Aktuelle Zeit: 26.09.2020 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 23.09.2009 20:10 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
ok, danke für den tip, werd ich mir für die Zukunft merken - der nächste Rechner kommt bestimmt.

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 16:35 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
so, läuft wunnebah, formartiert grad die neuen Partitionen.
danke noch mal an alle Helfer :!:

... mit AHCI war nix, anscheinend geht das Umschalten nur bei ner Neuinstallation.
jetzt müssen beide auf IDE laufen, damit überhaupt was anläuft.

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 16:40 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
Das AHCI müsste eventuell bei Dir im BIOS umgestellt werden, damit es in Windows erkannt wird.
Mein vorheriges ASUS-Mainboard musste ich für die Nutzung von SATA-3 erst den Controller aktivieren und bei den SATA-Einstellungen konnte ich den Typ auswählen. Beim jetztigen ist alles
automatisch aktiv und wird sofort von Window als AHCI erkannt.

Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 08:37
Nein, das darf man nicht so einfach umstellen. Zumindest bei Windows XP nicht. Bei Windows Vista gibts einen Registry Key, nach dessen änderung man es im BIOS umstellen kann. Unter Linux geht es wohl von Haus aus.

Es gibt auch Anleitungen wie man es unter XP richtig macht, aber die sind weniger gut meiner Erfahrung nach und es kommt nur zu noch mehr Problemen.

Aber egal, Kaeru ist ja jetzt eh wunschlos glücklich in der Sache.

_________________
Angenommen es gäbe einen Algorithmus mit imaginärer Laufzeit O(i * n), dann gilt O((i * n)^2) = O(-1 * n^2) d.h. wenn man diesen Algorithmus verschachtelt ist er fertig, bevor er angefangen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
AHCI muß vor der Windows-Installation aktiviert sein. Ein nachträgliches Aktivieren ist nur in den
seltensten Fällen möglich (geht wohl bei einigen Intel-Chipsätzen).

Solche Dinge sollte einem eigentlich der Verkäufer erzählen, aber die haben
ja entweder keine Ahnung, keine Zeit oder kein Interesse.

Mich hat das Fehlen dieses Wissens auch ganz schön Zeit gekostet, weil ohne
AHCI konnte ich nicht fehlerfrei Brennen (SATA-Brenner) und hatte Probleme
mit manchen CD/DVDs.

Und bei Vista kann es einem noch passieren, das es den Treiber verweigert
(z. B. bei div. ASUS-Mainboards)

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 16:54 
Offline

Registriert: 10.11.2004 03:22
ja, viel erzählt haben die auch nicht, ich hab immer noch Mist drauf den ich garnicht haben wollte.
sag mal "Systeminstallation", das heißt für die gleich "plus das Basispaket von dem sponsornden Virenscanner, plus DVD-Guckemal-Software, plus Brennsoftware obwohl kein Brenner drin ist, sonstwas dieses und jenes Paket"
boah, lecko mio... beim nächsten mal werde ich schriftlich festlegen, was ich drauf haben will, und wenn zuviel drauf ist mach ich Format C: und die dürfen gleich noch mal ran.

ich musste eh nochmal voll rumnerven, dass ich ersatz für meine Garantiefall-Graka bekommen hab, bevor der Laden pleite gemacht hat.


... na, jetzt ist erstmal Ruhe, hab jetzt 3x 256GB und 1x 163.5 GB, vier neue Partitionen,
jetzt kann ich endlich mal die Games installieren die ich immer noch nicht angetestet hab..
Overlord braucht knapp 20GB, hatte ich einfach kein Platz mehr für.

_________________
... machts gut und danke für den fisch ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 24.09.2009 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2006 17:29
Wohnort: Nähe Hamburg
ts-soft hat geschrieben:
AHCI muß vor der Windows-Installation aktiviert sein. Ein nachträgliches Aktivieren ist nur in den
seltensten Fällen möglich (geht wohl bei einigen Intel-Chipsätzen).

Solche Dinge sollte einem eigentlich der Verkäufer erzählen, aber die haben
ja entweder keine Ahnung, keine Zeit oder kein Interesse.

Cool, hier kann man sich ja gleich noch in anderen Bereichen bilden. :allright:
Allerdings war mein PC-Händler, der mir den Rechner vor eineinhalb Jahren zusammengebaut hat, auch einer dieser Vollhonks die es nicht wissen oder denen es egal ist.
Ich habe gerade nachgesehen im BIOS. Steht auf IDE... /:-> . Und ich hab XP drauf... kann ich also knicken.

Egal, ich hab ja keine Probleme mit den angeschlossenen SATA-Laufwerken. Trotzdem ärgerlich... dabei ist der Typ so ein penibler PC-Schrauber. In meinem Rechner sind geschätze 4 Kg Kabelbinder verzurrt. <)

_________________
"Never run a changing system!"
PB 5.72 x64, OS: Windows 7 Pro x64, Desktopscaling: 125%, CPU: I7 6500, RAM: 16 GB, GPU: Intel Graphics HD 520
Ich bin Baujahr 1968, also aktuell 52.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 04.10.2009 15:49 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
Ich hatte es auch auf IDE stehen und das System schien irgendwie dadurch
abgebremst zu laufen. Vielleicht liegt es aber auch an der WD 1TB-Platte.

Nach Suchen im Internet habe ich wenigstens zu Vista folgendes gefunden, wie DD oben
schon mit Regkey geschrieben hatte :allright:

http://support.microsoft.com/kb/922976

Nach Änderung des Wertes auf 0 und danach im Bios auf AHCI kam kein Bluescreen und
mein System läuft wieder perfekt. Danke an DD.

Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 04.10.2009 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
Falko hat geschrieben:
Nach Änderung des Wertes auf 0 und danach im Bios auf AHCI kam kein Bluescreen und
mein System läuft wieder perfekt. Danke an DD.

Gruß Falko

Haste Schwein gehabt, das der MS-Treiber Deinen Chipsatz unterstützt, das ist bei Vista eher die
Ausnahme, bei Sieben sieht es schon besser aus.
Sobald nämlich ein AHCI-Treiber vom Chipsatzhersteller erforderlich ist, gehts nicht mehr und
das gilt für fast alle AMD und nForce Chipsätze.

Funktioniert wohl sowieso erst ab SP1 und wird laufend verbessert :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zusätzliche Festplatte... was beachten?
BeitragVerfasst: 04.10.2009 17:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 11:27
ts-soft hat geschrieben:
Falko hat geschrieben:
Nach Änderung des Wertes auf 0 und danach im Bios auf AHCI kam kein Bluescreen und
mein System läuft wieder perfekt. Danke an DD.

Gruß Falko

Haste Schwein gehabt, das der MS-Treiber Deinen Chipsatz unterstützt, das ist bei Vista eher die
Ausnahme, bei Sieben sieht es schon besser aus.
Sobald nämlich ein AHCI-Treiber vom Chipsatzhersteller erforderlich ist, gehts nicht mehr und
das gilt für fast alle AMD und nForce Chipsätze.

Funktioniert wohl sowieso erst ab SP1 und wird laufend verbessert :mrgreen:


Darum freue ich mich umso mehr, das ich mir nun ein Mainboard von Asus mit IntelChipsatz gekauft hatte. :mrgreen:
Vorher wusste ich vom AHCI überhaupt nichts und nach diesem Thread habe ich es endlich korrekt am Laufen
bekommen. Auch von mir ein riesen Dank für die Erklärungen zum AHCI :allright:

Gruß Falko

_________________
Bild
Win10 Pro 64-Bit, PB_5.4,GFA-WinDOS, Powerbasic9.05-Windows, NSBasic/CE, NSBasic/Desktop, NSBasic4APP, EmergenceBasic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye