PureBoard
http://forums.purebasic.com/german/

Mikrocontroller
http://forums.purebasic.com/german/viewtopic.php?f=17&t=5671
Seite 7 von 8

Autor:  MARTIN [ 21.12.2005 15:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Naja wenn man aus dem PC Strom ziehen will dann muss man doch nicht den Umweg über USB machen, sondern direkt aus dem Netzteil.

Autor:  Helle [ 22.12.2005 17:09 ]
Betreff des Beitrags: 

Na sicher doch (ich selber habe am PC auch alle Seiten offen). Aber es hat doch etwas Elegantes, wenn auf der (Bastel-)Platine eine USB-Buchse vorhanden ist und zur Stromversorgung einfach ein USB-Kabel (vorn) am PC reingestöpselt wird.

Gruss
Helle

Autor:  DarkDragon [ 22.12.2005 17:44 ]
Betreff des Beitrags: 

Helle hat geschrieben:
Na sicher doch (ich selber habe am PC auch alle Seiten offen). Aber es hat doch etwas Elegantes, wenn auf der (Bastel-)Platine eine USB-Buchse vorhanden ist und zur Stromversorgung einfach ein USB-Kabel (vorn) am PC reingestöpselt wird.

Gruss
Helle


Wie macht man nen PC auf :freak: ? Meiner hat keine Schrauben dran. Naja mein Vater macht mir die neue GraKa demnächst rein, dann seh ich das auch mal. Außerdem würd ich nicht das Netzteil vom PC aufs Spiel setzen.

Autor:  Falko [ 22.12.2005 17:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Dann such mal an den Seiten wie z.B. Dell, ob da Druckknöpfe sind oder oben wo man den Deckel dann leicht nach hinten und dann nach oben abnehmen kann. Viele Solche PC's haben dies.

Autor:  DarkDragon [ 22.12.2005 17:56 ]
Betreff des Beitrags: 

Falko hat geschrieben:
Dann such mal an den Seiten wie z.B. Dell, ob da Druckknöpfe sind oder oben wo man den Deckel dann leicht nach hinten und dann nach oben abnehmen kann. Viele Solche PC's haben dies.


Hmm... Ich glaub es ist letzteres, aber das blöde ist: TARGA ist laut RedZac pleite und auf der Homepage findet man keine Informationen mehr zu meinem PC.

Autor:  Falko [ 22.12.2005 19:49 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja, dieses müsste es sein :mrgreen:

http://www.service.targa.de/dokumente/P ... eutsch.pdf

Schau dann mal auf seite 3-6 siehe im Bild unten Rechts im blauen Kästchen. Oder noch genauer auf PDF-Seitenauswahl ab Seite 43.

Dein Computer müsste dann ungefähr so aussehen :twisted:
http://www.service.targa.de/antworten.p ... =27&serial

Gruss Falko

Autor:  DarkDragon [ 22.12.2005 20:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Jap ;) .

Autor:  osta [ 06.10.2007 17:07 ]
Betreff des Beitrags: 

So... hab nach langem suchen auf der Elektor Seite und bestellen und meiner meinung nach doch ziemlich viel bezahlen endlich diesen Controller zu Hause....
Leider konnte das Heft nicht mehr geliefert werden, aber ein Kopie des Artikels war dabei. Aber so einfach an die Serielle Schnitstelle anlöten ist wohl dochnicht. Da ist eine Zeichnung bei mit eine Transistorinverterschaltung usw.... hab mir die teile bei Reichelt gekauft und nach diesem Bauplan gelötet und es klappt NICHT!
Wie habt ihr das gemacht? Braucht man diesen Spannungswandler überhaupt, wenn man den Strom über USB zieht (sind ja genau 5V?)

Wer kann mir helfen?

Autor:  Falko [ 06.10.2007 19:22 ]
Betreff des Beitrags: 

Am besten kann dir DD da weiter helfen, da er schon einige Experimente
damit gemacht hat.
Sicher kannst du über USB die 5V nehmen, was ansonstens der
Spannungswandler macht.
Hauptsache du überlastest diesen nicht, da max. 500mA zugelassen sind.

Die Zeichnung mit der RS232 zeigt dir zwei Transistoren an, die jeweils das
Signal TXD und RXD invertieren. Quasi das Gegenteil des Signals zum
Prozessor erzeugen bzw. empfangen, als es die RS232 tut.
Darum auch die externe 5V-Spannung an den jeweiligen Transistoren.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen. :roll:

Gruss Falko

Autor:  osta [ 11.10.2007 11:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Hab die Schaltung so übernommen, wie sie in der Beschreibung steht, nur dass ich den Spannungswandler mit seiner Diode und den Kondensatoren weggelassen hab. Dafür hab ich den Pluspol und die Masse vom USB Port genommen. Funktioniert aber immer noch nicht.
Gibt es eine Möglichkeit zu testen, ob der Mikrocontroller defekt ist? Ist vielleicht vom Wek an irgendein Programm drauf, was man testen kann?
Außerdem verstehe ich nicht, wozu die ganzen Widerstände nötig sind, bzw wie man auf 27 und 47 KOhm kommt.... aber egal, das hab ich so nachgebaut, wie es da steht.
Zusätzlich wundert mich, wieso der Mode-Pin, wenn er durch den Schalter geerdet wird trotzdem über 10KOhm zum PlusPol hochgezogen wird, das ist doch Stromverschwendung. Oder kann man den Widerstand weglassen, wenn man ein reines Flash-Board bauen will (was nur dazu dient ein Programm aufzuspielen.)

So viele Fragen..... und ich komm seit einer Woche nicht weiter.... dabei würd ich so gerne endlich damit rumexperimentieren.....

Gibt es noch eine einfachere SChaltung, als die über die Transistoren?

Seite 7 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/