Aktuelle Zeit: 05.12.2020 01:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 27.10.2020 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2004 16:13
Wohnort: Magdeburg
Hallo Jürgen,
Linux (meine Raspis zählen da nicht) und Mac kann ich nicht testen. Du solltest die Schriftart anpassen (meine ist von MS) und die Abfrage OSVersion() um Linux erweitern (ich wollte den Code nicht weiter aufblähen).
So sollte es irgendwie aussehen:

Bild

Gruß
Helle

Verdammt, wie kriege ich denn hier das Bild rein? Hat doch früher funktioniert...
\\ Edit: hab's angepasst. (Kiffi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 27.10.2020 07:35 
Offline

Registriert: 27.08.2012 21:08
@Helle

Zum Testen brauchen man diese WinRing Dateien. Woher bekommt man die ?
Das ist natürlich nicht so toll, wen man die Dateien braucht. Geht das auch ohne ?

Lite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 27.10.2020 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2004 16:13
Wohnort: Magdeburg
@Kiffi: Danke! Was mache ich denn jetzt falsch? Ein Blick in die FAQs war nicht sehr erhellend. Man blamiert sich ja bis auf die Knochen :lol: !
@lite: Ich gehe mal davon aus, das wir über ein halbwegs aktuelles Windows reden (ohje, da wird Nic mindestens eine Augenbraue nach oben ziehen :mrgreen: ). Um die MSRs der CPU mit RDMSR auslesen zu können muss der Current Privilege Level Null sein. Diesen Level hat der User aber nicht, deshalb gibt es "Hilfs-Programme" (Driver), die dies Windows vorgaukeln. Einer dieser Driver ist eben WinRing0(x64). Beim Urheber dieses Drivers (OpenLibSys) ist es wohl nicht mehr zu finden (Download). Ich habe vorhin mal geschaut, wo es diese Driver noch halbwegs offiziell und sicher zum Download gibt. Meine Empfehlung: Lade bei Heise das Programm "Real Temp" runter und dort findet man dann diese Treiber-Dateien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 27.10.2020 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2004 08:21
Wohnort: Amphibios 9
Helle hat geschrieben:
@Kiffi: Danke! Was mache ich denn jetzt falsch?
ich habe nur die Zeilenumbrüche entfernt. War also nix dolles.

_________________
Hygge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 27.10.2020 23:45 
Offline
Kommando SG1
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2005 13:34
Wohnort: Glienicke
NicTheQuick hat geschrieben:
@Helle: Nutzt du immer noch Windows 7? :? Steht zumindest in dem Kommentar ganz oben.

Wenn man miterleben muss, wie Windows 10 stück für stück verschlimmbessert wird, muss man sich nicht wundern warum viele bei Windows 7 bleiben. Ich habe auch erst vor kurzem gewechselt und seit dem bange ich bei jedem (zwangs-) Update, ob mein PC danach noch wie gewohnt funktioniert. Und wenn jetzt noch die "alte" Systemsteuerung entfernt werden soll und man nur noch die lächerlichen "sogenannten" "Einstellungen" nutzen kann, wo man praktisch nur noch etwa 20% des Funktionsumfangs hat, dann gute Nacht. Ich verstehe einfach nicht, wieso Microsoft denkt, alle Nutzer sind von hause aus blöd und man müsse alles so einfach und schlicht wie möglich machen, ohne den Nutzer mit zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten zu "überlasten".
(Sorry für diese etwas emotionale Antwort)

_________________
Bild
 
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 28.10.2020 16:51 
Offline
Ein Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004 20:20
Wohnort: Saarbrücken
STARGÅTE hat geschrieben:
NicTheQuick hat geschrieben:
@Helle: Nutzt du immer noch Windows 7? :? Steht zumindest in dem Kommentar ganz oben.

Wenn man miterleben muss, wie Windows 10 stück für stück verschlimmbessert wird, muss man sich nicht wundern warum viele bei Windows 7 bleiben. Ich habe auch erst vor kurzem gewechselt und seit dem bange ich bei jedem (zwangs-) Update, ob mein PC danach noch wie gewohnt funktioniert. Und wenn jetzt noch die "alte" Systemsteuerung entfernt werden soll und man nur noch die lächerlichen "sogenannten" "Einstellungen" nutzen kann, wo man praktisch nur noch etwa 20% des Funktionsumfangs hat, dann gute Nacht. Ich verstehe einfach nicht, wieso Microsoft denkt, alle Nutzer sind von hause aus blöd und man müsse alles so einfach und schlicht wie möglich machen, ohne den Nutzer mit zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten zu "überlasten".
(Sorry für diese etwas emotionale Antwort)

Ein bisschen kann ich das schon nachvollziehen. Das Einstellungs-Wirrwarr in Windows 10 nervt mich auch tierisch. Gerade als Administrator sollte man doch auch alle Optionen zur Verfügung haben ohne gleich im Gruppenrichtlinien-Editor oder der Verwaltung herumzusuchen. Die alte Systemsteuerung ist definitiv besser! Poweruser kommen bei Windows immer schlechter davon. Aber ich sehe das auch in der Linuxwelt. Klar, über's Terminal geht immer alles, aber die Benutzeroberfläche wird immer weiter vereinfacht. Detaileinstellungen werden immer besser versteckt.
Dennoch, Windows 7 ist alt und wird nicht mehr supported. Es gehört auf den Müll! Außerdem ist es langsamer als Windows 10. Ich bin sehr froh Windows 10 zu haben. Insgesamt habe ich echt weniger Probleme damit als noch zu Windows 7 Zeiten. Das einzige, was ich immer noch nicht verstehe: Wieso hat der scheiß Explorer keine Tabs??? Wenn man mit Ordnern arbeitet, ist das ultra nervig so viele einzelne Explorerfenster aufzuhaben.

_________________
Ubuntu Gnome 20.04 LTS x64, PureBasic 5.72 x64 (außerdem 4.41, 4.50, 4.61, 5.00, 5.10, 5.11, 5.21, 5.22, 5.30, 5.31, 5.40, 5.50, 5.60, 5.71b2)
"Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was unterstützt mein Prozessor?
BeitragVerfasst: 02.11.2020 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2004 16:13
Wohnort: Magdeburg
Habe weder Kosten noch Mühen gescheut und den Code auch mit Windows10 getestet (eigentlich lange vorher auch schon) :D . S.o.
Übrigens hatte ich schon sehr früh beruflich (auch Schulungen) mit Windows10 zu tun. Aber so richtig warm bin ich bis heute damit nicht geworden. Irgendwie fühle ich mich damit gegängelt; von der Telemetrie ganz zu schweigen.
So, das soll es aber dazu gewesen sein!

Gruß
Helle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye