Aktuelle Zeit: 18.12.2018 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006 18:50 
Offline

Registriert: 29.08.2006 00:52
dllfreak2001 hat geschrieben:
um dich von der masse abzuheben solltest du mehr equalizerbänder einbauen als z.B. Winamp so ca. 10 - 15 Stück.
Damit würdest du dich von der Masse abheben und so mancher HIFI-Freak wird genüsslich zu deinem Player greifen.


Um sich von der Masse abzuheben, braucht es innovative Funktionen/Optionen die sonst in keinem Programm zu finden sind, was natürlich nicht so einfach ist, da es unzählige Programme gibt. Zum Thema EQ verweise ich auf den 2. Teil dieses Postings.


dllfreak2001 hat geschrieben:
Stimmt bei mir stehen die Regler auch alle neutral.
Aber so ein richtiger Hififreak(kein purist) wird dennoch versuchen den teilweise verbogenen Frequenzgang seiner Soundkarte wieder gerade zu biegen.
Außerdem macht sowas besonders Spaß wenn man präzise einzelne Bänder einstellen kann. Z.B um die nervende Überhöhung der PC-Boxen rauszunehmen die meist so schmallbandig ist das ein normaler EQ nicht ausreicht.
Doch doch ein Hifi-Freak sieht sowas schon gern auch wenn er es nicht benutzt.


Vielleicht baue ich noch eine Deluxe Version, mit allerlei Spielereien. Röhrenverstärkersimulation, Equalizer etc. :D Mit der FMOD EX Lib sollte das ja kein Problem sein...aber für die Simplicity Version wird wohl kein EQ Einzug finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2006 16:42 
Offline

Registriert: 29.08.2006 00:52
Update auf V0.107

Neue Features

- [NEW] AutoNextTrack Function, spielt automatisch den nächsten Track im Verzeichnis wenn aktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 29.07.2016 17:28 
Offline

Registriert: 29.08.2006 00:52
Zum 10 Jahres Jubiläum - mal ein kleines Update (auch wenn es keinen interessiert)

Nur um mal zu zeigen wie sich manche Dinge so im Laufe der Jahre entwickeln...

Zwei Jahre nach der ersten Version - die Version V0.402
Bild

und 2016 die aktuelle Version V0.805 (64bit)

Bild

Falls sich jemand fragt, welchen Sinn die beiden kleinen Icons mit den Zahlen [1] und [2] (ganz links) haben. Damit kann die Anwendung per Click von Desktop 1 auf Desktop 2 verschoben werden.. Der Rest sollte selbsterklärend sein.

Wer es sich anschauen möchte, kann die Datei gerne laden. Es muss nach wie vor nichts installiert werden.

http://workupload.com/file/ccfvW5s


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 30.07.2016 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2013 23:27
Ich habe deinen Player mal geladen.
leider laggd er wie verrückt. warum auch immer.
der Text der oben angezeigt wird flackert. Ist das nicht ein simples TextGadget?

Die Alt Tags werden sehr sehr langsam eingeblendet. Laggd hier ebenfalls. UND, ich habe keinen Button gefunden über den ich einen Song laden kann ?

System:
AMD FX(tm)-6200 Six-Core Prozessor per Core-3.80 GHz
Windows7, 64bit
24GB Ram
Geforce gtx 950
2 Soundkarten

So long

_________________
PureBasic v5.30 + v5.44 LTS + v5.62 | Windows 7 x64 - Gforce GTX 950 - AMD FX6200 Six Core 3.80 | 26GB RAM


Zuletzt geändert von udg am 31.07.2016 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 31.07.2016 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2006 12:51
Lustig... Mein allererstes PB-Programm war damals auch ein solcher Player. Sieht deiner Urfassung zum Verwechseln ähnlich... :mrgreen:

Hier ein paar Kritikpunkte (zunächst im Leerlauf, nur gestartet und sonst nichts gemacht und keine Datei geladen):
- Die "No Song"-Angabe oben links hat sichtbare JPEG-Kompressionsartefakte. Nimm für sowas lieber PNG. Wird bei Schrift und Grafik meist sogar viel kleiner als JPEG. Warum hier nicht direkt Text ausgeben?
- Die GUI flackert entsetzlich beim Benutzem. Renderst du einige Komponenten direkt auf das Window?
- CPU-Last im Leerlauf direkt nach Start 2% (AMD-A8 6600K)
- CPU-Last heult teilweise auf 20% auf, wenn ich mit der Maus über das Fenster fahre
- Das Englisch ist stark korrekturbedürftig.
- Die linke Checkbox in der unteren Toolbar ist ausgegraut, aber ich kann sie über den Button rechts daneben setzen.
- Die Buttonsymbole sind teilweise unglücklich gewählt, schwer zu erkennen und teilweise nicht intuitiv (z.B. "M" = Movie? Was machen die "1" und "2"-Buttons?)
- Warum 2 Lautstärkeregler


Nachdem ich die Öffnen-Taste endlich gefunden habe, musste ich eine Fehlfunktion feststellen:

"Sorry can't play that song...possible Alienformat!"

Ähm... Ich habe gerade eine MP3 in einen MP3-Player geladen, von der ich weiß, dass die keine Fehler enthält (Ist eine LAME mit der Qualitätseinstellung V2, sehr gängig und verbreitet)

Von 5 MP3's nimmt er gerade mal eine an.

So, hier meine Erfahrungen bei laufender Musik:
- Die Liste auf der rechten Seite springt wild umher, wenn ich auf einen anderen Song klicke
- MP3's, die eine andere Samplerate als 44KHz haben, werden in falschem Tempo gespielt. Das soll ich jetzt von Hand mit der Geschwindigkeit einstellen oder wie?
- Wenn ich die Checkbox für das automatische Abspielen des nachfolgenden Songs aktiviere, funktioniert diese Funktion trotzdem nicht
- Wenn ich auf die rote "1" oder "2"-Taste klicke, verschwindet das Fenster. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, es zurückzuholen. Den Sinn habe ich nicht ganz verstanden
- Was macht "GVol"? Bei mir irgendwie gar nichts...
- Wenn ich auf Mute klicke, wird der Button zum Lautsprecher durchgestrichen. Wenn ich die Lautstärke am Regler wieder hochregle, bleibt es beim durchgestrichenen Lautsprecher (was falsch ist, denn die Musik ist dann wieder zu hören)
- Wozu brauche ich die Fade-Funktionen? Dafür hat normalerweise der Tontechniker der jeweiligen Musik gesorgt ;-)
- Was macht X-Fade (Crossfade? Bewirkt nämlich gar nichts)

Movie-Modus:
- Vollbild fehlt
- Player hat sich bei der Länge vertan und hat versucht, über das Ende hinaus zu spielen. Der Fortschrittsbalken war erst im ersten Drittel, als das Video in Wirklichkeit zuende war. Die GUI fror komplett ein.
- Ich stecke in diesem Modus fest. Wenn ich eine Song rechts anklicke, passiert nichts. Ich muss den Player neustarten, um wieder Musik abzuspielen
- Ich kann nicht spulen


Sorry, "SimplicityPlayer" ist imho falsch gewählt.

Er beherrscht seine Grundfunktion nicht, heizt meine CPU, ist fürchterlich kompliziert zu bedienen und hat zu viele Bugs. :roll:

Die GUI wirkt zusammengewürfelt aus Standardelementen und geskinnten Elementen für irgendwelche seltsamen Features und somit strukturlos.
Der Screenshot der Urversion dagegen zeigt eine deutlich klarere Struktur. (Der zu hoch angeordnete Kasten für den Lautstärkeregler wurde allerdings bis heute nicht an seine Nachbarn angeglichen)

Dafür laggt bei mir nichts. :mrgreen:

Ein paar SINNVOLLE features:
- META-TAG Ausgabe (Interpret, Album, Titel, Track usw. Der von MP3 ist simpel auszulesen)
- Drag&Drop ins Playerfenster
- Wirklich alles, was ein "analoger" CD-Player auch kann (Repeat, Repeat-One, Memory, Shuffle) (Teilweise im Ansatz vorhanden)
- Anordnung der Tracks (Wenn alle Titel einer CD von Track1 bis Track12 beschriftet sind, ordnet er es falsch an: Track1, Track11, Track12, Track2, Track3...)
- Playlisten zusammenstellen, speichern, abspielen
- Gain Control -> Alle Lieder werden gleich laut abgespielt
- Equalizer
- Unterstützung für alle gängigen Formate (WAV, OGG, M4A, WMA...)
- Videomodus im Vollbild
- Unpassende Videoseitenverhältnisse im Vollbild entweder mit Balken auffüllen oder breitziehen (Beides als Option anbieten, da die Geschmäcker hier verschieden sind)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 05.08.2016 15:47 
Offline

Registriert: 29.08.2006 00:52
DarkSoul hat geschrieben:
Lustig... Mein allererstes PB-Programm war damals auch ein solcher Player. Sieht deiner Urfassung zum Verwechseln ähnlich... :mrgreen:

Hier ein paar Kritikpunkte (zunächst im Leerlauf, nur gestartet und sonst nichts gemacht und keine Datei geladen):
- Die "No Song"-Angabe oben links hat sichtbare JPEG-Kompressionsartefakte. Nimm für sowas lieber PNG. Wird bei Schrift und Grafik meist sogar viel kleiner als JPEG. Warum hier nicht direkt Text ausgeben?
- Die GUI flackert entsetzlich beim Benutzem. Renderst du einige Komponenten direkt auf das Window?
- CPU-Last im Leerlauf direkt nach Start 2% (AMD-A8 6600K)
- CPU-Last heult teilweise auf 20% auf, wenn ich mit der Maus über das Fenster fahre
- Das Englisch ist stark korrekturbedürftig.
- Die linke Checkbox in der unteren Toolbar ist ausgegraut, aber ich kann sie über den Button rechts daneben setzen.
- Die Buttonsymbole sind teilweise unglücklich gewählt, schwer zu erkennen und teilweise nicht intuitiv (z.B. "M" = Movie? Was machen die "1" und "2"-Buttons?)
- Warum 2 Lautstärkeregler


Nachdem ich die Öffnen-Taste endlich gefunden habe, musste ich eine Fehlfunktion feststellen:

"Sorry can't play that song...possible Alienformat!"

Ähm... Ich habe gerade eine MP3 in einen MP3-Player geladen, von der ich weiß, dass die keine Fehler enthält (Ist eine LAME mit der Qualitätseinstellung V2, sehr gängig und verbreitet)

Von 5 MP3's nimmt er gerade mal eine an.

So, hier meine Erfahrungen bei laufender Musik:
- Die Liste auf der rechten Seite springt wild umher, wenn ich auf einen anderen Song klicke
- MP3's, die eine andere Samplerate als 44KHz haben, werden in falschem Tempo gespielt. Das soll ich jetzt von Hand mit der Geschwindigkeit einstellen oder wie?
- Wenn ich die Checkbox für das automatische Abspielen des nachfolgenden Songs aktiviere, funktioniert diese Funktion trotzdem nicht
- Wenn ich auf die rote "1" oder "2"-Taste klicke, verschwindet das Fenster. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, es zurückzuholen. Den Sinn habe ich nicht ganz verstanden
- Was macht "GVol"? Bei mir irgendwie gar nichts...
- Wenn ich auf Mute klicke, wird der Button zum Lautsprecher durchgestrichen. Wenn ich die Lautstärke am Regler wieder hochregle, bleibt es beim durchgestrichenen Lautsprecher (was falsch ist, denn die Musik ist dann wieder zu hören)
- Wozu brauche ich die Fade-Funktionen? Dafür hat normalerweise der Tontechniker der jeweiligen Musik gesorgt ;-)
- Was macht X-Fade (Crossfade? Bewirkt nämlich gar nichts)

Movie-Modus:
- Vollbild fehlt
- Player hat sich bei der Länge vertan und hat versucht, über das Ende hinaus zu spielen. Der Fortschrittsbalken war erst im ersten Drittel, als das Video in Wirklichkeit zuende war. Die GUI fror komplett ein.
- Ich stecke in diesem Modus fest. Wenn ich eine Song rechts anklicke, passiert nichts. Ich muss den Player neustarten, um wieder Musik abzuspielen
- Ich kann nicht spulen


Sorry, "SimplicityPlayer" ist imho falsch gewählt.

Er beherrscht seine Grundfunktion nicht, heizt meine CPU, ist fürchterlich kompliziert zu bedienen und hat zu viele Bugs. :roll:

Die GUI wirkt zusammengewürfelt aus Standardelementen und geskinnten Elementen für irgendwelche seltsamen Features und somit strukturlos.
Der Screenshot der Urversion dagegen zeigt eine deutlich klarere Struktur. (Der zu hoch angeordnete Kasten für den Lautstärkeregler wurde allerdings bis heute nicht an seine Nachbarn angeglichen)

Dafür laggt bei mir nichts. :mrgreen:

Ein paar SINNVOLLE features:
- META-TAG Ausgabe (Interpret, Album, Titel, Track usw. Der von MP3 ist simpel auszulesen)
- Drag&Drop ins Playerfenster
- Wirklich alles, was ein "analoger" CD-Player auch kann (Repeat, Repeat-One, Memory, Shuffle) (Teilweise im Ansatz vorhanden)
- Anordnung der Tracks (Wenn alle Titel einer CD von Track1 bis Track12 beschriftet sind, ordnet er es falsch an: Track1, Track11, Track12, Track2, Track3...)
- Playlisten zusammenstellen, speichern, abspielen
- Gain Control -> Alle Lieder werden gleich laut abgespielt
- Equalizer
- Unterstützung für alle gängigen Formate (WAV, OGG, M4A, WMA...)
- Videomodus im Vollbild
- Unpassende Videoseitenverhältnisse im Vollbild entweder mit Balken auffüllen oder breitziehen (Beides als Option anbieten, da die Geschmäcker hier verschieden sind)



Was soll ich zu deinem Posting sagen... Kauf dir einen vernünftigen PC, den Du nicht selbst verhuddelt hast... Auslastung bei meinem Rechner permanent auf 0,1% (Intel I4790K) keine Änderung beim anklicken oder sonstiges.

HIER funktioniert alles einwandfrei! Aber wirklich alles! Und wenn du keinen zweiten Bildschirm hast, sind die Tasten [1] und [2] nichts für dich... na gut das mit dem Lesen üben wir noch mal.
Deine Kritik kannst Du dir in den allerwertesten stecken. Dafür hab ich das hier nicht reingestellt. Aber trotzdem Danke ... jetzt weiß ich wieder warum ich die letzten 10 Jahre nicht mehr in dem Forum war und auch nie wieder herkommen werde.

;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 05.08.2016 16:21 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Das sind die besten Antworten eines Entwicklers: "Es geht bei dir nicht? Dann kauf dir den gleichen PC wie ich habe, dann geht's."

DarkSoul hat sich seine Kritik sicherlich nicht selbst ausgedacht und hat zu einigen Kritikpunkten konstruktive Vorschläge gemacht. Anstatt zu behaupten es läge an der Konfiguration seines Rechners, solltest du überlegen, ob dein Player nicht vielleicht etwas zu stark auf dein System angepasst ist.
Mangels Windows kann ich es nicht testen, aber ich würde eher mal auf seine Kritik zugehen und herausfinden, warum es bei ihm so schlecht läuft, anstatt die beleidigte Leberwurst zu spielen und noch dieses Forum selbst als schlecht darzustellen.

_________________
Freakscorner.de - Der Bastelkeller | Neustes Video: Neje DK - 1 Watt Laser Engraver
Ubuntu Gnome 18.04.1 LTS x64, PureBasic 5.60 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 05.08.2016 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007 20:18
Ich wäre froh wenn man solch Berichte bekommt. Meist nur Download, ausprobieren und schweigen.

Daher war ich von deiner Reaktion heftigst überrascht. Die "coole" Aussage mit dem falschen Rechner...
Dann haben alle einen falschen Rechner ;) Und die Lags bzw. Prozessorzeiten sind bei mir ebenfalls über 20%
(1 Kern auf Dauerlast 100%) und ich hab "nur" die Generation vor deiner...

_________________
PureBasic 5.46 LTS / 5.62 (Windows x86/x64) | Windows10 Pro x64 | Z370 Extreme4 | i7 8770k | 32GB RAM | iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra | HAF XF Evo​​


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Simplicity MP3 Player
BeitragVerfasst: 10.08.2016 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2006 12:51
Anstatt den Fehler in meinem PC zu suchen, solltest du ihn lieber besser programmieren, anstatt mich hier zu beleidigen. Mein PC ist weder kaputt noch sonst irgendwas, denn sonst hätte ich das nicht schreiben können. Deine App verbraucht schlichtweg viel zu viele Resourcen für das, was sie ist. Jedenfalls sollte mein Rechner (und auch noch jede Menge Generationen davor) dazu in der Lage sein, einen solch geringen Funktionsumfang locker 100x gleichzeitig laufen zu lassen.

Ich habe übrigens zwei Monitore an dem PC, an dem ich getestet habe.... Nur dein Feature funktioniert hier nicht, wie gewollt. Deine Beschreibung traf nicht zu, somit habe ich sie ignoriert. Pech gehabt und Bug suchen, würde ich mal sagen. Zumal ich jedes beliebige Fenster durch Ziehen mit der Maus einfach auf den anderen Bildschirm ziehen kann. :freak:

Diese Forenkategorie ist dazu da, dass man sein Programm herzeigt. Da dies ein Programmierforum ist, musst du mit solchen Postings rechnen.

Es waren gutgemeinte Verbesserungsvorschläge. Wenn du die nicht umsetzen möchtest, ist das deine Entscheidung, aber ich lasse mich nicht von dir beleidigen....

@Bisonte: Wahrscheinlich, weil das Teil die ganze Zeit seine Grafik neu rendert oder WindowEvent()/ungebremste Main-Schleife. :allright:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye