Aktuelle Zeit: 06.06.2020 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 21:09 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
Das makefile der IDE dürfe per Standard noch garnicht korrekt für gtk2 sein.

In der CompilerFlags.pb steht:

Zitat:
; this file should contain constant definitions only
; here, compiler switches are set, both for customizing the compilation
; and for os specific values
;
; This is shared with the GUI Debugger

; NOTE: The three special constants (#DEMO, #GTKVersion, #DEBUG) are now set by the
; makefile via commandline, so no "MakeFlags.pb" is needed anymore.
;
; The following make targets are available:
; make (build the normal IDE)
; make demo (build a demo ide)
; make debug (build a debug ide) (with linenumbering/gtk debug)
;
; make gtk2 (build the gtk2 version) (creates a purebasic_gtk2 file)
; make demo_gtk2 (build the gtk2 demo)
; make debug_gtk2 (build the gtk2 debug version)
;
; NOTE: To build the standalone debugger, you must run make for the IDE first, as it requires
; the MakeFlags.pb file too!


Zitat:
/Downloads/purebasic-master/PureBasicIDE
$ make gtk2
make: *** Keine Regel, um „gtk2“ zu erstellen. Schluss.

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 09:50
Den Vermerk von Fred mit PB_GTK=2 habe ich ignoriert. Ich denke er meinte PB_ENABLE_GTK2 etc., denn in Libraries/EnvironmentVariables.bash im Linux Zweig wird diese Variable erst mit unset PB_GTK sowieso gelöscht und dann neu definiert, abhängig von PB_ENABLE_GTK2
Code:
# Reset all subsystems (so the script can be called several time in the same bash)
unset PB_QT
unset PB_GTK

...
elif [ "$PB_ENABLE_GTK2" == "1" ]; then
   echo "Using GTK2"
   export PB_GTK=2
   ...
else
  echo "Using GTK3"
  export PB_GTK=3
  ....

Im Übrigen kann ich im Repo auch keine Verwendung dieser ganzen Konstanten finden, und die makefiles für IDE und Debugger verwenden sowieso hart --subsystem gtk2, auch in der Ausgabe von make (wie ich in einer PM von ccode_new sehen durfte).
Das einzige was mir noch einfällt ist es mal ganz neu zu versuchen:
- purebasic prefs löschen/umbennen (vielleicht sind da Tools oder andere IDE Komponenten mit anderem gtk).
- purebasic neu installieren, am besten 570, da das z.b. in der originalen Window-x64.cmd verwendet wird.
- neues repo clonen/herunterladen
- die Linux-x64.sh nicht mehrmals ausführen, sondern immer ein neues terminal benutzen, so dass keine Variablen vordefiniert sind.
- nachsehen ob du vielleicht in deiner .bashrc (o.d.g.) irgendwas definiert hast was pb durcheinanderbringt. Ich habe z.b. keine PUREBASIC_HOME mehr vordefiniert, weil das probleme gemacht hat, wenn ich manuell eine andere Version starten wollte.

Ich kann mir nicht vorstellen das irgendwas davon hilft, aber was anderes fällt mir jetzt auch nicht mehr ein.

_________________
my pb stuff..
Bild..jedenfalls war das mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 21:49 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
Hallo Leute,

ach bin ich doof!

Ich hab's hinbekommen.

Nun langsam der Reihe nach:

->Der Order purebasic/subsystems/gtk2/purelibraries/
muss diesen Ordner: purebasic/purelibraries/
ersetzten.

->Danach nochmal make ausführen.

Und TADA! es funktioniert.

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 09:50
Verstehe ich zwar nicht, aber schön wenn es jetzt geht :D

_________________
my pb stuff..
Bild..jedenfalls war das mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 22:16 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
Ich musste in den kopierten PureBasic-Ordner den Ordner "/subsystems/gtk2/purelibraries/" kopieren und den Inhalt von (root)"purelibraries/" löschen und gegen den gtk2-Lib Inhalt ersetzen.

Danach habe ich im Ordner "purebasic-master/PureBasicIDE" erneut "make" ausgeführt.

Damit wurde die erstellte "purebasic" - Datei mit gtk2 gelinkt und kann geöffnet werden.

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 09:50
Ich nehme allerdings an dass du dann mit [dem compiler] dieser pb installation nichts mehr zu gtk3 compilieren kannst, da die default libs in purelibraries/ ja jetzt kein gtk3 mehr sind, sondern auch gtk2 wie in subsystems/gtk2/purelibraries/.

_________________
my pb stuff..
Bild..jedenfalls war das mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 23:09 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
#NULL hat geschrieben:
Ich nehme allerdings an dass du dann mit [dem compiler] dieser pb installation nichts mehr zu gtk3 compilieren kannst, da die default libs in purelibraries/ ja jetzt kein gtk3 mehr sind, sondern auch gtk2 wie in subsystems/gtk2/purelibraries/.


Ähm!
Wenn ich es so belassen würde:
...
Ja!

Wenn ich aber aus dem Original-PureBasic-Verzeichnis den Ordner "purelibraries" wieder ersetze, ....

...kann ich auch:
TADA!
...wieder mit gtk3 kompilieren.

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2006 09:50
Meine gadget libs sehen jeweils so aus, was die Größe anbelangt:
Code:
[user]~/Desktop/pb_github/purebasic>ls -l /home/user/purebasic_570_lts_COPY/purelibraries/gadget /home/user/purebasic_570_lts_COPY/subsystems/gtk2/purelibraries/gadget
-rw-r--r-- 1 user user 591365 2019-01-02 22:01 /home/user/purebasic_570_lts_COPY/purelibraries/gadget
-rw-r--r-- 1 user user 586625 2019-01-02 22:01 /home/user/purebasic_570_lts_COPY/subsystems/gtk2/purelibraries/gadget
Vielleicht hast du ja eine gtk3 lib im gtk2 lib ordner? Naja, is ja auch egal. Kommt mir nur alles etwas komisch vor.

_________________
my pb stuff..
Bild..jedenfalls war das mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PureBasic-IDE kompilieren unter Linux
BeitragVerfasst: 14.12.2019 23:32 
Offline

Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge
Das glaube ich nicht!

Zitat:
Ausgabe: ls -l

purelibraries/:
insgesamt 5980

subsystems/gtk2/purelibraries/:
insgesamt 2156

591365 purelibraries/gadget
586625 subsystems/gtk2/purelibraries/gadget


Also genau wie bei dir.

_________________
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.2 / Android 7.0 ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye