PureBoard
http://forums.purebasic.com/german/

Kleiner Server für Zuhause ?
http://forums.purebasic.com/german/viewtopic.php?f=17&t=27367
Seite 1 von 2

Autor:  IronEagle [ 16.10.2013 10:22 ]
Betreff des Beitrags:  Kleiner Server für Zuhause ?

Hallo Leute,

ich suche eine kleinen 7/24 Server, auf dem ich einige meiner PB-Projekte laufen lassen kann.

Habt Ihr vielleicht Ideen oder ggf. schon Erfahrungen mit einigen Geräten gemacht und könnt Ihr mir welche empfehlen ?

Viele Grüße :)

Autor:  mirca [ 16.10.2013 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  GELÖSCHT

GELÖSCHT

Autor:  IronEagle [ 16.10.2013 10:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

mirca hat geschrieben:
Ich habe Server den ich dir bereitstellen kann.
Willst du eins. Ich biete aber pro Server 100 MB an.
Sollte ausreichen. Meld dich einfach bei mir.


Das ist sehr nett von dir, aber ich benötige schon einen eigenen ;)

Autor:  Danilo [ 16.10.2013 11:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

Der Mac Mini Server ist sehr gut. Läuft einfach, das Ding... und ist super klein und handlich.
2 x 1TB Platte sollte für ein Start-up meist reichen (Du suchst ja einen kleinen Server), und PB läuft auch.

Autor:  IronEagle [ 16.10.2013 11:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

Der ist mir eigentlich schon zu groß.

Ich brauche wirklich nur einen für die PB-Projekte, keinen mit einem großen Datenspeicher.
Also ich dachte eher an einen EeeBox PC EB1033.

Ich bin mir nur nicht sicher ob die Rechenleistung des Atom Prozessors ausreicht und dachte vlt. habt ihr ja alternativen.

Autor:  ts-soft [ 16.10.2013 13:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

Server ist eine sehr schwammige Bezeichnung. Damit meinst Du in Deinem Fall sicher erst mal nur den Computer.
Serverbetriebssystem, Serverdienst/Rollen usw. wären viel wichtiger für die Auswahl.

Für einen reine Versionscontrollsoftware würde der Atom wohl reichen, aber nur dafür wird wohl keiner
einen Server betreiben.

Also stelle erstmal fest, welche Serverdienste (lokal oder auch online) benötigt werden, unter welchem OS diese (günstig)
verfügbar sind und dann kannst Du Dir überlegen, welche Hardware/OS sich dafür eignet.

Autor:  IronEagle [ 16.10.2013 13:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

ts-soft hat geschrieben:
Server ist eine sehr schwammige Bezeichnung. Damit meinst Du in Deinem Fall sicher erst mal nur den Computer.
Serverbetriebssystem, Serverdienst/Rollen usw. wären viel wichtiger für die Auswahl.


Ok, damit hast du natürlich recht. Ich meinte eher ich benötige in erster Linie einen Computer, keinen Server !
Er sollte halt möglichst klein sein, und ausgewogene Rechenleistung zum Verbrauch haben. und wenn möglich 7/24 laufen können.

Sorry wegen der unpräzisen Frage :)

Autor:  ts-soft [ 16.10.2013 13:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

Wenn es nur um Versionskontrolle Deiner Sourcen geht, da würde ich zu einem Linux-System
tendieren, da gibt es eigentlich für alle Systeme Software.

Als Hardware ein Mini-ITX System auf ATOM-Basis, das möglichst wenig Strom verbraucht.
(keine besondere Grafik-Unterstützung, frißt nur Strom und ist unnötig)
Bei den Datenmengen wäre sicherlich auch eine SSD erschwinglich (128 GB sollten reichen).

Also überlege nochmal genau, was Du wirklich brauchst und was nicht und dann mach Dich
auf die Suche. Ohne genau Deine Vorstellungen zu kennen, kann Dir hier mit Sicherheit
niemand einen vernünftigen Vorschlag machen :wink:

Gruß
Thomas

/Edit
Vorab eine virtuelle Maschine aufsetzen und mit der benötigten Software testen sollte auch
hilfreich sein.

Autor:  IronEagle [ 16.10.2013 14:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

ts-soft hat geschrieben:
Wenn es nur um Versionskontrolle Deiner Sourcen geht, da würde ich zu einem Linux-System
tendieren, da gibt es eigentlich für alle Systeme Software.

Als Hardware ein Mini-ITX System auf ATOM-Basis, das möglichst wenig Strom verbraucht.
(keine besondere Grafik-Unterstützung, frißt nur Strom und ist unnötig)
Bei den Datenmengen wäre sicherlich auch eine SSD erschwinglich (128 GB sollten reichen).


OK damit hast du mich schon ein wenig in die richtige Richtung gestoßen :)
Um die Unklarheiten zu beseitigen:
Ich habe u.a. ein Chat-Programm geschrieben, und dieses benötigt einen Rechner, wo die Serverapplikation drauf laufen kann.

Vielen Dank für deine Hilfe ich schau mir mal Mini-ITX Systeme an :)

Autor:  edel [ 16.10.2013 16:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kleiner Server für Zuhause ?

Du kannst dir auch mal die VIA Epia Reihe anschauen, ich hab davon ein uraltes Board (Epia Eden bla, Baujahr 2001?).
Das Board werkelt hier froehlich vor sich hin, schnell ist es auch nicht, aber fuer Media streamen reicht es alle mal. Die neuen Boards sollten da schon weiter sein.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/