Aktuelle Zeit: 23.02.2020 00:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LCD-Display (Benutzerdefinierte Zeichen erzeugen)
BeitragVerfasst: 10.09.2007 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2006 19:24
Wohnort: Regensburg
Hi,
ich habe ja den Einstieg in die PIC-Programmierung in Assembler nun geschafft...
Ein LCD-Display (2x16 Zeichen) kann ich mittlerweile auch schon ansteuern. Bei den Dingern kann man ja auch 8 benutzerdefinierte Zeichen erzeugen. Wie geht das?

_________________
v5.62


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2007 01:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
Mich würde zum ersten interessieren, was für ein Typ Display das ist und
was dazu in der Hilfe bzw. PDF steht. Dann könnte man
evt. logisch folgen und evt. Tips dazu abgeben.
Zwar habe ich noch nichts mit PIC gemacht, aber Ähnlichkeiten
etwaiger Sourcen wird es schon geben :wink:

Grüße, Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2007 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2006 19:24
Wohnort: Regensburg
Das LCD-Modul:
LCD 162C (2x16 Zeichen)

Ich habs jetzt durch probieren selbst rausgekrigt:

1. eine Adresse im CG-RAM aufrufen (Speicher für frei definierbare zeichen)
2. 8 5-Bit breite Datenwörter mit den Pixelpostionen reinschreiben

Fertig!

Wenn es jemand genauer wissen möchte kanns ich ja noch genauer erläutern. :mrgreen:

_________________
v5.62


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2008 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006 23:04
Wohnort: Burladingen
Hallo Thomas, kann man mit solch einem Display auch blinkende Symbole darstellen?
Ich könnte mir vorstellen, dass einfach eine Routine durchläuft.
So das ein Symbol gelöscht wird und wieder gezeigt wird.

Als ich früher mit Herkules-Grafik (Text-Modus unter MS-Dos)gearbeitet hatte, gab es eine Funktion die Zeichen blinken lies.

Vielleicht gibt es diesen Befehl für ein LCD-Display auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.04.2008 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2006 22:04
Wohnort: Klaus in Vorarlberg
Zitat:
Hallo Thomas, kann man mit solch einem Display auch blinkende Symbole darstellen?


Der Cursor kann aktiv blinkend geschaltet werden.
Ansonsten muss man die gleiche Adresse per Ansteuerung wiederholt überschreiben. d.h. abwechselnd die Adresse und das das Zeichen welches gerade dargestellt werden soll. Mit 4 selbstdefinierten Linien im CGARam habe ich rotierende Zeichen dargestellt. Das ganze generiere ich allerdings auf einem AVR welcher das Display ansteuert.

Die derzeit billig erhätlichen billigen Dotmatrixdisplays 1,2,4-zeilig mit 16/20/40 Zeichen je Zeile besitzen zwar unterschiedliche Controllerchips und werden von verschieden Herstellern angeboten, jedoch besitzen sie eine standardisierte HW&SW Schnittstelle. Egal wie die Pins angeordnet sind, die gleiche Pinnummer beinhaltet meist die gleiche Funktion. Ebenso ist die Programmierung weitgehend identisch.

_________________
meine Tageszeitung http://www.progforum.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye