Aktuelle Zeit: 29.02.2020 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 16:52 
Offline

Registriert: 05.03.2008 22:05
Tag zusammen,
ich habe hier ein Gerät stehen welches ich gerne benutzen würde.. und leider ein HID-Device .. :|
Leider habe ich in PureBASIC bisher nicht viel in dieser Richtung gemacht, habe daraufhin eine russische LIB dafür gefunden:
http://forums.purebasic.com/english/vie ... 14&t=41729

Jetzt bin ich aber zu blöd einen befehl erfolgreich zu senden /:->

Das Gerät ist verbunden, alles kein Problem.. nur beim Senden scheitert es irgendwie. Das Gerät reagiert kein bisschen auf mein Befehl (sollte die LEDs abschalten) und Antwort erhalte ich auch keine.

Befehl zum Senden:
Code:
HID_Lib_WriteDevice(DeviceHandle, *buffer, LenBuffer)


Folgenden Befehl möchte ich senden:
Zitat:
In HEX: 1B 72
In Text: <ESC> r


Wie gehe ich dabei jetzt vor? /:->
Alle meine Versuche sind bisher gescheitert..

_________________
Bild Bild Bild
Intel Pentium 4 630 (3 GHZ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 08:37
Naja also bei HID ist alles noch 100fach verpackt in Deskriptoren etc. die beschreiben wie überhaupt Daten transferiert werden (Bulk, Interrupt und noch sowas). Ich kann mir vorstellen, dass du auch das drumrum schreiben musst.

_________________
Angenommen es gäbe einen Algorithmus mit imaginärer Laufzeit O(i * n), dann gilt O((i * n)^2) = O(-1 * n^2) d.h. wenn man diesen Algorithmus verschachtelt ist er fertig, bevor er angefangen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 17:49 
Offline

Registriert: 05.03.2008 22:05
Es existiert eine PDF-Datei für Programmierer (Programer's Manual):
http://www.dhtechnology.com.au/pdfs/car ... Manual.pdf

Ich werde daraus aber auch nicht schlauer, außer das ich die einzelnen Kommandos finde..

_________________
Bild Bild Bild
Intel Pentium 4 630 (3 GHZ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 08:37
Wo ist da das USB Kabel? Ich seh nur Serial Port in dem PDF.

_________________
Angenommen es gäbe einen Algorithmus mit imaginärer Laufzeit O(i * n), dann gilt O((i * n)^2) = O(-1 * n^2) d.h. wenn man diesen Algorithmus verschachtelt ist er fertig, bevor er angefangen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 18:06 
Offline

Registriert: 05.03.2008 22:05
DarkDragon hat geschrieben:
Wo ist da das USB Kabel? Ich seh nur Serial Port in dem PDF.
Wundert mich auch. Ich habe das Gerät hier nur mit USB-Kabel da, es gibt aber anscheinend auch einen Adapter von USB auf Serial Port.. :-/
*grübel*

_________________
Bild Bild Bild
Intel Pentium 4 630 (3 GHZ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 18:28 
Offline

Registriert: 15.10.2004 17:42
USB->seriell Wandler gibts ja massenhaft :
Hier einen zum selber was dranbasteln, z.B.
an Microcontroller :
[url]
http://shop.myavr.de/Bauelemente%20und% ... tID=200024
[/url]

und hier fertige :
[url]
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... 3fg17kbs_b
[/url]

_________________
PB 5.60


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 19:14 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
Vielleicht ist der Link nur falsch. Wenn man eine Ebene höher geht, kann man das gleiche Gerät
als USB-Version in PDF öffnen:

http://www.dhtechnology.com.au/pdfs/car ... Manual.pdf


Gruß, Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 22:58 
Offline

Registriert: 05.03.2008 22:05
Bei dem letzten Link handelt es sich um ein komplett anderes Gerät, das MSR210 und nicht das MSR206. Wie man in der Doku sehen kann, ein komplett anderes Gerät. Alleine schon der Anschluss ist komplett anders (Warum wird das mit dem Keyboard zusammen angeschlossen? ^^ )

_________________
Bild Bild Bild
Intel Pentium 4 630 (3 GHZ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 23:14 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
Ok, damit hast du natürlich Recht. :allright:

Aber laut Produktbeschreibung gibt es den 206 gar nicht mit USB. Es müsste also ein RS232 - USB - Adapter dort zusätzlich vorhanden sein.
Und wenn es so ist, dürftest du das ganze noch viel einfacher über die
seriellen Portbefehle von PB direkt mit den gewünschten Steuercodes ansprechen können :wink:

Die Broschüre zeigt auch nur eine serielle Schnittstelle an.
http://www.dhtechnology.com.au/pdfs/car ... MSR106.pdf


Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Senden eines Kommandos an ein HID-USB Gerät
BeitragVerfasst: 25.04.2011 23:32 
Offline

Registriert: 05.03.2008 22:05
Falko hat geschrieben:
Ok, damit hast du natürlich Recht. :allright:

Aber laut Produktbeschreibung gibt es den 206 gar nicht mit USB. Es müsste also ein RS232 - USB - Adapter dort zusätzlich vorhanden sein.
Und wenn es so ist, dürftest du das ganze noch viel einfacher über die
seriellen Portbefehle von PB direkt mit den gewünschten Steuercodes ansprechen können :wink:

Die Broschüre zeigt auch nur eine serielle Schnittstelle an.
http://www.dhtechnology.com.au/pdfs/car ... MSR106.pdf


Gruß Falko
Ok, muss mich korrigieren :mrgreen:
Ich habe hier in Wirklichkeit ein MSR609 stehen, wozu ich keinerlei genauere Dokumentationen finden kann.
Es soll voll kompatibel zum MSR206 sein. Wundert mich, das es das MSR206 doch garnicht ohne USB-Anschluss gibt :?

Das MSR609 ist mit HID und daher auch USB-Anschluss. Nur gibt es dazu wirklich komplett keine Infos /:->
Nur das vorgegeben Programm ist vorhanden.. würde aber gerne ein eigenes schreiben, damit ich noch ein paar Dinge für die einfache Verwaltung usw dazuschreiben kann.

Oder muss man mir im ernst zutrauen OllyDBG etc zu nehmen und die funktionsweise von diesem vorgegebenen Programm zu entschlüsseln? Das ist für mich quasi unmöglich :mrgreen:


MFG;
Duellking


Edit:
Zitat:
Die Broschüre zeigt auch nur eine serielle Schnittstelle an.
http://www.dhtechnology.com.au/pdfs/car ... MSR106.pdf

Jetzt hast du das MSR106 erwischt. Wird ja immer lustiger :mrgreen:
Soll das heißen, sofern ein Adapter eingebaut ist, das man es mit den seriellen Steuercodes trotzdem ansteuern kann? :|

_________________
Bild Bild Bild
Intel Pentium 4 630 (3 GHZ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye