Aktuelle Zeit: 22.02.2020 23:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2008 22:54 
Offline

Registriert: 07.09.2004 03:13
Danke schon mal, für die ganzen Vorschläge, ich hab mich wohl zu sehr in eine Richtung verfahren und nun fest gestellt, daß ich mit meinen Kenntnissen nicht das machen kann, was ich zwischenzeitlich plante.
Von den Vorschlägen hier wird sich bestimmt was brauchbares finden, ich werde diese erst in einigen Wochen umsetzen können.

Aber ich sollte vielleicht doch mal beschreiben, um was es eigentlich geht.
In der Firma, für die ich arbeite, werden zum Teil chemische Präparate gekocht bzw. gekühlt. Dazu kommen Thermostate zum Einsatz. Das Problem ist, die Produkte, die wir herstellen, sind zum Teil recht teuer, ein mittelständiges Unternehmen kann sich nur schwer Fehlchargen leisten. Auch ein Schichtsystem zur ganztägigen Überwachung ist zu teuer. Geräte, die solche Prozesse überwachen, sind ebenso ungünstig. Grundsätzlich kann man jedes Thermostat über serielle Schnittstellen, die neueren oft auch über Netzwerkkarten überwachen. Teilweise besitzen wir auch die Software dazu. Leider ist da nirgends ein Alarmsystem enthalten. Thermostate besitzen wir von 3 Herrstellern, für 2 schreib ich gerade eine Software zur Steuerung, die auch ein Alarmsystem beinhaltet. Der 3. Herrsteller läßt sich leider nicht so leicht knacken, hinzu kommt das Problem, daß man zur Steuerung, wegen eines komplexeren Aufbaus des Reaktors die mitgelieferte Software benötigt. Da ich aber vom Prinzip her nur die Daten brauche, welche an den PC gesendet werden, kam mir die Idee, daß ich einfach nur den Port belauschen muß. Ich denke, mit den gesammelten Vorschlägen hier, dürfte das kein Problem mehr darstellen. Ursprünglich wollte ich auch für den 3. Herrsteller die Steuersoftware schreiben, dann wäre ein einklinken nicht mehr nötig gewesen, aber leider bin ich da dann doch auf meine Grenzen gestoßen. Aber wie gesagt, mit den aufgezeigten Möglichkeiten dürfte das Ziel erreichbar sein.

_________________
Eine Art Query-Planner soll die Ausführung von Map/Reduce-Funktionen in Hadoop stark beschleunigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye