PureBoard
http://forums.purebasic.com/german/

Life in Slavery
http://forums.purebasic.com/german/viewtopic.php?f=12&t=21410
Seite 1 von 5

Autor:  RSBasic [ 06.12.2009 01:03 ]
Betreff des Beitrags:  Life in Slavery

Einen schönen guten Abend bzw. Morgen :D

Vorwort:
Dieses ist mein erstes Spiel.
Normalerweise programmiere und veröffentliche ich nur Anwendungen, aber diesmal ist es ein Spiel.
Und zwar ein 2D-Jump and Run-Spiel.
Die Ur-Grundidee hatte ich schon Ende 2006, aber ich hab es damals nie geschafft, richtig umzusetzen, da ich immer wieder zwischendurch längere Pausen eingelegt hatte.
Und irgendwann habe ich meine Motivation verloren.
Dieses Jahr fing ich wieder an, das Spiel weiter zu programmieren, aber als ich den Code sah, den ich damals geschrieben hatte, fand ich den Code unschön.
Deshalb hab ich es komplett neu programmiert.
Und heute habe ich es endlich geschafft, mein Spiel fertig zu stellen.
Ich bin sehr froh, dass ich mein Spiel fertig gekriegt habe.
Das ist das aufwändigste Projekt, das ich jemals hatte.
Da die Entwicklung für mich sehr aufwändig war, weil ich noch nie davor ein Spiel programmiert hatte, ist das auch mein letztes Spiel.
Ich werde mich demnächst wieder mit der Anwendungsprogrammierung beschäftigen, das ist dann nicht soo aufwändig für mich^^

Beschreibung:
Life in Slavery ist ein spannendes 2D Jump 'n' Run-Spiel.
Im Spiel steuerst du einen Alien.
Du wurdest im Wald entführt und bist in einem unbekannten Gebäude.
Da der Ausgang versperrt ist, musst du einen anderen finden.

Screenshot:
Bild

Download: http://www.rsbasic.de/downloads/downloa ... lavery.zip
Bild

Ich würde mich sehr sehr sehr freuen, wenn ich Feedbacks bekommen würde. Danke^^
Viel Spaß :)

Autor:  ts-soft [ 06.12.2009 01:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Nette Projektpage, nettes Game aber der sagt laufend "Neeiiiiiin" und ich fange erneut an :allright:

Autor:  STARGÅTE [ 06.12.2009 02:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Geil, als ich den ersten Schritt mit Alien gemacht habe, habe ich sofort an diesen Beitrag hier gedacht, du hast ja da auch dein Beitrag gegeben ^^, aber in den Grafiken habe ich gesehen das du ja keine "Gelenke" benutzt hast vonden Bilder-Frames

Nun zum Spiel:
Das gehen sieht n bisschen komisch aus, weil die Beine immer "mitgeschliffen" werden.
Die müssten ehr imme,r nach vorne gehen.
Gut ist diese Tips am anfang ... mit der Leuchtschrift .

Was mich etwas stört ist, das du viele unterschiedliche Grafik"Arten" verwendet hast ..
Die Umgebung sieht 2D aus und dann kommt da diese Kugel die "extrem 3D-ig wirkt" die passt finde ich überhaupt nicht ins game (die Grafik).

Zum Level-Disign kann ich erst mehr sagen wenn ich es durchgespielt habe, vor ab aber ?
Was lädt der so lange bei jedem Laden ? (bei mir ca 10s)

Autor:  Franky [ 06.12.2009 09:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Hehe, ein Oddworld-Clon :allright:

Gefällt mir wohl, der Alien bewegt sich allerdings noch etwas undynamisch.

Autor:  Andesdaf [ 06.12.2009 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

die Website ist gut, das Spiel werde ich mir dann mal anschauen. :allright:

Autor:  kswb73 [ 06.12.2009 16:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Durch :D

Zu Anfang macht das Spiel einen leicht ungewöhnlichen Eindruck. Die Steuerung ist sehr ruckartig und die Grafik wirkt ein wenig zusammengeschnipselt. Später hat man sich daran gewöhnt und es fängt an Spaß zu machen. Die unterschiedlichen Landschaften bringen ein wenig Abwechslung ins Spiel und du kommt mit immer wieder neuen Ideen.
Allerdings fallen mir auch zwei Kritikpunkte ein:
1) Es gibt eine Stelle im Spiel da ist eine Leiter, eine kurze Lücke und dann wieder Boden. Rennt man über diese kleine Lücke von Leiter zum Boden, so bleibt man im Boden stecken und kann sich nur durch einen Sprung befreien.
2) Beim Zeitrennen zum Schluss sollte es noch eine Todesmöglichkeit neben der Tür geben, da man sonst immer eine recht weite Strecke zurücklaufen muss und dann noch vergleichweise langsam stribt.
Alles im allen ist Life in Slavery ein gelungenes erstes Spiel

Autor:  Andesdaf [ 06.12.2009 20:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

@RSBasic:
Ich finde dein Spiel super. :allright:

Das Männchen sieht lustig aus <)
Im Menü reagiert der Abblendeeffekt erst ziemlich spät,
da weiß ich nicht, ob Life in Slavery meine Mauseingabe
verstanden hat.

Autor:  RSBasic [ 06.12.2009 20:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Vielen Dank erstmal fürs Testen/Spielen.

STARGÅTE hat geschrieben:
Was lädt der so lange bei jedem Laden ? (bei mir ca 10s)

10 Sekunden?
Bei mir sind es höchstens 2 Sekunden.
Nach jedem Level werden die alten Grafiken und Sounds wieder freigegeben und die neuen Grafiken und Sounds werden geladen.
Keine Ahnung, warum es bei dir so lange dauert.

kswb73 hat geschrieben:
1) Es gibt eine Stelle im Spiel da ist eine Leiter, eine kurze Lücke und dann wieder Boden. Rennt man über diese kleine Lücke von Leiter zum Boden, so bleibt man im Boden stecken und kann sich nur durch einen Sprung befreien.

Ah okay, danke fürs Melden, da ist nen Bug drin, werde ich später beheben.

kswb73 hat geschrieben:
Durch :D

Sehr schön, freut mich, dass du es geschafft hast :allright:

Hat jemand von euch auch durch geschafft?

kswb73 hat geschrieben:
2) Beim Zeitrennen zum Schluss sollte es noch eine Todesmöglichkeit neben der Tür geben, da man sonst immer eine recht weite Strecke zurücklaufen muss und dann noch vergleichweise langsam stribt.
Alles im allen ist Life in Slavery ein gelungenes erstes Spiel

Stimmt, hast Recht, werde ich so eine Todeslücke miteinbauen.

Andesdaf hat geschrieben:
Im Menü reagiert der Abblendeeffekt erst ziemlich spät,
da weiß ich nicht, ob Life in Slavery meine Mauseingabe
verstanden hat.

Hm, kann ich leider so nicht nachvollziehen.
Erfolgt das Ergebnis einfach später (Verzögerung) oder geht das Ergebnis verloren, so dass du mehrfach klicken musst?

Autor:  Andesdaf [ 07.12.2009 17:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

RSBasic hat geschrieben:
Andesdaf hat geschrieben:
Im Menü reagiert der Abblendeeffekt erst ziemlich spät,
da weiß ich nicht, ob Life in Slavery meine Mauseingabe
verstanden hat.

Hm, kann ich leider so nicht nachvollziehen.
Erfolgt das Ergebnis einfach später (Verzögerung) oder geht das Ergebnis verloren, so dass du mehrfach klicken musst?

Jetzt wo ich es mir noch mal anschaue finde ich es gar nicht
mehr so langsam. Vielleicht lags auch einfach an mir :wink:

Autor:  TomS [ 07.12.2009 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Life in Slavery

Bei mir lädt es auch ~10 Sekunden.
Allerdings komme ich immer noch nicht weiter. Die erste Leiter, das Zwischengeschoss. Da komm ich einfach nicht an der Kugel vorbei...

Seite 1 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/