altes C++ projekt

Fragen zu allen anderen Programmiersprachen.
Benutzeravatar
HeX0R
Beiträge: 2765
Registriert: 10.09.2004 09:59
Computerausstattung: AMD FX8350 (8 cores)
2x16Gig Ram
NVIDIA GEFORCE GTX 1060/6Gig
Win10 64Bit
G19 Tastatur
Glorious O Wireless Maus
PB 3.x-PB 5.x
Kontaktdaten:

altes C++ projekt

Beitrag von HeX0R »

Ich wollte ein uraltes C++ Projekt (nicht von mir) mal neu komilieren, weil da ein paar Fehler drin sind.
Das ganze wurde wohl vor Jahrzehnten mit einem uralten Compiler erstellt, ich bekomme also tausende Fehlermeldungen.

Das Konstrukt hier verstehe ich nicht wirklich und bekomme auch "Der explizite Typ" fehlt Meldungen beim kompletten zweiten Block:

Code: Alles auswählen

// Operators
public:
	operator CString() const;
	operator int() const;
	operator float() const;
	operator double() const;
	operator DWORD() const;
	operator CTime() const;
	operator __int64() const;

	operator = (const CString &rhs);
	operator = (int rhs);
	operator = (float rhs);
	operator = (double rhs);
	operator = (DWORD rhs);
	operator = (CTime rhs);
	operator = (__int64 rhs);
Wie müsste man das denn umbauen, dass der Kompiler nicht mehr meckert?
Link tot?
Ändere h3x0r.ath.cx in hex0rs.coderbu.de und alles wird gut.
Benutzeravatar
DarkDragon
Beiträge: 6207
Registriert: 29.08.2004 08:37
Computerausstattung: Q6600 (4x2,4GHz), 2GB RAM, 500GB Samsung HDD, Gigabyte DS3 956P, 550W Netzteil

Thinkpad T500 2082-52G
Kontaktdaten:

Re: altes C++ projekt

Beitrag von DarkDragon »

Vermutlich ist der Rückgabewert gemeint. D.h. vor alle operator Überladungen muss der Rückgabewert definiert werden (in diesem Fall vermutlich Referenz aufs eigene Objekt):

Code: Alles auswählen

class X {
...
    X& operator=(...);
};
Aber bin gerade nicht am Rechner. Daher ist das nur eine Vermutung.
Angenommen es gäbe einen Algorithmus mit imaginärer Laufzeit O(i * n), dann gilt O((i * n)^2) = O(-1 * n^2) d.h. wenn man diesen Algorithmus verschachtelt ist er fertig, bevor er angefangen hat.
Benutzeravatar
DrShrek
Beiträge: 1959
Registriert: 08.09.2004 00:59

Re: altes C++ projekt

Beitrag von DrShrek »

HeX0R hat geschrieben: Wie müsste man das denn umbauen, dass der Kompiler nicht mehr meckert?
Nimm den damaligen Compiler aus der schublade. Dann geht es bestimmt auch.

Schon mal gegoggelt nach "operator"? (faule Socke!)
Siehste! Geht doch....?!
PB*, *4PB, PetriDish, Movie2Image, PictureManager, TrainYourBrain, ...
Benutzeravatar
HeX0R
Beiträge: 2765
Registriert: 10.09.2004 09:59
Computerausstattung: AMD FX8350 (8 cores)
2x16Gig Ram
NVIDIA GEFORCE GTX 1060/6Gig
Win10 64Bit
G19 Tastatur
Glorious O Wireless Maus
PB 3.x-PB 5.x
Kontaktdaten:

Re: altes C++ projekt

Beitrag von HeX0R »

Is nicht von mir (wie bereits gesagt... Brille?), ergo => da liegt kein alter Compiler in der Schublade!
Hab's jetzt allerdings soweit hinbekommen, nur noch 14 Fehler...
Link tot?
Ändere h3x0r.ath.cx in hex0rs.coderbu.de und alles wird gut.
Benutzeravatar
Kiffi
Beiträge: 10442
Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9

Re: altes C++ projekt

Beitrag von Kiffi »

HeX0R hat geschrieben:nur noch 14 Fehler...
14 little bugs in the code, 14 little bugs in the code. Take one down, patch it around. 117 little bugs in the code.
"tja" – a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house
Antworten