Aktuelle Zeit: 22.02.2020 23:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Etherrape
BeitragVerfasst: 25.03.2008 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:46
Wohnort: Luxemburg
Moin, hab mir am Sonntag auf der Easterhegg nen Etherrape zusammengelötet, und wollte mal einfach mal wissen, ob hier noch Leute sind, die so ein Teil haben.

_________________
„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den dicken fetten schwarzen Zensurbalken vor deinem Auge bemerkst du nicht?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2008 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 08:48
Interresantes Projekt.
Mich würden deinen Erfahrungen damit Interessieren,
wie schwer zusammenzubauen, wie zu programmieren.

_________________
Rings hat geschrieben:
ziert sich nich beim zitieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2008 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:46
Wohnort: Luxemburg
Wenn du dir das Teil zusammenbauen willst, würde ich dir zu dem fertigen Bausatz aus dem Webshop auf der Seite raten. Die Platine selbst herzustellen dürfte für Normalsterbliche praktisch unmöglich sein, denn es handelt sich um ne doppelseitige Platine mit haufenweise Durchkontaktierungen. Ausserdem ist beim Bausatz der Atmel 644 schon fertig geflasht (sowohl der Bootloader, der nötig ist, um das Etherrape über die integrierte serielle Schnittstelle zu flashen zu können, als auch die Firmware an sich.

Als Netzteil reicht ein gewöhnliches Steckernetzteil mit irgendwas zwischen 7,5V und 12V Ausgangsspannung (mit entsprechendem Kühlkörper auf den Spannungswandler sogar bis 15V).

Allerdings solltest du Linux auf dem PC haben, weil die gesamten Anleitungen im Wiki auf lochraster.org auf dieses OS ausgerichtet sind.

Es gibt übrigens noch ne alternative Firmware, die optional sogar IPv6 unterstützt (http://ethersex.de/).

Der Webserver ist momentan glaube ich aus der Firmware wieder rausgenommen worden, weil er überareitet wird. Auf dem Etherrape gibts übrigens noch nen zusätzlichen Flash-Chip mit 2 MByte Speicher (das ist gleichzeitig das einzige SMD-Bauteil auf der ganzen Schaltung.)

Das Zusammenlöten selbst sollte kein großes Problem darstellen, wenn du nen halbwegs brauchbaren Lötkolben mit feiner Spitze und ne Entlötpumpe (mechanische Ausführung reicht vollkommen aus) hast.

Ich selbst hab seit Jahren nicht mehr gelötet, und hatte trotzdem bis auf den einen SMD-Chip keine größeren Probleme beim Zusammenbau.

_________________
„Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den dicken fetten schwarzen Zensurbalken vor deinem Auge bemerkst du nicht?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye