Neue QT-Frage ;)

In dieser Linux-Ecke dürfen nur Themen rund um Linux geschrieben werden.
Beiträge, die plattformübergreifend sind, gehören ins 'Allgemein'-Forum.
ccode_new
Beiträge: 1074
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

Neue QT-Frage ;)

Beitrag von ccode_new »

Hallo Leute,

ich habe jetzt mein Linux-Betriebssystem geändert.

Ich nutze jetzt auch Linux Mint 19 Cinnamon 64bit (Beta).

Dort bekomme ich auch das Webgadget zum laufen.

Jetzt meine Frage:

"Kann man irgendwie die QTScript-Funktion (.print) nutzen ? "

Wie ?

Hat da jemand Ahnung ???

Bringt das jemand weiter ?:

http://doc.qt.io/qt-5/qwebenginepage.html#print
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
ccode_new
Beiträge: 1074
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

Re: Neue QT-Frage ;)

Beitrag von ccode_new »

Huhu!

Das Thema ist immer noch aktuell.

Ein gutes Konsolenprogramm ist: wkhtmltopdf

Aber gibt es eine besser/interne Lösung eine solche Ausgabe:

QtScript(~"gadget(0).html") auszudrucken ?

Danke!
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
ccode_new
Beiträge: 1074
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

Re: Neue QT-Frage ;)

Beitrag von ccode_new »

....
Ich habe mir mal die "libwkhtmltox.so" angeschaut, bekomme diese aber nicht zum laufen.
(Der Debugger hängt sich bei egal welcher aufgerufenen Funktion sofort auf. Und ohne Debugger tut sich gar nichts.)
(Sicherlich mache ich auch etwas falsch, oder habe sogar eine falsche LIB-Version.)

Diese Lib ist auch sage und schreibe: "45.1 MB" groß. (shared)

Naja, das Konsolentool tut es auch ganz gut.
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
ccode_new
Beiträge: 1074
Registriert: 27.11.2016 18:13
Wohnort: Erzgebirge

Re: Neue QT-Frage ;)

Beitrag von ccode_new »

Enable JavaScript mit QWebview in PureBasic?

Wie ?

Danke!

.....
Das mit dem JavaScript enable/disable ist noch ein Fragezeichen,
aber beim Drucken ärgere ich mich jetzt erstmal nicht weiter rum.

Ich nutze jetzt weder wkhtmltox (pdf/image) oder andere tolle Konverter-Programme.

Ich lasse mir den Html-Text einfach zurückgeben und füge noch etwas in dieser Art hinzu:

"<script> window.print(); </script>"

Dann lasse ich eben den jeweiligen Standard-Browser als Druckvorschau und Druck-Ermöglicher (Was für ein tolles Wort).

Die HTML-Daten rufe ich einfach mit "xdg-open" (Wählt automatisch den Default-Browser) auf. Danach startet sofort mein beigefügtes JavaScript und startet den Druckerdialog.

Das ist nicht die beste Lösung, aber erst einmal ganz in Ordnung.

Vielleicht schreibe ich mir auch noch einen kleinen Html-Converter (Html zu PrinterOutput() (Also Zeichnen!) (Habe das schon mal probiert, bin aber noch nicht sehr weit gekommen.)
Betriebssysteme: MX Linux 19 / Windows 10 / Mac OS 10.15.7 / Android 7.0 ;)

Manchmal muß das Rad neu erfunden werden.
Benutzeravatar
Kukulkan
Beiträge: 1063
Registriert: 09.09.2004 07:07
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue QT-Frage ;)

Beitrag von Kukulkan »

Hat es jemand inmzwischen geschafft das WebGadget mit dem QT SubSystem zu drucken (.print())? Ich hab den Verdacht dass Fred den QPrinter gar nicht includiert hat, daher kann ich das nicht aufrufen. Das QWebView braucht aber ein QPrinter-Objekt. Und DefaultPrinter() liefert kein QPrinter-Objekt...

Und JS ein/ausschalten wäre auch sehr wichtig!
Antworten