Aktuelle Zeit: 10.12.2018 11:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2009 23:02
Wäre PureBasic (für Linux) auf dieser Konfig lauffähig?

Zitat:
Software und Entwicklung
Als Betriebssystem kommt ein Image von Yocto Linux v1.6 zum Einsatz, der Mikrocontroller verwendet ein RTOS. Desweiteren werden Entwicklungsumgebungen wir Arduino, C/C++, Python, Node.JS und HTML5 unterstützt.
Eigenschaften
Prozessor: 22 nm Intel Soc beinhaltet Intel Atom Dual-Core CPU mit 500 MHz und einen Intel Quark Microcontroller mit 32-Bit und 100 MHz · Arbeitsspeicher: 1 GB LPDDR3 (2 Kanäle 32Bit @ 800 MT/sec) · Flashpeicher: 4 GB eMMC (v4.51 spec) · WiFi: Broadcom 43340 802.11 a/b/g/n, Dual-Band (2.4 und 5 GHz) · Bluetooth 4.0 · Firmware / Software: CPU OS: Yocto Linux v1.6, Microcontroller OS: RTOS, Entwicklungsumgebungen: Arduino, C, C++, Python, Node.JS, HTML5




http://www.voelkner.de/products/842512/Intel-Entwicklungsboard-EDI2BB.AL.K.html

Grüße

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007 20:18
Mit dem Prozessor sollte es gehen. Allerdings weiss ich nicht ob es für dieses Linux (mir völlig unbekannt) gilt.

_________________
PureBasic 5.46 LTS / 5.62 (Windows x86/x64) | Windows10 Pro x64 | Z370 Extreme4 | i7 8770k | 32GB RAM | iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra | HAF XF Evo​​


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2009 23:02
Kennt jemand dieses Yocto Linux?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2009 23:02
Nehmen wir an, PB wäre als Entwicklungsumgebung nicht auf Yocto Linux lauffähig. Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, dass ein erstelltes binary auf diesem Linux lauffähig wäre? Inzwischen habe ich herausgegoogelt, dass wohl Yocto Linux das Stand-Linux für eingegebettete Systeme wäre.

Grüße

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2011 02:08
sorry, kann dir da nicht weiterhelfen, aber hier gibt's was ganz ähnliches, mit mehr Leistung und Windows 10. PB sollte auch laufen. http://www.lattepanda.com/products/

Ich wüsste allerdings auch nicht, was man PB auf dem Edison anstellen könnte. Die üblichen Schnittstellen eines Pi sehe ich auf den Bildern zumindest nicht (HDMI z.B?) Und die I/O-Fähigkeit von PB stelle ich mir eher begrenzt vor.

_________________
Signatur und so


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 14.10.2016 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2009 23:02
Derren hat geschrieben:
sorry, kann dir da nicht weiterhelfen, aber hier gibt's was ganz ähnliches, mit mehr Leistung und Windows 10. PB sollte auch laufen. http://www.lattepanda.com/products/

Ich wüsste allerdings auch nicht, was man PB auf dem Edison anstellen könnte. Die üblichen Schnittstellen eines Pi sehe ich auf den Bildern zumindest nicht (HDMI z.B?) Und die I/O-Fähigkeit von PB stelle ich mir eher begrenzt vor.



Es geht darum, FASTCGI-Anwendungsserver auf solchen Rechnern laufen zu lassen. Brauche also nur Eth als eigentliche Schnittstelle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 26.10.2016 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2012 17:09
Versuch's doch 'mal mit dem Raspberry Pi3 (Linux). Der ist außerdem mit unter 40€ preiswert und sehr schnell. Wenn du bei Google 'Raspberry Pi3 fastcgi' eingibst, findet du u.a. diese Anleitung für einen Webserver https://www.youtube.com/watch?v=zv_JaIbq2c0

Der Pi3 ist im übrigen ein prima Rechner, mit dem man außerdem noch steuern und regeln kann. Ich arbeite seit Monaten mit wachsender Begeisterung damit. Mit Lazarus, Scratch und Python bleiben für mich keine Wünsche offen.

Edit: PureBasic läuft auf dem dabei verbauten ARM-Prozessor leider (noch?) nicht.

_________________
Windows10 / PB5.60 / Arduino (-Due) / Raspberry Pi3 /Linux Mint 18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 27.10.2016 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2009 23:02
ProgOldie hat geschrieben:
Versuch's doch 'mal mit dem Raspberry Pi3 (Linux). Der ist außerdem mit unter 40€ preiswert und sehr schnell. Wenn du bei Google 'Raspberry Pi3 fastcgi' eingibst, findet du u.a. diese Anleitung für einen Webserver https://www.youtube.com/watch?v=zv_JaIbq2c0

Der Pi3 ist im übrigen ein prima Rechner, mit dem man außerdem noch steuern und regeln kann. Ich arbeite seit Monaten mit wachsender Begeisterung damit. Mit Lazarus, Scratch und Python bleiben für mich keine Wünsche offen.

Edit: PureBasic läuft auf dem dabei verbauten ARM-Prozessor leider (noch?) nicht.


Vielen Dank für die Tips. Den Pi3 finde ich auch interessant. Ich muß das mal mit meinem Auftraggeber besprechen.

Viele Grüße
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intel Edison
BeitragVerfasst: 28.10.2016 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2005 12:39
Nimm doch lieber nodejs. Damit hast du weniger gezuppel, und bist um einiges schneller fertig.

_________________
Suche


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye