Aktuelle Zeit: 10.12.2018 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 24.01.2018 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2007 17:38
Wohnort: Duisburg
Hallo,

es sieht wohl so aus, als wenn aktuelle Linux Distributionen wie Fedora 27 und Archlinux/Manjaro, den Support für das webkitgtk (GTK3) eingestellt haben. Ich denke weitere werden folgen.

Als ich das ganze, dass letzte Mal zum Laufen gebracht habe, funktionierte das aus dem AUR Repository mit der Installation des webkitgtk Paketes. Allerdings wurde das aus den Quellen kompiliert und dauerte unerträglich lange (mehrere Stunden). Aber es funktionierte. Dies funktionierte mit meiner Manjaro Installation.

Aktuell stehe ich vor dem Problem, dass nun das webkitgtk Paket ein Update erhält aber die Abhängigkeit mit dem enchant >=2.2 Paket das Update verhindert. Nach ein wenig Suche im großen Orakel stellte sich heraus das in dem testing Repos, dass enchant Paket vorhanden sein soll. Bisher hatte ich damit nur keinen Erfolg, da ich das Repository nicht eingebunden bekommen habe. Aber die alte kompilierte webkitgtk Version funktioniert noch.

Das ist sicher keine gute Nachricht für die Dialog und WebGadget Funktion in Purebasic, in Verbindung mit aktuellen Distributionen. Vielleicht haben die Purebasic Entwickler oder die Pro's, eine Strategie wie man das lösen kann.

Hatte das auch im Englischen Forum geschrieben:
http://www.purebasic.fr/english/viewtopic.php?f=15&t=69987#p517288

Grüße
Alen

_________________
---
Main Hardware: AMD Ryzen 5 1600 - 6 Core / Asus B350M-A / Nvidia GTX650
PB 5.61 and earlier @ Manjaro Linux XFCE x64/ Fedora Linux Cinnamon x64 / Windows 10 x64
on various Hardware Platforms (Notebook and Desktop)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 25.01.2018 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2004 07:07
Wohnort: Süddeutschland
Das ist bedenklich.
Zitat:
Das ist sicher keine gute Nachricht für die Dialog und WebGadget Funktion in Purebasic...

Warum ist das auch für die Dialog-Funktionen von Bedeutung (also dem XML Dialog)? Nutzt diese Technik auch WebKit?

Ich denke dein Eintrag im Englischen Forum gehört unter Bugs, da es eigentlich ein NoGo ist... Die PB Entwickler könnten eventuell ein passendes libwebkitgtk3 mitliefern (dann könnten wir es mitliefern) oder auf WebKit Version 2 zurückgehen. Für Ubuntu 16.04 oder auch 16.10 und mein KDE Neon finde ich gar keine passende Repo mit libwebkitgtk4. Ein PB Upgrade auf Version 4 wäre also irgendwie auch keine gute Idee...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 25.01.2018 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2007 17:38
Wohnort: Duisburg
Hallo Kukulkan,

Zitat:
Warum ist das auch für die Dialog-Funktionen von Bedeutung (also dem XML Dialog)? Nutzt diese Technik auch WebKit?

Anscheinend ist das Voraussetzung für die XML Dialog Funktion.
Ohne das webkitgtk kommt es zu diversen Fehlern bei Ausführung von Dialog Code.
Daher habe ich den Aufwand mit dem Kompilieren in Kauf nehmen müssen.

Zitat:
Ich denke dein Eintrag im Englischen Forum gehört unter Bugs, da es eigentlich ein NoGo ist...

Kann ich gerne dort platzieren. Das ganze könnte für PB Linuxer erstmal unschön werden.
Mal abgesehen davon, dass die Installation der Abhängigkeiten unter Linux, für normal Nutzer, immer recht kniffelig ist.
Das ist ein Hindernis mit dem sich nicht alle gerne auseinandersetzen möchten. Schreckt bestimmt auch Interessierte ab.

Zitat:
Die PB Entwickler könnten eventuell ein passendes libwebkitgtk3 mitliefern (dann könnten wir es mitliefern) oder auf WebKit Version 2 zurückgehen. Für Ubuntu 16.04 oder auch 16.10 und mein KDE Neon finde ich gar keine passende Repo mit libwebkitgtk4.

Das ganze dann für jede Distributionsgruppe als Binarypaket vorzubereiten und mitzuliefern, ist ja auch ein gewisser Aufwand und kann ggf. nicht gesichert werden.
Bei den Rolling Releases, die immer die aktuellsten Pakete bekommen, ist die Kontrolle der korrekten Funktion von ggf. mitgelieferten Paketen, nicht praktikabel.

Mit dem Thema wird man sich beschäftigen müssen. :shock:

Grüße
Alen

_________________
---
Main Hardware: AMD Ryzen 5 1600 - 6 Core / Asus B350M-A / Nvidia GTX650
PB 5.61 and earlier @ Manjaro Linux XFCE x64/ Fedora Linux Cinnamon x64 / Windows 10 x64
on various Hardware Platforms (Notebook and Desktop)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 25.01.2018 11:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2013 14:27
Wohnort: ERB
Naja die bekannten Browser, die noch das normale Webkit einsetzen, werden eben auch deutlich weniger. Viele setzen da eher auf weiterentwickelte Forks von Webkit. Chromium nutzt Blink. Opera nutzt meines Wissens nach auch mittlerweile Blink. Die meksten Distries setzen auf Gecko oder KHTML-Browser (zumindest die, die ich getestet hatte). Und das immer populärer werdende CEF zum einbetten in Anwendungen wird weiterhin sein übriges tun.

Das Apple-Webkit mit der GTK-Erweiterung scheint immer seltener zu werden. Die Frage ist am Ende, wie lange die Bibliotheken noch über die Paketverwaltung verfügbar bleiben. Man sollte vielleicht mal einen großen Feldtest starten, in wie weit kompatible WebkitGTK Versionen noch in den neuesten Distries vorhanden sind und wie es mit Alternativen (z.B. CEF aussieht). Wenn z.B. CEF deutlich weiter verbreitet ist, sollten sich die PB Entwickler mal überlegen, auf CEF zu wechseln. Der Vorteil wäre, das CEF auch kompatibel zu Windows wäre und so endlich eine einheitliche Funktionalität existieren würde. Aber bis das soweit ist, können Schweine wahrscheinlich fliegen und in der Politik wird nicht mehr gelogen.

_________________
PBExpress
Lightweight PureBasic FastCGI Framework

Github: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress
Wiki: https://github.com/reVerBxTc/PBExpress/wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 07.05.2018 11:52 
Offline

Registriert: 07.05.2018 07:46
Hallo Alen,

alen hat geschrieben:
Das ist sicher keine gute Nachricht für die Dialog und WebGadget Funktion in Purebasic, in Verbindung mit aktuellen Distributionen. Vielleicht haben die Purebasic Entwickler oder die Pro's, eine Strategie wie man das lösen kann.


das kann man nur hoffen. Ich habe PureBasic gestern auf Manjaro installiert. Mit allen benötigten Paketen aus dem AUR hat das über 8 Stunden gedauert. Ich glaube, die meisten User würden nicht die nötige Geduld aufbringen. Nun kann man wohl nicht erwarten, dass PureBasic auf allen Distributionen "out of the box" funktioniert, aber Manjaro ist nicht irgendeine Distribution, sondern mittlerweile die Nr. 1 auf Distrowatch. Das ist ein echtes Problem.

Gruß
Dieter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fedora - Archlinux / Manjaro - webkitgtk (GTK3)
BeitragVerfasst: 07.05.2018 19:45 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
Zitat:
Warum ist das auch für die Dialog-Funktionen von Bedeutung (also dem XML Dialog)? Nutzt diese Technik auch WebKit?

Anscheinend ist das Voraussetzung für die XML Dialog Funktion.
Ohne das webkitgtk kommt es zu diversen Fehlern bei Ausführung von Dialog Code.
Daher habe ich den Aufwand mit dem Kompilieren in Kauf nehmen müssen.


Kann ich leider bestätigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye