Aktuelle Zeit: 17.08.2018 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 13:35 
Offline

Registriert: 29.11.2005 15:05
Hallo, ich habe den MPF-I(Micro Professor) mit deutschen Handbuch.
http://www.sbprojects.com/projects/mpf1/mpf1.htm

Der hat einen Datentransfer von 165 b/s
Ein Übertragungsbyte besteht aus 8 Datenbit und 2 Steuerbit.
Die Zeit beträgt dafür 60ms also 1bit 6ms.

Nun möchte ich solche Töne mit Purebasic erzeugen , welche die Daten darstellen und dann übertragen.
Also die Datenübertragung(hin/zurück) mit Audacity funktioniert vom Notebook zum MPF-1 klasse.

Wie kann ich jetzt anfangen dieses Problem zu lösen, wie kann ich ein Byte mit den 2 Steuerbits, je 6ms erzeugen?

Gruss


Zuletzt geändert von super_castle am 19.02.2010 14:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 13:57 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
die Thematik "Kommunikation mit externer Hardware" wird in der Hardwareecke behandelt.
dort wirst du auch eher auf Kollegen treffen, die sich auskennen und interessieren.

verschoben

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 14:11 
Offline

Registriert: 29.11.2005 15:05
Mir geht es darum die Töne mit Purebasic zu erzeugen.
Wie kann ich 1 Ton von 1ms erzeugen zb.


Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 14:19 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
dann entscheide dich bitte, welche Thematik du haben willst.
zwar spricht dein Titel vom erzeugen eines Tones, aber dein Posting spricht von der Kommunikation mit externer Hardware.

das Eine hat mit dem Anderen nur in extremsten Ausnahmefällen überhaupt das Geringste zu tun.

ein Ton ist eine meist 32bit breite Information mit einer Frequenz von meist 44.1 kHz.

eine 1-bittige Kommunikation mit einer Übertragungsfrequenz von 165 Hz ist etwas völlig Anderes.

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 15:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2008 12:44
Wohnort: Oberland
Hallo, Super Castle!

Wenn ich Dich recht verstanden habe, willst Du eine Audioausgabe des PCs auf einen Seriell-Anschluß des MPF legen und das Übertragungsprotokoll nachbilden. Wenn das richtig ist, muß ich Dir abraten. So wird das nichts.

Audio-Ausgänge sind kapazitiv abgekoppelt, sodaß bei mehr als z.B. 10ms Pause das "Seriell-Signal" ungültig wird. Außerdem wirst Du genügend große Spannungspegel (bei RS232 also +12V und -12V) nicht mit Audio erzeugen können. Da wir die Spezifikationen Deiner Schaltung nicht kennen, verrate uns doch mal Einzelheiten zum Seriell-Anschluß des MPF.

Gruß - WPö

_________________
Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe!
Meine Netzpräsenz: WPö.de
PB5.31 auf LMDE und Pentium T7200 2,00GHz, 4GB DDR2, ATI X1400.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 18:22 
Offline

Registriert: 29.11.2005 15:05
Der MPF hat nur ein Mic-Eingang und ein Phone(Kopfhörer)-Ausgang.
Keine Möglichkeit RX-TX zu übertragen/empfangen.
Ich wollte eine Tonfrequenz erzeugen die der MPF dann versteht, die der vorgeschriebenen Impulsfolge entspricht.


Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 19:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2008 12:44
Wohnort: Oberland
Hach, wie schön.

Wenn wir Dir helfen sollen, müssen wir das Problem verstehen. Bis jetzt gibst Du uns die Infos bestenfalls scheibchenweise. Ich könnte noch eine Vermutung anstellen, daß die Datenübertragung mittels Frequenzmodulation stattfindet, aber ich finde, Du bist am Zug, uns etwas zu erklären. Laß' raus die Info!

Gruß - WPö

_________________
Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe!
Meine Netzpräsenz: WPö.de
PB5.31 auf LMDE und Pentium T7200 2,00GHz, 4GB DDR2, ATI X1400.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 19:20 
Offline

Registriert: 29.11.2005 15:05
Hier ist ein Bild : frequenz

http://www.roboternetz.de/phpBB2/album_cat.php?cat_id=1

Ein Übertragungsbyte besteht aus 8 Datenbit und 2 Steuerbit.
Die Zeit beträgt dafür 60ms also 1bit 6ms, also eigentlich kein Zeitproblem bei dieser Geschindigkeit um ein Ton zu erzeugen von verschiedener Höhe, oder?

Diese Frequenz möchte ich erzeugen und über Line-Out vom Pc zum MPF-1 schicken Line-in.
Das Gerät kann nur Programme einlesen über Line-In oder ausgeben auf Band über Line-Out.

Später möchte ich eine Hex-Datei damit übertragen über den Tonträger.

Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 20:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2008 12:44
Wohnort: Oberland
Ja, Mann, was'n da so schwer?
Definiere:
Code:
Bit0 = 1,0,1,0,1,0,1,0,1,0,1,0,1,0,1,0,1,1,0,0,1,1,0,0
Bit1 = 1,0,1,0,1,0,1,0,1,1,0,0,1,1,0,0,1,1,0,0,1,1,0,0
Die Einsen ersetzt Du durch 32767 für max. pos. Amplitude, die Nullen durch -32768 für max. neg. Amplitude.
Dann bastelst Du Dir noch eine Routine, die Dir START, 8 Bits nach Position und STOP ausgibt und gut is'! Die Abspielfrequenz ist 4kHz.

Gruß - WPö

_________________
Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe!
Meine Netzpräsenz: WPö.de
PB5.31 auf LMDE und Pentium T7200 2,00GHz, 4GB DDR2, ATI X1400.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wave-datei erzeugen von Daten
BeitragVerfasst: 19.02.2010 20:43 
Offline

Registriert: 29.11.2005 15:05
Ähm..., danke, sieht gut aus.

Wie setze ich das jetzt in einem Befehl um, damit Purebasic einen Ton erzeugt.
Oder sind das die Daten in einer Wave-Datei?

Danke.

Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye