PureBoard
http://forums.purebasic.com/german/

Life in Slavery
http://forums.purebasic.com/german/viewtopic.php?f=12&t=21410
Seite 2 von 5

Autor:  RSBasic [ 07.12.2009 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

@TomS
Ah okay, dann habe ich anscheinend einen zu schnellen PC.
Mal schauen, wie ich das Laden optimieren kann.

Zu deinem Problem: Wo genau wirst du von der Bewegungskugel getroffen? Oben oder unten?
Hab mal für dich ein Lösungsvideo erstellt: http://www.rsbasic.i3h.de/temp/lis_video_07122009.WMV

Autor:  RSBasic [ 07.12.2009 21:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Life in Slavery 1.0.1 wurde veröffentlicht

Verbesserungen:
-Ausblende-Effekt wurde um das 5x beschleunigt, somit braucht man nicht mehr so lange warten.
-In Level 4 am Ende wird die Tür zwar nach Ablauf der Zeit geschlossen, aber nicht grafisch, wurde jetzt behoben.

kswb73 hat geschrieben:
1) Es gibt eine Stelle im Spiel da ist eine Leiter, eine kurze Lücke und dann wieder Boden. Rennt man über diese kleine Lücke von Leiter zum Boden, so bleibt man im Boden stecken und kann sich nur durch einen Sprung befreien.

Erledigt.

kswb73 hat geschrieben:
2) Beim Zeitrennen zum Schluss sollte es noch eine Todesmöglichkeit neben der Tür geben, da man sonst immer eine recht weite Strecke zurücklaufen muss

Erledigt.


Patch 1.0.1-Download: http://www.rsbasic.i3h.de/temp/life_in_ ... _1.0.1.zip

Einfach die Dateien im LiS-Verzeichnis ersetzen.

PS: Das Laden konnte ich leider nicht beschleunigen.

Autor:  TomS [ 07.12.2009 21:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

/:-> Rennen sollte man halt drücken :oops: :lamer:
Allerdings sind die Lücken da ziemlich schwer zu überspringen. Naja ich versuch mich mal weiter durch zu kämpfen.
Also ich find das Spiel echt gelungen. Vor allem der Sound :) (wo hast du den denn her?)

Autor:  RSBasic [ 07.12.2009 21:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

@TomS
Die Hintergrundsounds habe ich mit einem Programm zusammengeschnippelt.

Der Sound "Neiiin" beim Sterben habe ich mit 'nem Headset aufgenommen und mit Audacity bearbeitet.

Autor:  TomS [ 07.12.2009 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Irgendwo musst die Sounds, die du da geschnippelt hast ja herhaben :wink:
Was sind das eigentlich für Grafiken 37.png - 56.png?
Die machen über 50% des Ordner aus, lädst du die etwa mit? Wofür verwendest du die?

Die Countdowngrafiken könntest du z.B. aufteilen. In Rand und 0-9. Somit hast du nur 11 Grafiken anstatt 60.
Das schwarze und rote Overlay braucht auch nur wenige Pixel groß sein, anstatt 800x600.
Das gleiche gilt für das Pause-Schild, welches du auch nicht bei jedem neuen Level löschen und neu laden brauchst. Das gleiche gilt für die Aliensprites. Die müssen auch nur einmal geladen werden.
Das Intro Blatt Papier könntest du auch ohne Hintergrund speichern und den Hintergrund mit einem einzelnen kleineren Sprite gekachelt darstellen.
Der Lade-Kreis könnte JPG sein anstatt PNG, da er weder einen Alpha-Kanel noch sontige Transparenz benötigt.
Und bei den Alien-Bildern ist über dem Kopf noch ein schwarzer Rand. Der ist komplett überflüssig.

Ich weiß diese Sachen, lassen sich nicht nicht mal eben ändern, sondern erfordern u.a. eine Anpassung des Codes (z.B. Alien-Sprite-Position etc), würden den Ladevorgang aber erheblich beschleunigen.

Autor:  RSBasic [ 07.12.2009 22:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

@TomS
Ich habe zwei Software für das Zusammenschnippeln verwendet.
1. EJay Dance 7
2. Magix Music Maker 2007

Die Grafiken 37-56.png sind für den Abspann zuständig.
D.h. wenn man alle Levels durchgespielt hat, kommt erstmal wieder so eine Tagebuch-Geschichte, danach werden diese Screenshots auf dem Screen angezeigt.
Diese 20 Grafiken (7,64 MB) lade ich nur einmal und zwar am Ende, wenn das Spiel vorbei ist.
Also ich lad diese Grafiken nicht immer wieder, sondern wie gesagt nur einmal am Ende.

TomS hat geschrieben:
Das schwarze und rote Overlay braucht auch nur wenige Pixel groß sein, anstatt 800x600.

Hm stimmt, diese kann ich ja auf 32x32 (Beispiel) verkleinern und diese dann immer wieder auf dem Screen kacheln.

Ich kann am Wochenende mal versuchen, die ganzen Grafiken zu optimieren.

Danke für die Tipps.

Autor:  kswb73 [ 07.12.2009 22:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

2* Durch :)

Also beim Spielen direkt sind mir keine Bugs aufgefallen, außer das man das Spiel nicht minimieren kann ohne einen Fehler zu verusachen. Schau mal nach ob all deine 2ddrawing Befehle von If IsScreenActive() ... EndIf eingeklammert sind.
Wie, da kommt noch was nach den Screenshots. Würd ich etwas offentsichtlicher machen, ich hab die nämlich immer mit Escape übersprungen. :roll:. Vielleicht machtest du es einfach so dass man wenn man die Screenshots überspringt in die Endsequenz kommt (wie auch immer die aussieht).

Autor:  TomS [ 07.12.2009 22:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Achso. Dann sind die Sounds also bei diesen Programmen dabei. Alles klar.
Also die Bilder für den Abspann würd ich dann als JPG machen. Zumal durch diesen komischen Filter eh nicht alles so detailliert sein muss. Da langt JPEG mit 7 oder 6 als Qualitäts-Flag^^

Autor:  RSBasic [ 08.12.2009 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

kswb73 hat geschrieben:
2* Durch :)

Hoffe, es hat auch beim zweiten Mal Spaß gemacht^^

kswb73 hat geschrieben:
Wie, da kommt noch was nach den Screenshots. Würd ich etwas offentsichtlicher machen, ich hab die nämlich immer mit Escape übersprungen. :roll:. Vielleicht machtest du es einfach so dass man wenn man die Screenshots überspringt in die Endsequenz kommt (wie auch immer die aussieht).

Nein, da kommt nichts.
Es wird wie gesagt die Tagebuch-Geschichte angezeigt und zuletzt die 20 Screenshots.
Danach kommst du automatisch ins Hauptmenü.

Autor:  kswb73 [ 08.12.2009 17:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Ups, sehe gerade Bilder 37-56 sind ja die Screenshots.

Seite 2 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/