Aktuelle Zeit: 17.10.2018 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 10:02 
Offline

Registriert: 21.11.2013 21:17
Wohnort: Schweiz
Hey Leude,

wie sieht bei euch das Thema Bitcoin und co aus? Letztens fiel der Wert von 13000 auf 5200 und jetzt ist er wieder auf 6700 €.

Was ist eure Meinung dazu? Ich würde mein Geld nicht drauf anlegen aber wie sieht ihr das ganze? Hat jemand schon Teile von Bitcoins gekauft und verkauft?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 11:30 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
Ich mag zwar Achterbahnen, aber mein Geld würde ich darin nicht anlegen. Ich finde es faszinierend, was aus Bitcoin geworden ist, aber es ist halt auch keine Währung, mit der man komfortabel bezahlen kann. Heute bezahlt, in 4 Tagen ist man dann durch die Transaktionswarteschlange gekommen, währenddessen ist der Wert ewig gefallen und dann hat man den Salat. Nee, also ich weiß nicht. Das finde ich alles zu unabsehbar. Andererseits habe ich mich auch noch nicht so viel damit beschäftigt, außer mit der Technologie, aber nicht so sehr mit den Kursen.

_________________
Freakscorner.de - Der Bastelkeller | Neustes Video: Neje DK - 1 Watt Laser Engraver
Ubuntu Gnome 16.04.3 LTS x64, PureBasic 5.60 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2013 14:27
Wohnort: ERB
Ich selbst bin kein Fan von Glücksspiel.

Egal ob es Bitcoin, Etherium, Monacoin, Lightcoin oder Ripple ist. Es blinkt in einer Tour ständig Grün und Rot: https://www.cryptocompare.com/coins/list/USD/1

Das Problem ist, das diese Coins alle einen Preis haben, aber keinen Wert. So lange keine dieser Krypto's als offizielle Währung zum Bezahlen von Waren geeignet ist (also wirklich großflächig!), ist es also ein Glücksspiel. Man investiert also Geld in etwas, für das man kein Gegenwert erhält. Und bis es soweit ist und sich alle auf eine Währung geeinigt haben, wird es noch sehr lange dauern. Wie man im Link sehen kann, gibt es unzählige Coins und von den ersten 100 haben um die 30 bereits eine Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Euro/Dollar. Wir haben also noch ein ziemliches Gleichgewicht in der ganzen Sache, weswegen es extrem schwer ist, eine passende Währung auszuloten. Sobald sich aber eine gefunden hat, wird es im Markt auch ruhiger und es wird uninteressanter.

Bitcoin zum Beispiel hat das Problem, das die Coins stark limitiert sind und das Log mittlerweile so groß, das eine Transaktion so viel Strom verbrauchen soll (wird geschätzt), wie eine Familie in einem Monat verbraucht. Bitcoin wird meiner Meinung nach extrem stark überschätzt. Wenn man sich die Kursverläufe ansieht, ändern sich die Preise der meisten Coins recht simultan. Und das gefährliche dabei ist eben, das die Schwankungen kaum kalkulierbar sind. Sie knallen also runter, obwohln esnlaut Fachmedien eigentlich keinen Grund dafür gibt. Einzig könnte der Energiepreis eine Rolle dabei spielen. Wenn man unbedingt investieren will, dann sollte man das mit Geld tun, welches man auch wirklich verlieren kann (was bei den meisten garnicht existieren dürfte ;) ).

Und zum Thema Mining. Mining hat extreme Auswirkungen auf Märkte bestimmter Kombonenten. PCIe 1x Riser, Grafikkarten, Co-Prozessoren usw. Alles ist durch die Decke gegangen. Und da Mining-Riggs auch RAM brauchen, gibt es auch dort eine gewisse Knappheit. Mining ist zwar für die RAM-Preise nicht maßgeblich verantwortlich. Aber es trägt dazu bei.

Banken sind momentan auch in der Entwicklung, eigene Coins zu bringen. Und mit jedem Coin wird es schwieriger, einen als Währung zu validieren und man muss sich die Frage stellen, ob die ganze Idee dahinter nicht am Ende doch auf Grund der Marktüberschwemmung zerfällt und den ganzen Quark umsonst veranstaltet hat. Denn man darf auch nicht vergessen, das die Preise auch irgendwo herkommen. Die Coins können kein Geld drucken. Der Preis der aufgerufen wird, kommt also nicht aus der Luft. Es ist nur verschieben von Kapital. Und wo keins mehr ist, kann auch keins verschoben werden. Wenn man also verliert, verliert man richtig und dann tut es auch weh. Investieren in Coins kann also zu einem Full-Time-Job werden.

Und wenn man es doch will, sollte man sich vorab bei einem Steuerberater erkundigen. Denn auch Mutter Merkel will dran verdienen und wird ganz böse, wenn du nicht dafür sorgst, das DE auch was davon hat.

_________________
PBExpress
Lightweight PureBasic FastCGI Framework

Github: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress
Wiki: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress/wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 11:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Bitcoin als Zahlungsmittel ist derzeit nicht so einfach. Es gibt nur sehr wenige Läden, die Bitcoin akzeptieren und wenn der Wert so krass schwankt, dann weiß ich nicht, ob das optimal ist.
Bitcoin als Anlage kann man zwar machen, aber dafür muss man sehr spekulativ sein und bereit sein, Risiken einzugehen und das Gefühl haben, wann man einsteigt und rechtzeitig aussteigt, um keine Verluste zu bekommen. Ich kenne jemand aus dem Heise-Forum, der hat glücklicherweise verkauft und sehr gute Erträge gemacht. Das ist schon krass.
Ich könnte das auch nicht. Ich bin nicht der Typ für sowas. Außerdem reicht mein Festgeldkonto mit gutem Zinssatz aus und erhalte jährlich gute Gewinnerträge im vierstelligen Bereich.

Es gibt noch das Mining, womit man auch Geld verdienen kann, aber in Deutschland lohnt sich das aufgrund der hohen Strompreise nicht.

TroaX hat geschrieben:
Denn auch Mutter Merkel will dran verdienen und wird ganz böse, wenn du nicht dafür sorgst, das DE auch was davon hat.

Aber nur, wenn du im selben Jahr kaufst und wieder verkaufst. (Veräußerungsgewinn)
Wenn du im ersten Jahr kaufst und im zweiten Jahr verkaufst, ist es steuerfrei.
Oder wenn der Ertrag unter 600 € bleibt. (Jährliche Freigrenze)
Abgeltungssteuer von 25 % muss man aber nicht zusätzlich zahlen.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2013 14:27
Wohnort: ERB
RSBasic hat geschrieben:
Aber nur, wenn du im selben Jahr kaufst und wieder verkaufst. (Veräußerungsgewinn)

Aber wenn die Blase wackelt, wird einem manchmal nichts anderes übrig bleiben. Ansonsten verliert man mehr, als man will.

_________________
PBExpress
Lightweight PureBasic FastCGI Framework

Github: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress
Wiki: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress/wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2006 22:06
Wohnort: Berlin, Mitte
BITCOOOOOOOOOOONNECT: https://www.youtube.com/watch?v=EhL2OWXZ26s

_________________
Windows 10 Pro, 64-Bit / Outtakes | Derek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 08.02.2018 17:50 
Offline

Registriert: 21.11.2013 21:17
Wohnort: Schweiz
Ah danke für eure Meinungen gut zu wissen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bitcoin
BeitragVerfasst: 09.02.2018 10:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Rupture Farms
Da das gerade aktuell ist, hier noch ein Hinweis bezüglich der zukünftigen Besteuerung: https://www.btc-echo.de/finanzamt-bonn- ... eusserung/
Wenn das neue Gesetz umgesetzt wird, dann muss man zusätzlich Umsatzsteuer zahlen.

_________________
BildBildBildBildBild
Bild | EnableExplicit ist kostenlos und vermeidet Fehler | Gib Goto keine Chance | Schneller als die Telekom erlaubt | Avira? Nein Danke
WinAPI forever | Bei Problemen bitte Beispielcode posten | Mit Adblock werbefrei, schneller und sicherer surfen | brain.exe ist der beste Schutz | Userlibrary ohne Source = NoGo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye