Aktuelle Zeit: 03.06.2020 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Programmierung von Raspberry
BeitragVerfasst: 07.01.2020 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2005 15:00
Wohnort: Alling (bei FFB)
Für dich könnte eventuell auch der Atomic Pi Interessant sein.
Minicomputer wie der Raspberry, recht sparsam, aber mit x64 Chip.

Selbst hab ich ihn noch nicht verwendet, aber nach kurzem Googeln scheint er zu halten, was er verspricht.

Sonst kann ich dir auch C++ ans Herz legen, damit lässt sich OpenCV sehr gut bedienen und gerade wenn du ein Webcam Projekt machst, wirst du das schätzen lernen.
Ich hatte mal auf einem Raspberry Pi 2 mit Python begonnen, doch mit dem langsamen Prozessor bin ich sehr schnell an Grenzen gestoßen und durfte alles nochmal neu in C++ schreiben.
Insbesondere die 4 Prozessorkerne möchte man dann ausnutzen und das ist mit Python kein Spaß, da laufen Threads nicht parallel und für echt parallele Ausführungen gibt es unzählige Hick-Hack Lösungen mit jeweils verschiedenen Stärken und Schwächen und der Gefahr, dass sie morgen untergehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmierung von Raspberry
BeitragVerfasst: 07.01.2020 15:03 
Offline

Registriert: 06.06.2013 20:37
Besten Dank für die Info!
Für die aktuellen Projekte ist der Raspberry fest und kann nicht getauscht werden.
Wenn man sich den Preis anschaut dann kostet der Atomic Pi ungefähr auch drei Mal so viel wie der Raspberry und kommt daher für viele Projekte bei denen es auf lowcost ankommt nicht in Frage.

Vor C und C++ etc. drücke ich mich schon viele Jahre erfolgreich herum und eigentlich konnte ich bis jetzt nur eine Sache mit meinen anderen Systemen z.B. früher Delphi nicht realisieren und zwar war das ein Gerätetreiber der sehr Systemnah hätte sein müssen. Ich habe mich inzwischen zu Python 3 durchgerungen.
Da gibt es einige Opensourceprojekte die in Python geschrieben sind und die ich dann vielleicht besser verstehe und die Sprache neu zu erlernen soll wohl auch machbar sein. Darüber hinaus hat sie für mich noch ein paar andere Vorteile.
Mal sehen wann ich Zeit habe mich mit dem Einstieg in Python zu befassen.

LG

Wolfgang

_________________
Satellite A210-19Z, Samsung N130, VPAD10, WinXP, Win7, PuppyLinux, PB 5.24, 5.31
Elektronik, Mikrocontroller, CNC-Technik, 3D-Druck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmierung von Raspberry
BeitragVerfasst: 07.01.2020 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2005 15:00
Wohnort: Alling (bei FFB)
derschutzhund hat geschrieben:
Wenn man sich den Preis anschaut dann kostet der Atomic Pi ungefähr auch drei Mal so viel wie der Raspberry und kommt daher für viele Projekte bei denen es auf lowcost ankommt nicht in Frage.


Ich glaube da hast du zu flott über die Seite geschaut. Vermutlich auf das Development kit,
da sind allerdings 2 Atomic Pis dabei, eine Kamera, Antennen und mehr. (109$)

Der Atomic Pi selbst kostet nur $32,50, also weniger als ein Raspberry,
bzw. mit Breakout Board, IMU und EMMC Speicher dann 60 Dollar.

Aber klar, wenn du an Raspberrys gebunden bist, dann ist das so. Sind ja auch tolle Teile, ich hab selbst ein paar im Einsatz und als Masterarbeit sogar ein Modellauto damit auf autonom umgerüstet.
Daher auch die Arbeit mit Python/C++ und OpenCV.
Zu lernen ist Python wirklich sehr gut, deshalb hatte ich damals auch damit losgelegt. Wenn du keine Echtzeitaufgaben lösen musst, kannst es sicher auch wunderbar verwenden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmierung von Raspberry
BeitragVerfasst: 14.05.2020 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2005 21:06
Wohnort: Germ-any
https://www.purebasic.fr/english/viewto ... =3&t=75207

_________________
Nullius jurare in verba magistri.
icore3 mit Ubuntu-14.04 und Win7-64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye