Aktuelle Zeit: 05.06.2020 21:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 02.03.2018 22:14 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
AGK2:

Das gibt es jetzt sogar direkt für Android:

AppGameKit Mobile

Ganz nett!

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 06.08.2019 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2006 16:46
Wohnort: Kiel
Danke für deinen Tipp, Xaby. Ich habe mir AGK angesehen und finde es sehr interessant. Ich versuche nun aber seit Tagen AGK auf dem Pi zum Laufen zu bringen. Auch mit Hilfe des (freundlichen und bemühten) Supports war da bisher nichts zu machen ... mal sehen, ob sich da noch etwas tut, oder ob es sogar ein Update gibt, das den Fehler behebt. Aber bei einem kostenlosen Produkt wird das Engagement des kleinen Entwicklungsteams sehr eingeschränkt sein. Das Forum zum Pi ist auch unbelebt.
Schade - ich hätte mir sonst wohl das Studio geholt, auf Windows entwickelt, dann aber auf dem Pi ausgeführt. Wäre wirklich charmant gewesen.

_________________
(Win 10 64-bit, PB 5.31)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 07.08.2019 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 08:48
Also bei mir lief agk bisher auf dem Pi. Allerdings habe ich es noch nicht auf Raspian Buster getestet, sondern auf dem Vorgänger.
Ich musste auch ein OS Update (Firmware des Pi) machen, damit die Runtime-OpenGL Sachen funktionierten.
Die IDE hat eigentlich ziemlich schnell funktioniert, nur halt die Runtime nicht.
Eigentlich habe ich alles gemacht wie es auch im Forum geschrieben stand.

Getestet habe ich das mit PI3B+ und P3A .

Zu probieren wäre nun mal die aktuelle Version von AGK unter Raspian Buster.

_________________
Rings hat geschrieben:
ziert sich nich beim zitieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 07.08.2019 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2006 16:46
Wohnort: Kiel
Ich habe die neueste Version von Rasbian installiert mit Noobs - ganz frisch. Extra nur für AGK. Ich habe dann "rpi-update" ausgeführt, weil die relationen zu den Bibliotheken wohl verändert wurden. Dann kam aber ein Fehler, dass die "CURL_OPENSSL_3" benötigt wird. Der Hinweis vom Support, dass man die 4 gegen die 3 ersetzen könne mit "sudo apt install libcurl3 libcurl-openssl1.0-dev" scheiterte leider ...
Die IDE läuft natürlich. Das ist allerdings ja kein Wunder, denn Geany (und AGK nutz ja Geany) ist ja mit Buster sogar schon vorinstalliert.
Ich habe mir den Pi extra für AGK angeschafft, weil ich kleine Spiele für meinen Sohn umsetzen möchte darauf und bin folglich kein Pi-Experte, weil ich das Ding erst seit drei Tagen besitze. Ich dachte, dass AGK "out of the box" darauf laufen würde und bin nun ziemlich enttäuscht, gestehe ich. Ich habe mir vorhin eine alte Version von Jessie heruntergeladen und werde diese testen. Die letzten Builds von Jessie laufen wohl auch nicht mehr, wenn ich es im Forum richtig gesehen habe.
Klar - das TGC-Team konzentriert sich auf das neue Studio und hat ja ohnehin an vielen Fronten (mit GameGuru, den eigenen Apps usw.) zu kämpfen. Aber es ist schade, dass der Pi so stiefmütterlich behandelt wird. Es war ein einzigartiges Feature (was ich bei PB seit jeher vermisse, ebenso wie den APK-Export natürlich :mrgreen: ).

_________________
(Win 10 64-bit, PB 5.31)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 30.08.2019 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2006 16:46
Wohnort: Kiel
Ich wurde sehr positiv überrascht von AppGameKit und seinen Machern. Das Team war äußerst hilfsbereit, nach wenigen Tagen gab man mir einen überarbeiteten Player zum Testen für den Pi. Nun läuft alles. Eine tolle Software für den Pi. Stabile 60 FPS. Klasse. Ich habe mir dann auch gleich das Studio geholt, um auf Windows zu entwickeln und dann die Programme später auf dem Pi laufen zu lassen. Also wer einen Pi besitzt, sollte unbedingt einmal einen Blick auf AppGameKit werfen - es ist gratis. :-) Und man fühlt sich als PB-Programmierer irgendwie gleich zu Hause ...

_________________
(Win 10 64-bit, PB 5.31)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rasperry Pi3 mit Purebasic ?
BeitragVerfasst: 30.08.2019 19:10 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Gernsbach
:allright:

_________________
BildBildBildBild BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye