Aktuelle Zeit: 15.08.2018 01:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 08.06.2018 20:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Hi,

nach 9 Jahren habe ich inzwischen auch wieder Lust bekommen, ein weiteres Spiel zu entwickeln. Da Jump 'n' Run mein Lieblingsgenre ist, wollte ich ebenfalls so ein Spiel entwickeln.
Ursprünglich wollte ich Life in Slavery fortsetzen, aber aufgrund der damals von mir ausgedachten primitiven Story entschied ich mich für ein komplett neues Spiel mit besserer Story.
Dieses Spiel soll wie Life in Slavery so ähnlich sein wie Oddworld, weil ich das einfach nur mag. Es soll außerdem weiterhin in 2D sein. Man kann zwar auch in 3D ein Pseudo-2D-Spiel erstellen, aber ich finde 2D pur irgendwie besser und für mich einfacher.

Als ich damals vor vielen Jahren Life in Slavery programmiert habe, habe ich während der Entwicklung viele Dinge festgestellt, die ineffektiv waren. Z.B. habe ich meine Levels ohne einen eigenen Level-Editor direkt in PB programmiert. Also manuelles Positionieren der einzelnen Sprites, was natürlich sehr zeitaufwendig war. Man hätte so viele Sachen schön automatisieren können.
Außerdem habe ich kaum Effekte (Licht, Schatten u.ä.) verwendet und meine Levels sahen deshalb etwas langweilig aus. Die Spielatmosphäre kam nicht so gut rüber.
Aus diesen Fehlern möchte ich beim zweiten Spiel besser machen.

Für mein neues Spiel fing ich zuerst an, einen eigenen Character-Editor zu erstellen, um die einzelnen Spieleranimationen (gehen, rennen, springen usw.) zu generieren. Ich möchte meine Editoren gerne komplett selber machen, aber so automatisieren, dass ich die Dinge einfacher umsetzen kann.

Mein Character-Editor ist auch inzwischen fertig und ich muss jetzt die einzelnen Animationen erstellen:
Bild

Im Editor hat man Gelenke (danke an STARGÅTE für diese Idee), die man mit den X-, Y- und Winkel-Parameter auf der rechten Seite ändern kann. Man legt sowohl die Start- als auch die Endposition fest und dazwischen wird die Bewegung von meinem Editor interpoliert und als Sprites exportiert, die ich dann in meinem Spiel verwenden kann. Warum ich die Gelenke im Spiel nicht in Echtzeit steuere, liegt einfach daran, dass ich damit eine viel bessere Spielperformance bekomme, da nicht ständig gerechnet, gedreht werden muss.

Folgende Animationen müsste ich erstellen:
  • Atmen
  • Gehen
  • Rennen
  • Schlittern
  • Hochspringen
  • Aus dem Stand springen
  • Aus dem Lauf springen
  • Hocken
  • Hockend gehen
  • Schieben
  • Hebel ziehen
  • Fallen
  • Umfallen
  • Zusammenbrechen
  • Sprechen
  • Aufsetzen

Aber es reicht erstmal aus, wenn ich nur die vier wichtigsten Animationen erstelle und zwar: Gehen, rennen, aus dem Stand springen und aus dem Lauf springen
Die Sprunganimation ist für mich sehr wichtig, damit ich später beim Designen meiner Levels weiß, wie weit meine Figur minimal und maximal springen kann, ob 2 oder 3 Blöcke. Deshalb muss ich diese zuerst erstellen, bevor ich alles andere entwickeln kann. Die anderen Animationen sind erstmal noch nicht so wichtig.
Es gibt natürlich im Internet fertige Animationsvorlagen, aber ich möchte gerne meine eigene Figur und die einzelnen Bewegungen erschaffen.

Wenn ich mit dem Erstellen dieser vier Animationen fertig bin, werde ich den Level-Editor programmieren und gleichzeitig auch die Spielfunktionalität.

Ich hoffe, dass dieser erste Beitrag meines Entwicklungstagebuchs interessant genug war.

\\Edit:
Achja und meine Figur ist nicht mehr nackig wie in Life in Slavery. :mrgreen:

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 08.06.2018 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2016 01:42
:allright:
Der Editor ist echt cool, ich bin schon auf die ersten animierten Sprites gespannt.
Auch wie Licht & Schatten umgesetzt werden.

Über Charakter-Sprites muss ich mir selbst auch noch Gedanken machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 10.06.2018 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2017 12:24
Ich spiele gerade LIFE IN SLAVERY, bin in Level 3. 8)
Ich schreibe ein paar konstruktive Feedback-Worte dazu, wenn ich's durch habe (sofern erwünscht). :)
Wünsche dir ansonsten viel Spaß und Durchhaltevermögen bei deinem Projekt. Finds echt toll, zwei weitere Entwicklertagebücher hier im Forum zu haben - das ist der Motivation ungemein zuträglich.
Und so als kleiner Tip von mir, der jetzt zum 4ten Mal mit demselben Projekt durchstartet - haltet euch nicht mit grafischen Mätzchen auf (early Feature-Building ist mindestens genauso kontraproduktiv), zumindest nicht solange ein Skelett eurer Engine, und die Grundpfeiler des Gameplays stehen! Designt erstmal alles mit Kreisen und Rechtecken - auf diese Art kann man unglaublich schnell seine Meilensteine abhaken, ohne sich zu verzetteln.

_________________
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 10.06.2018 23:09 
Offline
PureBasic Team
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2004 16:35
Wohnort: Saxony / Deutscheinsiedel
Sieht vielversprechend aus :allright:
Freut mich, hier solche Entwicklungen zu sehen... weiter so! :D

_________________
Bye,
...André
(PureBasicTeam::Docs - PureArea.net | Bestellen:: PureBasic | PureVisionXP)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2017 12:24
@RSBasic a.k.a. Sehr geehrter Herr RSGrundausstattung ( never forget /:-> )
Wenn du dich auf Jump and Runs konzentrieren willst, könnte der folgende GDC-Talk von Interesse sein:
Math for Game Programmers: Building a better Jump
Ich habe mir schon einige GDC-Talks reingezogen, und selbst wenn vieles von der Komplexität her über mein Verständnis geht, gibt es immer wieder Passagen, die mich insprieren, oder auf eine glorreiche Idee bringen. :allright:

_________________
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.


Zuletzt geändert von diceman am 11.06.2018 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
@ Mijikai & @Andre
Danke :)

diceman hat geschrieben:
@RSBasic a.k.a. Sehr geehrter Herr RSGrundausstattung ( never forget /:-> )

:lol: Aber anscheinend ist der redliche User nicht mehr online. PureBoard war für ihn anscheinend zu unredlich. :mrgreen:

diceman hat geschrieben:
Wenn du dich auf Jump and Runs konzentrieren willst, könnte der folgende GDC-Talk sehr interessant für dich sein:

Danke für das Video, welches ich heute Abend mal anschauen werde. :allright:

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2017 12:24
Der Talk ist arg abstrakt, habe ich gerade gemerkt.
Hier ist ein allgemeineres, aber ungleich freundlicher aufbereitetes Feature mit vielen anwendungsnahen Tips und Beispielen, die auch auf Jump 'n Runs zutreffen:
What are "tight" Controls?

_________________
Now these points of data make a beautiful line,
And we're out of Beta, we're releasing on time.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 20:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Hi,

ich hatte am Wochenende kaum Zeit, aber heute habe ich ein paar Versuche gemacht, u.a. die Gehen-Animation. Die Gehen-Animation ist nun endlich fertig und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden:
Bild

Ich werde diese Animation nach dem Exportieren in Sprites halbieren, also nur jede 2. Einzelgrafik nehmen, damit das Gehen nicht zu langsam ist.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:59
@RSBasic,

ich glaube Du "spielst zu sehr" mit der "Animation" rum.
Ein gutes Spiel hat nicht unbedingt Animationen.

_________________
Siehste! Geht doch....?!
PB*, *4PB, PetriDish, Movie2Image, PictureManager, TrainYourBrain, ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Encerrado - Entwicklungstagebuch
BeitragVerfasst: 11.06.2018 21:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Ich weiß :mrgreen: , aber ich möchte diesmal alles perfekt machen, jedenfalls wie es möglich ist.
Da meine Figur ca. 150 Pixel hoch ist, ist die Animation meiner Meinung nach schon sehr wichtig. Kleine Figuren wie damals bei Super Mario Land braucht man keine aufwendige bzw. detailreiche Animationen.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye