Aktuelle Zeit: 18.10.2017 13:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 31.07.2017 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 13:29
NicTheQuick hat geschrieben:
Es wäre vermutlich unmöglich herauszufinden, woher der Nutzereinbruch genau kommt.

Stimmt!

Außerdem gibt es NICHT eine einzige Ursache!
Der Rückgang der Forumsaktivität hat mit Sicherheit mehrere Ursachen!

Ich selbst habe früher mehr Zeit im Forum verbracht und bei Problemen anderer selbst probiert und getüftelt.
Ich habe die Lösung vielleicht gar nicht selbst gebraucht, aber es hat Spaß gemacht die Programmiersprache besser kennen zu lernen. Ich habe dabei gelernt, wenn ich bei der ein oder anderen Frage geantwortet habe.

Ich habe aber vor einigen Jahren meine Prioritäten verlagert! Da ich beruflich genug vor dem PC sitze, habe ich bewusst meine Freizeit umgestaltet. In der Freizeit wollte ich etwas anderes machen, als im Beruf und nicht auch noch vor dem PC sitzen! Daher begann ich vor drei Jahren, zwei neue Instrumente (Bodhran und Irisches Tenor Banjo) ... vor einem Jahr habe dann eine Irish Learner Session gestartet, um mit anderen zusammen irische Musik zu machen. Das macht echt Spaß und ist ein guter Kontrast zur Technik und zur meist gedanklichen Arbeit!

Nun schaue ich nur noch sporadisch hier ins Forum, um mich ein wenig zu informieren über neue Versionen oder um für ein konkretes Problem eine Lösung zu finden. Ich nutze PureBasic weiterhin, um für meine Arbeit kleine Tools zu schreiben, die meinen Arbeitsalltag erleichtern. Zur Zeit habe ich ein Tool in Arbeit, das ein serverbasiertes Redaktionssystem her HTTP-Requests ansteuert. Die ca. 2000 Code-Zeilen nehmen mir einige Arbeitsschritte ab, die in Minuten das erledigen, wofür ich sonst einen ganzen Tag brauche.

Das ist sicher auch eine Ursache für den Rückgang der Forenaktivität, dass viele aktive Nutzer Ihre Prioritäten in den letzten 10 Jahren geändert haben. Innerhalb von 10-15 Jahren verändert sich das Leben einfach sehr stark (Familie, Beruf, Freunde, Hausbau, neue Interessen ...) oder man hat grundsätzlich weniger Kraft und nutzt die Zeit etwas anders.

Ich selbst habe das ein oder andere Tool in VB.NET und später in C# geschrieben, anstatt PureBasic zu nutzen. Je nach Anforderung, Aufgabe und Umfang entscheide ich mich heute in der Regel zwischen C# und PureBasic.

Neben den bereits von Euch erwähnten Gründen, Programme/Apps für Plattformen zu schreiben, die von PureBasic nicht unterstützt werden, gibt es noch andere Gründe: Das Durchschnittsalter der aktiven Forenteilnehmer steigt von Jahr zu Jahr. Neue jüngere PureBasic-Nutzer kommen nur wenige nach. Auch das hat sicherlich eine Auswirkung auf die Forenaktivität.

Seid gegrüßt,
Guido

_________________
Windows 10 / Windows 7
PB Last Final / Last Beta Testing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 11.08.2017 20:53 
Offline

Registriert: 29.08.2004 13:18
Ja, irgendwann gehts immer abwärts :)

Und wie so oft gibts mehrere Ursachen für Probleme. Beispielsweise Gesellschaftliche Änderungen. Früher hat man halt das Internet primär über den PC benutzt, heute ist es das Handy. Mit den Handy zu schreiben ist aber eher umständlich und entsprechend schreibt man kürzer oder gar nicht. Gleichzeitig unterstützt halt PB keine Handys oder ähnliches.

Auch gibt es in Forum recht wenig anreize, was zu posten. Es gibt bspw. keine Programmierwettbewerbe oder ähnliches. Muss ja nicht gleich groß was zu gewinnen geben, aber halt ein "Gemeinsammes" Ziel und die Lösungen vergleichen hätte in meinen Augen schon was. Kann man auch Parallel in allen drei Foren starten.

Auch könnte man in Forum etwas aufräumen. Bspw. der gepinnte Thread in Allgemein "* Für 3.3 Nutzer *" ist eigentlich hinfällig. Oder in Tips&Tricks "Beispiele zu neuen Funktionen in PB 4.50". Wenn man da als neuer User reinkommt und weis, das eigentlich 5.60 aktuell ist. Es wirkt alles sehr verstaubt.

Aber auch die Entwicklung von PureBasic selber ist ein bischen deprimierend, stockend. Es gibt halt einige altlasten, die man abschaffen könnte. #PB_Any bspw. Aber nicht als "Funktion", sondern das es das Default-Verhalten werden sollte und den Parameter entfernen. Ich seh keine Vorteile mehr, eigene "Handles" zu vergeben. Von System vergeben zu lassen dagegen vermeidet viele Probleme und Konflikte. Größere Projekte sind ansonsten kaum durchführbar. Man schreibt sich aber leider die FInger wund, wenn man immer bspw. OpenFile(#pb_any,...) schreibt. Klar, es würden nahezu sämtliche alten Codes kaputt gehen, wäre aber vielleicht was für einen großen Sprung auf 6.0 oder so. Der Compiler könnte ja warnen, wenn er alte Stellen findet (zuviele parameter, Konstante #pb_any, oder da wo das Handle erwartet wird eine Konstante gefunden wird). Man könnte auch einen Converter schreiben, der das Problem angeht. Oder eine SubSystem für anlegen, das eigentlich nur eine "Handle"-verwaltung darstellt und dann die eigentlichen Routinen aufruft.

Oder andere Sachen wie bspw. Klassen. Imo ist PB bereits eine Objektbezogene Programmiersprache geworden. Interfaces machen es möglich. Es fehlt eigentlich nur noch der Syntax-Sugar wenn man so will. Es gibt ja genügend Beispiele, wie man Klassen erstellt oder leichter erstellen kann. Selbst die Anleitung von PB enthält ein Klassen-Beispiel. Die Weigerung den letzten Schritt zu machen, ist für mich völlig unverständlich.

Oft stößt man aber auch auf andere grenzen, die irgendwie willkürlich wirken oder nicht ganz zu ende gedacht ist. bspw. die BindGadgetEvent()-Teile. Ich vermisse da eine Möglichkeit, eine Parameter wie bei CreateThread mitzugeben. Oder die Dialog-Bibliothek, wo die Anleitung schlicht komplett falsch und unvollständig ist. Damit spiel ich gerade rum.

Andere Probleme sind bspw. die Purebasic-Hauptseite, die auch völlig veraltet und mit toten Links gefüllt ist. Hier müsste auch mal dringend was gemacht werden.

Der ganze Frust kombiniert sich hier leider und das ist hier dann das Ergebnis. Schade irgendwie.

_________________
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 11.08.2017 21:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Hallo GPI,

GPI hat geschrieben:
Früher hat man halt das Internet primär über den PC benutzt, heute ist es das Handy. Mit den Handy zu schreiben ist aber eher umständlich und entsprechend schreibt man kürzer oder gar nicht.

Das stimmt zwar, aber damit kannst du nicht vergleichen. User, die programmieren wollen, sind eh am PC. Beispielsweise wenn jemand ein Problem beim Programmieren hat, dann geht er mit dem selben Gerät ins Forum. Und die Leute, die ihm helfen wollen, können auch nur dann helfen, wenn sie am PC sind und z.B. ein Beispielcode/Lösungscode mit PB schreiben und anschließend posten.
Bei Offtopic-Threads kann man problemlos mit einem Smartphone oder Tablet ins Forum schauen, aber primär ist das ein Programmierforum und keine Gutefrage.net-Seite.

GPI hat geschrieben:
Gleichzeitig unterstützt halt PB keine Handys oder ähnliches.

Wenn es um App-Erstellung geht, dann hast du recht, aber dafür gibt es SpiderBasic. (egal ob nativ oder nicht)

GPI hat geschrieben:
Es gibt bspw. keine Programmierwettbewerbe oder ähnliches

Es gab welche, aber ich hatte damals nicht das Gefühl, dass die Aktivität langfristig stieg.

GPI hat geschrieben:
Auch könnte man in Forum etwas aufräumen. Bspw. der gepinnte Thread in Allgemein "* Für 3.3 Nutzer *" ist eigentlich hinfällig. Oder in Tips&Tricks "Beispiele zu neuen Funktionen in PB 4.50". Wenn man da als neuer User reinkommt und weis, das eigentlich 5.60 aktuell ist. Es wirkt alles sehr verstaubt.

Jupp das stimmt. Diese kann man eigentlich wieder entpinnen.

GPI hat geschrieben:
Aber auch die Entwicklung von PureBasic selber ist ein bischen deprimierend, stockend.

Derzeit passiert zwar nicht so viel, aber ich finde es besser, als vor 10 Jahren, weil es damals pro Version nicht so viele gute Funktionen dazu kamen.

GPI hat geschrieben:
Es gibt halt einige altlasten, die man abschaffen könnte. #PB_Any bspw. Aber nicht als "Funktion", sondern das es das Default-Verhalten werden sollte und den Parameter entfernen.

Einerseits hast du zwar recht, aber andererseits aus zwei Gründen finde ich den Parameter für statische Nummerierung unentbehrlich:
  1. Aus Kompatibilitätsgründen: Es wäre wieder ein Chaos und Aufwand, wenn viele bereits geschriebenen Codes nicht mehr funktionieren würden, wenn dieser erste Parameter wegfällt oder von PB ignoriert wird. Es gab damals schon genug kritische Syntax-Änderungen. Angefangen von 3.94 auf 4.00. Lieber nicht, das macht keinen Spaß.
  2. Aus Bequemlichkeitsgründen: Wenn du rasch einen Beispielcode für einen User schreiben möchtest oder irgendwas schnell testen möchtest, dann musst du nicht vorher Konstanten oder Variablen definieren. Das geht halt viel schneller.

GPI hat geschrieben:
Ich vermisse da eine Möglichkeit, eine Parameter wie bei CreateThread mitzugeben.

Ja, das Problem kenne ich auch. Ich habe deshalb schon vor langer Zeit die Funktion BindGadgetEvent()/BindEvent() "ge-macro-ed" (Funktion ersetzt/erweitert/verbessert) und habe dadurch weitere optionale Parameter für Daten-Übergabe, die ich nutzen kann.

GPI hat geschrieben:
Andere Probleme sind bspw. die Purebasic-Hauptseite, die auch völlig veraltet und mit toten Links gefüllt ist

Ich habe letztens eine E-Mail mit einer sehr langen Liste der von mir gefundenen toten Links an André geschickt. Tote Links sind sehr böse, wenn es um SEO geht.

_________________
BildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 12.08.2017 11:23 
Offline

Registriert: 13.05.2010 09:26
Wohnort: Berlin
RSBasic hat geschrieben:
GPI hat geschrieben:
Früher hat man halt das Internet primär über den PC benutzt, heute ist es das Handy. Mit den Handy zu schreiben ist aber eher umständlich und entsprechend schreibt man kürzer oder gar nicht.

Das stimmt zwar, aber damit kannst du nicht vergleichen. User, die programmieren wollen, sind eh am PC. Beispielsweise wenn jemand ein Problem beim Programmieren hat, dann geht er mit dem selben Gerät ins Forum. Und die Leute, die ihm helfen wollen, können auch nur dann helfen, wenn sie am PC sind und z.B. ein Beispielcode/Lösungscode mit PB schreiben und anschließend posten.

Das sehe ich prinzipiell genauso wie RSBasic. Ich überlege primär was ich machen will, und wähle dann das dafür am besten geeignete Werkzeug/Gerät -- nicht umgekehrt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 12.08.2017 18:34 
Online
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
GPI hat geschrieben:
Ich vermisse da eine Möglichkeit, eine Parameter wie bei CreateThread mitzugeben.

ich nutze dafür immer SetGadgetData() oder SetWindowData() um beliebige Objekte an ein Gadget zu binden. Innerhalb des Callbacks, den man mit BindGadgetEvent() definiert, kann man sich dann den Pointer aus dem Gadget holen und damit arbeiten.

_________________
Freakscorner.de - Der Bastelkeller | Neustes Video: Unser Anet A8 3D-Drucker und sein Zusammenbau
Ubuntu Gnome 16.04.3 LTS x64, PureBasic 5.60 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 12.08.2017 19:06 
Offline

Registriert: 29.08.2004 13:18
Nino hat geschrieben:
Das sehe ich prinzipiell genauso wie RSBasic. Ich überlege primär was ich machen will, und wähle dann das dafür am besten geeignete Werkzeug/Gerät -- nicht umgekehrt.


Ich wollte damit primär ausdrücken, das sich der Focus verschoben hat. Früher wollte man halt für den PC programmieren (weils halt nichts anderes weiter gab), heute denkt man sich eher, das man was fürs Handy machen will. Dementsprechend findet man PureBasic nicht. Genauso wenn man was für RaspberryPi & Co. machen will. Da seh ich trotz allen Wachstumspotential.

@NicTheQuick
Klar, ist eine Möglichkeit. Eine andere wäre eine globale Map mit der Gadgetid als Key. Das ist nicht der Punkt. Ich bin da einfach der Meinung, das gerade eine Basic-Programmiersprache Probleme abnehmen sollte und ich nicht eben drum herum programmieren muss.

@RSBasic
ist so eine Sache, wenn man die Aktivität kurzfristig steigert, ist potential für Langfristiges steigen da :) Sollten halt keine einmaligen Sachen bleiben.

Ich meinte mit Entwicklung nicht neue Funktionen, sondern das man des öfteren das Gefühl hat, das alte Sachen unvollständig oder nicht durchdacht eingeführt wurden. Wie halt Interfaces. Damit hat man nun mal OOP eingeführt. nur einfach nicht zu Ende gedacht.

Das Problem mit #PB_Any könnte man auch so lösen, das man überall optionale Parameter zulässt. also statt OpenFile(#pb_any,"diedatei.da") kurz OpenFile(,"dieDatei.da") würde zumindest die Schreibarbeit etwas reduzieren.

_________________
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 12.08.2017 21:24 
Offline

Registriert: 13.05.2010 09:26
Wohnort: Berlin
GPI hat geschrieben:
Nino hat geschrieben:
Das sehe ich prinzipiell genauso wie RSBasic. Ich überlege primär was ich machen will, und wähle dann das dafür am besten geeignete Werkzeug/Gerät -- nicht umgekehrt.


Ich wollte damit primär ausdrücken, das sich der Focus verschoben hat. Früher wollte man halt für den PC programmieren (weils halt nichts anderes weiter gab), heute denkt man sich eher, das man was fürs Handy machen will. Dementsprechend findet man PureBasic nicht. Genauso wenn man was für RaspberryPi & Co. machen will. Da seh ich trotz allen Wachstumspotential.

Darum ging es mir gar nicht. Mein Text bezog sich auf das Zitat von dir, in dem es um das Schreiben im Forum ging.

Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich wenig Verständnis dafür habe wenn jemand etwa sagt: "Ich bin oft mit dem Smartphone im Internet, und damit schreibt es sich so schlecht in Foren. Daher beteilige ich mich dort nicht mehr so viel."
Für mich funktioniert es wie gesagt umgekehrt: Wenn ich mich in Foren beteiligen möchte, dann wähle ich eben ein geeignete Gerät (also möglichst kein zu kleines), welches mir eben das Schreiben in einem Forum gut ermöglicht.

Das heißt die zunehmende Verbreitung von Smartphones kann ich nicht als Ursache für eine nachlassende Beteiligung in Internetforen erkennen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 12.08.2017 21:37 
Offline

Registriert: 29.08.2004 13:18
Nino hat geschrieben:
Das heißt die zunehmende Verbreitung von Smartphones kann ich nicht als Ursache für eine nachlassende Beteiligung in Internetforen erkennen.

Die Idee dahinter ist, wie man das Internet nutzt. Du gehst hier den Umgekehrten Gedankengang. Ich wollte damit sagen, das man früher halt mit den PC das Internet konsumiert hat. Da war es dann auch kein Problem, schnell mal nebenbei was zu schreiben. Heute hat sich die Grundsätzliche Nutzung des Internets geändert. Es wird heute primär mit den Handy gelesen. Du musst das mehr als "Potential" an möglichen Leuten sehen, die hier vorbei schauen und schreiben können. Das nimmt unter solchen Voraussetzungen einfach ab. Eventuell nicht so stark auf diesen Forum, weil es doch sehr speziell ist. Aber es gibt durchaus andere Foren, die festgestellt haben, das zwar nicht weniger Posts, aber dafür kürzere Posts verfasst werden. Eben weil mehr mit den Handy ins Forum geschaut wird.

_________________
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 17.08.2017 09:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Mir fällt auch auf (eine der vielen Ursachen), dass bestimmte deutsche User ihre Fragen nicht hier, sondern primär im englischen Forum stellen.
Klar man erreicht dort mehr Leute, die einem helfen können, aber ist es nicht schon das Problem, welches man indirekt weiterführt und vergrößert, weil man hauptsächlich nicht mehr hier, sondern dort schreibt, so dass hier noch viel weniger los ist? (Dominoeffekt?)
Bei Bugreports finde ich das gut, aber wenn deutsche User sogar nur noch im englischen Forum aktiv sind und hier nur lesend und nur selten was schreiben, dann finde ich das echt traurig. Das geht immer so weiter und schlimmer, bis hier wirklich nichts mehr los ist wie damals im PureBasic-Lounge-Forum. (Mir ist klar, dass diese User selber entscheiden können, wohin sie ihre Fragen stellen, aber warum nicht im Forum der eigenen Muttersprache?)
Da bin ich auch dafür, wenn diese User sowohl im deutschen als auch im englischen Forum ihre Frage-Threads erstellen dürfen. Damit habe ich auch kein Problem. (Crossposting)

_________________
BildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Foren-Statistik
BeitragVerfasst: 17.08.2017 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9
<ot>

RSBasic hat geschrieben:
Da bin ich auch dafür, wenn diese User sowohl im deutschen als auch im englischen Forum ihre Frage-Threads erstellen dürfen. Damit habe ich auch kein Problem. (Crossposting)

mit Crosspostings habe ich schon ein Problem. Da müht man sich in diesem Forum ab, ein Problem zu lösen, um dann fünf Minuten später im englischen Forum zu lesen, dass das Problem schon längst gelöst wurde? Na, Prost Mahlzeit! Wenn schon Crosspostings, dann bitte mit dem Hinweis (nebst Link), dass man die gleiche Frage auch in anderen Foren gestellt hat, dann weiß man wenigstens Bescheid (aber das würden Crossposter sowieso nicht machen).

</ot>

Grüße ... Peter

_________________
einfach ist schwierig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye