schreiben, um sie als externe Anwendung zum packen aufzurufen.

Leider alles etwas umständlich durch die Neugestaltung der Packerlib in PB 5.10. :|

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.62, OS: Windows 7 Pro x64, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 50.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye