Aktuelle Zeit: 29.01.2020 01:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Scanner auslesen
BeitragVerfasst: 30.12.2008 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2004 23:15
Wohnort: GM
Hallo Leute!

Ich habe leider absolut keine Erfahrung mit Schnittstellen und Hardwarebasteleien. Dennoch habe ich eine Frage dazu.

Ist es möglich die Scannerleiste aus einem alten Flachbettscanner "auszulesen"?

Also die Aufgabenstellung ist folgende:

Es wird etwas unter der Scannerleiste "durchgezogen" und das Programm soll eine "Messkurve" je Sensor (wenn man das so sagen kann) in der Leiste erstellen. Ich kann es natürlich wieder schlecht in Worte fassen, aber es soll dazu dienen eine Messkurve zu erstellen die ein gedrucktes Produkt erfasst welches darunter durchgeführt wurde, die dann den Sollzustand bildet. Nun soll es mit weiteren Exemplaren des Produktes verglichen werden (diese werden ebenfalls darunter durchgezogen) um Abweichungen zu erkennen. Dazu sollen die Vorgabemesskurven mit den aktuell eingelesenen verglichen werden.

Der Ablauf zusammengefaßt ist so:

1.Erstellen von Messkurven über die ganze Breite der Scannerleiste für die Sollvorgabe (Anzahl der Kurven ist denke ich von der Auflösung der Scanleiste abhängig).
2.Einlesen weiterer identischer Druckprodukte.
3.Jeweils die aktuelle Kurve mit der Vorgabe vergleichen.
4.Fehlermeldung bei einer Abweichung ausgeben.

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Mir wurde gesagt es gibt solche Systeme und das sie ziemlich teuer wären, wobei mir nicht klar ist warum das so ist da, es von der Logik her ein so einfacher Vorgang ist.

Danke!

Gruß, Steffen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2009 11:16 
Offline

Registriert: 29.12.2005 09:58
Wird das so eine Art "Qualitätssicherung" für deine "Druckprodukte"? Wenn ja, dann könnte es einfacher sein die Vorlage und die Vergleichsprodukte als Bilder zu scannen, und dann einen Bildvergleich durchzuführen, das würde dann auch mit jedem Scanner funktionieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2009 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2004 23:15
Wohnort: GM
Es sollte sich tatsächlich um eine Qualitätssicherung für Druckprodukte handeln. Leider ist das aber Rotationsdruck (also von der Rolle) und somit ist ein Scan nicht so möglich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye