Aktuelle Zeit: 18.11.2017 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
Normaler PureBasic-Editor 50%  50%  [ 3 ]
jaPBe 0%  0%  [ 0 ]
Microsoft Notepad 33%  33%  [ 2 ]
Notepad++ 0%  0%  [ 0 ]
Einen anderen 17%  17%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 08.09.2017 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2017 20:25
Kiffi hat geschrieben:
GlassJoe hat geschrieben:
Und ich amüsiere mich grade köstlich wie du dir die Zeit nimmst alles einzeln zu zitieren.

wahrscheinlich hast Du es noch nicht bemerkt, aber Du bist der einzige hier, der ständig seine Vorschreiber komplett zitiert. Sowas nennt man Vollquote und verstößt gegen die Netiquette. Das solltest Du in Deinen 26 Jahren PC-Erfahrung irgendwann mal mitbekommen haben.


Dauert mir zu lange alles zu zerlegen, daß ständige double quoute, wenn er unbedingt weiter mit mir diskutieren will, soll er das übers irc

_________________
https://www.geek.com/tech/a-commodore-6 ... s-1672510/
٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ __̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡.___٩(- ̮̮̃-̃)۶


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 08.09.2017 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 00:57
Wohnort: Berlin
Ein Vollquotel :bounce:
http://www.usenet-abc.de/wiki/Team/Vollquottel hat geschrieben:
Als Vollquottel wird jemand bezeichnet, der den gesamten Text des vorhergehenden Artikels zitiert, ohne diesen auf das Notwendigste gekürzt zu haben.


Danke Kiffi

_________________
PureBasic 5.61 | SpiderBasic 2.10 | Windows 10 Pro (x64) | Linux Mint 18.2 (x64)
"Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quellcode nicht frei."
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 08.09.2017 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2017 20:25
ts-soft hat geschrieben:
Ein Vollquotel :bounce:
http://www.usenet-abc.de/wiki/Team/Vollquottel hat geschrieben:
Als Vollquottel wird jemand bezeichnet, der den gesamten Text des vorhergehenden Artikels zitiert, ohne diesen auf das Notwendigste gekürzt zu haben.


Danke Kiffi


Gekürzt ist Verfälschung vom Original, nichts für mich :lol:

_________________
https://www.geek.com/tech/a-commodore-6 ... s-1672510/
٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ __̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡.___٩(- ̮̮̃-̃)۶


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 08.09.2017 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2005 19:08
@GlassJoe:
Hast du dein Windows XP auch gegen solche Sicherheitslücken dicht gemacht?
WinRAR importiert Internet Explorer Lücken
WinRAR importiert Internet Explorer Lücken (Nachtrag)

@Thema:
Ich verwende seit Anfang an die Purebasic-IDE.

_________________
Bild

PureBasic-CodeArchiv-Rebirth: Git-Repository / Download -- Jede Hilfe ist willkommen!

Manjaro Cinnamon x64 (Hauptsystem) :: WindowsXP/Xubuntu x86 (VirtualBox) :: PureBasic (Linux: x86/x64, Windows: x86) :: jeweils neueste Version


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 08.09.2017 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2017 20:25
Sicro hat geschrieben:
@GlassJoe:
Hast du dein Windows XP auch gegen solche Sicherheitslücken dicht gemacht?
WinRAR importiert Internet Explorer Lücken
WinRAR importiert Internet Explorer Lücken (Nachtrag)

@Thema:
Ich verwende seit Anfang an die Purebasic-IDE.


Also Semper Video den alten Panik Macher kenne ich schon lange.

Ein paar Dinge.

1) Anständige Open Source Software wird nicht gerart, zip oder 7zip wird benutzt

2) Ich ziehe nur anständige Open Source Software

3) Ich setze nichts ein das einen Installer oder eine Entpack Routine hat, entweder es ist eine Open Source Binary die gezippt oder 7zipt ist, oder es darf nicht in den Genuss kommen auf meinem XP zu laufen :bounce:

4) Sollte es ein SFX Archiv sein nutze ich trotzdem Total Commander seine Entpack Routine dafür, was auch nicht schlimm ist, wie gesagt ich ziehe nur vertrauenswürdige Software

5) Wie eigentlich alles ist auch "Programme und Dateien in einem IFrame Starten" bei mir im IE deaktiviert, daß Drecks Ding darf gar nichts !

6) Eine vernünftige Software Firewall, weist mich darauf hin (nur dafür werden bei mir die Dinger verwendet, daß es auf keinen Fall mit nem router und dichten Ports vergleichbar ist, ist mir bewusst) daß Programm XY eine Verbindung zu XY aufbauen will, und genau in dem Moment verbiete ich auch schon.

7) Warum sich die Mühe machen etwas umständlich über einen Paypload zu laden, wenn ich den Virus gleich in's SFX Archiv einhängen kann ?

8) Port 8080 aus besagtem Video ist dicht, 192.168.2.1 bringt IE nichts ohne die Session ID mit dem mann ohne PW in den Router kommen würde......die Session ID ist bei mir keine 5 Min gültig, IE hat keien Login Daten, und auch keine Session ID Daten, natürlich ist die Ausführbare Datei zu weit mehr im stande als nur nach 192.168.2.xxx zu scannen.

Aber ich bin von vornherein schon aus dem Schussfeld ! Und darum gehts, weist du warum der Semper Typ extra betont das es User geben könnte die ja sagen könnten, aber da braucht mann ja zutun vom User ? Weil Leute wie ich dem Typen schon mehr als einmal an's Bein gepisst haben, weil er Panik verbreitet hat statt Lösungen, ich hab in den Comments geschrieben das er mal nicht so ne Panik wegen Wanna Cry machen soll, und stattdessen ne Lösung vorschlagen, und hab die Lösung gleich mitgeliefert, keine 2 Tage später hat er die Lösung als Video geposted.

Sich aus dem Schussfeld nehmen, nicht jeden Scheiß starten, die Angriffsfläche eliminieren dann sind die Vorraussetzungen nicht mehr gegeben.

Das ist so wie wenn du dir Pyhton installierst, und irgendwas benötigt pyhton damit der Angriff geht, ist es aber nicht drauf ist es nur random txt im asci format :D

Die einzigen wahren Sicherheitslücken für den Enduser ohne eigenes zutun sind die, wo du nicht mal deinen Browser offen hast (ok und einen Dreck wie IE laufen......egal welche Version !) eigentlich gar nichts internet mässiges offen, und dir was einfängst........und so eine Lücke gab es erst einmal.

Vor SP2 war das, mit dem Sasser Mist, und danach angeblich der Wanna Cry Mist........aber irgendwie nur bei allen anderen (laut Panik mach Seiten, paar Millionen).....trotz Windows 7,8 und wie sie alle heisen.......bei mir komischerweise nicht.

Irgendwas schein ich richtig gemacht zu haben.

Und ja mann kann sich auch was über Office Script Viren einfangen ohne sein zutun, aber damit sind wir wieder bei den ersten Punkten.

Office hab ich nicht (Spiesser Office Kram...igitt !) will ich nicht, und sollte ich mal irgendwann ein Script benötigen schreib ich es mir selbst.........kann ja nicht so schwer sein.

_________________
https://www.geek.com/tech/a-commodore-6 ... s-1672510/
٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ __̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡.___٩(- ̮̮̃-̃)۶


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 09.09.2017 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2005 19:08
GlassJoe hat geschrieben:
Also Semper Video den alten Panik Macher kenne ich schon lange.
Er zeigt nur existierende Gefahren. Wenn das schon Panikmache für dich ist, naja ...

GlassJoe hat geschrieben:
1) Anständige Open Source Software wird nicht gerart, zip oder 7zip wird benutzt
WinRAR ist im Video nur ein praktisches Beispiel und ein fertiges Produkt. Es zeigt, dass man auch angreifbar ist, wenn man hauptsächlich einen anderen Browser verwendet als den IE, weil manche Programme den IE intern nutzen.

GlassJoe hat geschrieben:
7) Warum sich die Mühe machen etwas umständlich über einen Paypload zu laden, wenn ich den Virus gleich in's SFX Archiv einhängen kann ?
Wenn der Virus erst heruntergeladen werden muss, springt nicht sofort der AV an. Zudem können so die Viren unabhängig weiterentwickelt werden, ohne die Tarnprogramme jedes mal erneut mit dem aktualisiertem Virus zu veröffentlichen.

GlassJoe hat geschrieben:
Port 8080 aus besagtem Video ist dicht, 192.168.2.1 bringt IE nichts ohne die Session ID mit dem mann ohne PW in den Router kommen würde......die Session ID ist bei mir keine 5 Min gültig, IE hat keien Login Daten, und auch keine Session ID Daten, natürlich ist die Ausführbare Datei zu weit mehr im stande als nur nach 192.168.2.xxx zu scannen.
Die IP und der Port im Video ist nur ein Beispiel und könnte Port 80 und anstatt einer nackten IP könnte es eine Internetadresse "www.whatever.de" sein. Es muss also überhaupt nichts mit deinem Router gemacht werden, somit wird auch kein Passwort benötigt.

GlassJoe hat geschrieben:
weist du warum der Semper Typ extra betont das es User geben könnte die ja sagen könnten, aber da braucht mann ja zutun vom User ?
Anfangs zeigt er ein Beispiel, bei dem die Ausführung vom User bestätigt werden muss, im Beispiel danach funktioniert es jedoch automatisch, also ohne Zutun des Users.

_________________
Bild

PureBasic-CodeArchiv-Rebirth: Git-Repository / Download -- Jede Hilfe ist willkommen!

Manjaro Cinnamon x64 (Hauptsystem) :: WindowsXP/Xubuntu x86 (VirtualBox) :: PureBasic (Linux: x86/x64, Windows: x86) :: jeweils neueste Version


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 09.09.2017 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2017 20:25
Sicro hat geschrieben:
GlassJoe hat geschrieben:
Also Semper Video den alten Panik Macher kenne ich schon lange.
Er zeigt nur existierende Gefahren. Wenn das schon Panikmache für dich ist, naja ...


Für mich ist er nicht nur ein Panikmacher, sondern eine von diesen Moneysation Bitches da drausen.

Meinst du der macht irgendwas weil er Leuten helfen will ? oder für Spass an der Sache ? oder für eine Community ?

Dem geht es doch genau so nur um die Scheiß Kohle, wie 99% der Leute da drausen auf Youtube, oder 99% vom Internet. Hauptsache regelmässig irgendwas posten, damit mann den Youtube Kohle Richtlinien entspricht.

GlassJoe hat geschrieben:
1) Anständige Open Source Software wird nicht gerart, zip oder 7zip wird benutzt
Zitat:
WinRAR ist im Video nur ein praktisches Beispiel und ein fertiges Produkt. Es zeigt, dass man auch angreifbar ist, wenn man hauptsächlich einen anderen Browser verwendet als den IE, weil manche Programme den IE intern nutzen.


Es ist aber nicht praktisch in der Anwendung!

Schau doch mal wie umständlich das ist, es setzt wieder dies, und das und dies und das voraus.

Jaaaaaaa wenn sie bei Vollmond, Anwendung XY nutzen, und einer dieser Menschen sind, die sich nicht zufrieden geben können mit dem was sie haben, und ständig neue Software suchen, und nach 20 Jahren Internet immer noch nicht für jeden Fall die richtige Software haben, und es überhaupt noch nötig haben irgendwas unseriöses zu benutzen, dann könnte ihnen sowas passieren.

Ich hab noch Nero 6.6.........wieso ? Ich hab kein BluRay Laufwerk, ich benutze das Ding doch tatsächlich, zum brennen, nicht für die 3847 anderen Quatsch Funktionen die das Ding mittlerweile zum 2GB Müll aufgeblasen haben, und nur reingeklatscht werden, als Verkaufsargument/Existenzbegründung für eine neue Version, selbst wenn mann von all dem Quatsch nichts anderes als die Brenn Funktionen braucht (und RAW DAO,SAO und wie sie alle heisen, konnte sogar schon die 5er)

Aber der normale User da drausen, gibt sich ja nicht zufrieden, muss ja immer das neueste sein.

Haben, haben, aber nicht brauchen !

Dieses Konsum Verhalten macht mich krank ! Die Welt ist Wahnsinnig geworden.

32",40",50", 60" Scheiß egal ! Hauptsache haben ! Scheiß egal das mann immer weiter von der Glotze entfernt sein muss damit die Augen noch genug erfassen können, weil das Bild riesig ist, mann sich automatisch weiter weck setzt, und es für einen selbst desshalb immer gleich groß bleibt ! Scheiß egal das ich für ein gestochen scharfes Bild bei 60" eine 2k Auflösung brauche und für ein genau so scharfes reicht auf einem 32" schon 720p und ich muss mich nur näher heransetzen damit es mir genau so groß wie auf dem 60" erscheint! Scheiß egal das ich mit einem 60" den Stromverbrauch hab von 2 32", und mit dem Geld das ich für nichts raus haue, als Scheiße noch schärfer zu sehen (gemeint ist das Free TV) stattdessen das Geld spenden könnte.

GlassJoe hat geschrieben:
7) Warum sich die Mühe machen etwas umständlich über einen Paypload zu laden, wenn ich den Virus gleich in's SFX Archiv einhängen kann ?
Zitat:
Wenn der Virus erst heruntergeladen werden muss, springt nicht sofort der AV an. Zudem können so die Viren unabhängig weiterentwickelt werden, ohne die Tarnprogramme jedes mal erneut mit dem aktualisiertem Virus zu veröffentlichen.



Der unzuverlässige Müll springt sowieso nicht an ! Das einzige was anspringt ist mein gesundes Misstrauen (warum in Gottes Namen benötigt ein Packer eine Verbindung ? Benötigt sie nicht. Alarmglocken ! Warum benötigt Program XY eine Verbindung ? Benötigt sie nicht. Alarmglocken ! Aber 0815 User denkt sich, ja da ist doch eine Update Funktion ! Die wird es benötigen.......) und das ist es was mich schützt, nicht irgendein AV Müll der mit System Rechten läuft, und per Fuzzing ganz leicht ausser Gefecht zu setzen ist.

GlassJoe hat geschrieben:
Port 8080 aus besagtem Video ist dicht, 192.168.2.1 bringt IE nichts ohne die Session ID mit dem mann ohne PW in den Router kommen würde......die Session ID ist bei mir keine 5 Min gültig, IE hat keien Login Daten, und auch keine Session ID Daten, natürlich ist die Ausführbare Datei zu weit mehr im stande als nur nach 192.168.2.xxx zu scannen.
Zitat:
Die IP und der Port im Video ist nur ein Beispiel und könnte Port 80 und anstatt einer nackten IP könnte es eine Internetadresse "www.whatever.de" sein. Es muss also überhaupt nichts mit deinem Router gemacht werden, somit wird auch kein Passwort benötigt.


Ist so, aber trotzdem ist es wieder eine dieser Exploits die völlig unpraktisch sind, ich sag es noch mal, wenn ich eine manipulierte SFX vertreibe, ist es umständlich und Sinnlos drauf zu hoffen, daß einer der sein System anständig konfiguriert hat, und misstrauisch ist, auf den Mist rein fällt.
Die Software FW (sofern es nicht die von Microdoof ist) springt an, noch bevor irgendwas vom SFX Archiv gezogen werden könnte.! Und dazu muss sich kein auf 2GB aufgeblasenes Monster sein ! Da reicht auch eine uralte.

Ich gebe dem Entwickler von WinRar völlig Recht, wenn er sagt das ist keine Sicherheitslücke !

Wenn es danach geht, hat jede GUI das ein CLI Tool nutzt, das je geschrieben wurde, und das eine .ini benutzt statt die Registry eine Sicherheitslücke, weil ja irgendein böser Mensch da drausen die .ini manipulieren könnte, damit die GUI dann dies und das startet.............unpraktisch und paranoid.

Ich muss doch nur mal schauen wen alles Wanna Cry hjauptsächlich getroffen hat, Leute aus irgendwelche 3. Welt Ländern (Router = Fremdwort) und viele Amy's ........ naja zum durschnittlichen Amy der glaubt Europa sei ein exotisches Gericht und seinem Youporn & Konsum/Surfverhalten brauch ich hoffentlich nichts weiter zu sagen.

GlassJoe hat geschrieben:
weist du warum der Semper Typ extra betont das es User geben könnte die ja sagen könnten, aber da braucht mann ja zutun vom User ?
Zitat:
Anfangs zeigt er ein Beispiel, bei dem die Ausführung vom User bestätigt werden muss, im Beispiel danach funktioniert es jedoch automatisch, also ohne Zutun des Users.


Trotzdem betont er es >mittlerweile< extra, damit ihm nicht mehr an's Bein gepisst wird.

Er klärt unerfahrene junge Leute auf, wegen Geld ! Fakt ! Er leiert das runter was mann eine Woche zuvor schon auf irgendwelchen 0 Day Xploit Seiten lesen kann, und sich weil gelesen besser merken könnte, aber lieber die unerfahrenen jugendlichen da drausen mit Videos bedienen, wird sowieso 90% davon wieder vergessen, ist aber egal, Hauptsache YT zahlt weiter.........Okay !

_________________
https://www.geek.com/tech/a-commodore-6 ... s-1672510/
٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ __̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡.___٩(- ̮̮̃-̃)۶


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 09.09.2017 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2013 14:27
Wohnort: ERB
Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben. Aber so langsam fängt es an, merkwürdig zu werden.

26 Jahre Computererfahrung? Du scheinst wirklich mehr zu wissen als alle Softwareingenieure auf diesem Planeten. Du scheinst dir ja absolut sicher zu sein, das in deinem Betriebssystem alle Libraries absolut sicher sind. Das bedeutet auch, das du anscheinend Maschinencode in rasender Geschwindigkeit lesen und vor allem auch durch die Bank weg interpretieren kannst. Wahrscheinlich hast du auch alle theoretisch möglichen Seiteneffekte im Kopf, die sich in einer Anwendung zu einer Sicherheitslücke manifestieren können.

Nun aber mal im ernst. Es gibt einen Grund, warum die allermeisten raten, nach Möglichkeit Software immer auf den neuesten Stand zu halten. Und wer weiß, was Seiteneffekte, schlampiger Code oder ein unachtsamer Moment bei der Entwicklung bedeuten kann, der ist froh über jedes Update. Du kannst dir niemals sicher sein, das eine Bibliothek oder eine Anwendung ohne Lücken ist. Und das gilt für Closed sowie OpenSource. Nehmen wir doch als Beispiel das Thema DLL's.

DLL steht für Dynamic Link Library. Diesen Namen haben diese Bibliotheken nicht umsonst. Eine DLL kann von jeder Anwendung verwendet werden, wenn sie in der Lage ist, die Routinen in selbiger anzusprechen. Und das passiert auch zur Laufzeit. Das Betriebssystem liefert hunderte solcher Bibliotheken mit (z.B. System32). Sicherheitslücken können in jeder dieser Bibliotheken versteckt sein, ohne das sie jemand bis heute gefunden hat. Genauso ist es möglich, sich in DLL's zu hooken und somit das Verhalten einer Routine zu verändern (Stichwort: Gamehacks - Diese arbeiten oftmals nach diesem Prinzip). Es ist daher absolut essentiell, dafür zu sorgen, das diese DLL's aktualisiert werden können.

Und wirklich sicher kann man sich auch nicht sein, das man sich noch nie infiziert hat. Gerade bei Windows XP nicht. Denn ohne UAC hat man ja überhaupt gar kein Feedback mehr, wenn eine Anwendung Amok läuft. Kein Prompt bei Zugriff auf Windows oder Programmordner. Kein Prompt bei Zugriffen auf die Systemverwaltung. Unbemerkt infiziert, unbemerkt eine System DLL gehookt oder gegen eine in der Malware verpackte DLL ausgetauscht und über Jahre lebt z.B. ein Trojaner auf dem System. Und das habe ich alles schon gesehen. Und aufgefallen ist es erst bei einem Off-Sys Scan mit Malwarebytes an einem speziell für diesen Zweck angelegtem System. Kein zusätzlicher Prozess gefunden. Keine Auffälligkeiten im RAM-Verbrauch. Und der Kunde hat es nur gemerkt, weil er in seiner Fritzbox massiven Traffic verzeichnet hatte, obwohl er selbst nur E-Mails checkt.

Es gibt so viele Angriffsszenarien, die man nicht unter Kontrolle hat und es gibt noch genug Möglichkeiten, einem etwas unter zu jubeln, ohne das man es merkt und ohne das man Microsoft oder Apple heißt. Ich würde im Traum für niemanden, der behauptet, absolut sicher zu sein, meine Hand ins Feuer legen. Und wer auf ein vollkommen veraltetes OS setzt und sogar die Updates komplett ablehnt, bei dem bin ich erst recht vorsichtig und bete im stillen, das er seine Arbeitsweise sogar noch anderen ans Herz legt.

PS: Und wenn du damit kommen willst, das OpenSource-Software so gut wie nie Sicherheitslücken haben kann oder diese schnell behoben werden, dann habe ich da mal ein Schlagwort für dich: Heartbleed
So viel zum Thema OpenSource und Sicherheit

_________________
PBExpress
Lightweight PureBasic FastCGI Framework

Github: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress
Wiki: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress/wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 09.09.2017 21:01 
Offline

Registriert: 29.08.2004 13:18
TroaX hat geschrieben:
PS: Und wenn du damit kommen willst, das OpenSource-Software so gut wie nie Sicherheitslücken haben kann oder diese schnell behoben werden, dann habe ich da mal ein Schlagwort für dich: Heartbleed
So viel zum Thema OpenSource und Sicherheit


Was immer vergessen wird: Wann schaut man denn einen Sourcecode an? Wenn man einen Bug beheben will oder wenn man eine neue Funktion einbauen will. Ansonsten passiert da schlicht nichts. Es läuft, also nicht ändern. Gibt ja immer so schöne aussagen, das jeder den Sourcecode überprüfen kann. Ich bezweifle, das viele überhaupt die Kenntnis haben, den Code überhaupt zu verstehen. Bei großen Projekten (Libre Office fällt mir ein) dürfte es vermutlich nicht eine Person geben, die den kompletten Quellcode wirklich kennt und versteht. Der ist einfach zu umfangreich, zu viele Spezialgebiete etc.
Besonders blöd wirds, wenns wie bei Heartbleed einfach alles so schön funktioniert und unter normalen Testbedingungen nicht auffällig ist.

Edit: Was man auch nicht vergessen sollte, bspw. Packalgorithmen wie Zip, 7z und so weiter. Nutzen kann man das ja relativ leicht (wir haben ja in PB entsprechende Befehle). Quellcode findet man dazu sicherlich auch irgendwo in Netz, Fred hat die sicher nicht selbst entwickelt. Nur den Quellcode haben und lesen heißt noch lange nicht ihn zu verstehen. Du musst die Theorie hinter den Packalgorithmen verstehen. Wenn jetzt noch Geschwindigkeitsoptimierungen dazu kommen, wirds richtig kompliziert. Einen Quellcode haben und ihn verstehen - das sind zwei völlig verschiedene paar Stiefel.

_________________
CodeArchiv Rebirth: Deutsches Forum Github Hilfe ist immer gern gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Editor benutzt ihr zum proggen?
BeitragVerfasst: 09.09.2017 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2013 14:27
Wohnort: ERB
GPI hat geschrieben:
Was immer vergessen wird: Wann schaut man denn einen Sourcecode an? Wenn man einen Bug beheben will oder wenn man eine neue Funktion einbauen will. Ansonsten passiert da schlicht nichts. Es läuft, also nicht ändern. Gibt ja immer so schöne aussagen, das jeder den Sourcecode überprüfen kann. Ich bezweifle, das viele überhaupt die Kenntnis haben, den Code überhaupt zu verstehen. Bei großen Projekten (Libre Office fällt mir ein) dürfte es vermutlich nicht eine Person geben, die den kompletten Quellcode wirklich kennt und versteht. Der ist einfach zu umfangreich, zu viele Spezialgebiete etc.
Besonders blöd wirds, wenns wie bei Heartbleed einfach alles so schön funktioniert und unter normalen Testbedingungen nicht auffällig ist.

Edit: Was man auch nicht vergessen sollte, bspw. Packalgorithmen wie Zip, 7z und so weiter. Nutzen kann man das ja relativ leicht (wir haben ja in PB entsprechende Befehle). Quellcode findet man dazu sicherlich auch irgendwo in Netz, Fred hat die sicher nicht selbst entwickelt. Nur den Quellcode haben und lesen heißt noch lange nicht ihn zu verstehen. Du musst die Theorie hinter den Packalgorithmen verstehen. Wenn jetzt noch Geschwindigkeitsoptimierungen dazu kommen, wirds richtig kompliziert. Einen Quellcode haben und ihn verstehen - das sind zwei völlig verschiedene paar Stiefel.

Genauso sieht es aus. Genau an der Stelle ist der Hund begraben.

_________________
PBExpress
Lightweight PureBasic FastCGI Framework

Github: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress
Wiki: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress/wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Exabot [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye