Aktuelle Zeit: 27.09.2020 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2005 13:15
@ TS-Soft:
Ich meinte:
"Dann sollte es wenigstens ohne Debugger fehlerfrei laufen"

_________________
PB 4.30
Code:
Macro Happy
 ;-)
EndMacro

Happy End


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
AND51 hat geschrieben:
@ TS-Soft:
Ich meinte:
"Dann sollte es wenigstens ohne Debugger fehlerfrei laufen"

Mit einem Fehler kann es nicht fehlerfrei laufen :mrgreen:
VB-Progger nutzen ja gerne OnErrorNext, sowas in der Art stellst Du Dir
ja vor, sowas ist gefährlich und man sollte besser darauf verzichten!

_________________
PureBasic 5.71 | SpiderBasic 2.30 | Windows 10 Pro (x64) | Linux Mint 19.3 (x64)
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine. Deswegen muss man davon relativ viel essen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:15 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
@Falko

aber irgendein string kann ja auch nicht vorhanden sein,
also FindString kann ja völlig berechtigt 0 zurückliefern,
wenn man z.b. nach "ö" sucht.

auch hier würde ich vorher testen, ob der suchstring leer ist,
um den benutzer darauf hinzuweisen.

aber natürlich hast du in einem punkt recht:
FindString funktioniert insofern fehlerfrei,
dass bei einem leerstring der string garnicht erst durchsucht wird.
habs eben getestet... die laufzeit ist null.
(im gegensatz zu einem nicht-leeren suchstring)

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
AND51 hat geschrieben:
@ TS-Soft:
Ich meinte:
"Dann sollte es wenigstens ohne Debugger fehlerfrei laufen"


Naja, dann mach mal bitte den Debugger aus und teste:
WAS PASSIERT BEI DIR?
Code:
OpenConsole()
Procedure Test_A(Test.s)
    Test_Eins.s = StringField(Test.s, 1, ";")
    Print(ReplaceString(Test.s,Test_Eins , ""))
EndProcedure


Print("Start")
Print("")
Print(Str(Test_A(";ABC;DEF;GHI")))
Print( "")
Print( "Ende")

Input(); Warte auf mich, ich fertig bin
CloseConsole()


Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2005 13:15
> Mit einem Fehler kann es nicht fehlerfrei laufen
Und deshalb sollte man ihn korrigieren, das ist es doch, worum ich, STring und Falko die ganze Zeit reden. Das müsstest du doch jetzt langsam verstehen!

> VB-Progger nutzen ja gerne OnErrorNext, sowas in der Art stellst Du Dir ja vor, sowas ist gefährlich und man sollte besser darauf verzichten
Habe ich gesagt, dass ich das benutze? Und ja, ich finde auch, dass es was besseres als onErrorNext.

WIe jemand hier schon gesagt hatte, sollte der Befehl mit Leerstrings einfach zurückkehren, ohne etwas zu unternehmen. Man braucht intern ja auch nur 2 Zeilen zu adden, das dürfte ja wohl nicht so schwer sein.
Code:
Procedure ReplaceString()
   If StringToFind$ And StrngToReplace$
      ; eigentlicher Code
   EndIf
   ProcedureReturn Result$
EndProcedure

Aber das kann man sich ja schon denken.

_________________
PB 4.30
Code:
Macro Happy
 ;-)
EndMacro

Happy End


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:40 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
@Kaeru Gaman

Kleiner Denkfehler von mir. Es wird die Anzahl der Zeichen ausgegeben, wo dieses gesuchte Zeichen gefunden wurde, oder auch nicht. :oops:

Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
@AND51
Du möchtest das PB den Programmierfehler abfängt und dann nichts macht.
Da kann man geteilter Meinung sein, ich möchte eine Meldung im Debugger
aber ansonsten soll mein Code bitteschön so ausgeführt werden, wie ich es
gecodet habe! In diesem Fall vielleicht nicht wichtig, da Endlosshleifen krieg
ich auch anders hin :mrgreen: , aber prinzipiell ist es besser der Compiler
übersetzt meinen Code, ich hab ja die Möglichkeit es mit dem Debugger zu
testen.

_________________
PureBasic 5.71 | SpiderBasic 2.30 | Windows 10 Pro (x64) | Linux Mint 19.3 (x64)
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine. Deswegen muss man davon relativ viel essen.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007 16:22
Wie dem auch sei!
Ich hab mal wider was gelernt.
Demnach müsst ich vor jedem PB befehl Prüfen,
ob Strings Leer sind bevor ich sie verarbeiten lasse.
Echt super Programmiersprache.

_________________
PB v4.**


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:47 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
@String

ne, das hast du falsch verstanden.

is ja ok, dass der befehl nich freezen sollte.

aber egal in welcher programmiersprache solltest du deinem benutzer eine
meldung geben "der Suchstring sollte nicht leer sein", wenn er es versucht.

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007 16:22
Ich werde es in Zukunft beachten. Danke. :allright:

_________________
PB v4.**


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye