Aktuelle Zeit: 05.06.2020 20:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 01.07.2019 08:11 
Offline

Registriert: 19.05.2006 15:18
Hallo, vielen Dank erstmal für deine tolle Arbeit und der Bug-Jägerei in den letzten Tagen.
Code:
XIncludeFile "Includes\pbPDFModule.pbi"

Enumeration
  #filPDF 
EndEnumeration

Procedure Listenkopf()
  PDF::Cell(#filPDF, "Listenkopf", #PB_Default, 10, 0, 0, PDF::#CenterAlign) 
EndProcedure

Procedure Listenfuss()
  PDF::SetPosY(#filPDF, -15)
  PDF::Cell(#filPDF, "Page {p} / {tp}", #PB_Default, 10, 0, 0, PDF::#CenterAlign)
EndProcedure

Procedure PDFTest()
  PDF::Create(#filPDF)
  PDF::SetAliasTotalPages(#filPDF,"{tp}")
  PDF::EnableHeader(#filPDF)
  PDF::EnableFooter(#filPDF)
  PDF::SetHeaderProcedure(#filPDF,@Listenkopf())
  PDF::SetFooterProcedure(#filPDF,@Listenfuss())
  PDF::SetInfo(#filPDF,PDF::#Titel,"Titel")
  PDF::SetInfo(#filPDF,PDF::#Author,"Autor")
  PDF::SetPageMargins(#filPDF,20,10,10)
  PDF::SetPageNumbering(#filPDF,#True)
  PDF::AddPage(#filPDF)
  PDF::SetAutoPageBreak(#filPDF,#True)
  PDF::SetFont(#filPDF,"Arial","",9)
  For i=0 To 100
    i+1
    PDF::Cell(#filPDF,Str(i),8,5,#False,#False,"R")
    PDF::Cell(#filPDF,"",3)
    PDF::Cell(#filPDF,"10000",20,5,0,0,"R")
    PDF::Cell(#filPDF,"Schmidt, Anton",50,5)
    PDF::Cell(#filPDF,"Teststraße 12",0,5,#False,PDF::#NextLine)
    PDF::Cell(#filPDF,"",81)
    PDF::Cell(#filPDF,"11111",15,5)
    PDF::Cell(#filPDF,"Testhausen",0,5,#False,PDF::#NextLine)
  Next
  PDF::Save(#filPDF,"C:\1\Test.pdf")
  RunProgram(#DQUOTE$+"C:\1\Test.pdf"+#DQUOTE$,"","")
EndProcedure

PDFTest()


Allerdings scheint immer noch irgendwo was falsch zu sein.
Beim meinem Echt-Projekt bricht die Anzeige der PDF-Datei bei Seite 2 mit dem Fehler "Fehler auf dieser Seite. Die Seite wird unter Umständen nicht richtig in Acrobat angezeigt. Wenden Sie sich an den Ersteller des PDF-Dokumentes ab."

Bei obigen Beispielcode kommt ein Abbruch in der Prozedur "GetStringWidth_". Die Map hat kein aktuelles Element.

Vielleicht kannst du bei Gelegenheit nochmal drüber schauen.
Vielen vielen Dank.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 01.07.2019 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2005 15:40
Wohnort: Kaufbeuren
Du kannst keinen Font für ein PDF festlegen, das noch nicht existiert.

(Habe eine neue Fehlermeldung hierfür hinzugefügt.)

Code:
XIncludeFile "pbPDFModule.pbi"

#PDFFile = 1

If PDF::Create(#PDFFile,"P")
 
  PDF::SetFont(#PDFFile, "Arial", "", 10)  ; <<<< Problemzeile
 
  PDF::SetPageNumbering(#PDFFile,#True)
 
  PDF::AddPage(#PDFFile)
  PDF::SetPosX(#PDFFile, 10)
  For i = 33 To 1000
    PDF::Cell(#PDFFile,Chr(i), PDF::GetStringWidth(#PDFFile,Chr(i)), 5, 0, 0, PDF::#LeftAlign)
    If PDF::GetPosX(#PDFFile) > (PDF::GetPageWidth(#PDFFile) - 20) ; Zeilenumbruch am rechten Rand
      PDF::Ln(#PDFFile, 5)
      PDF::SetPosX(#PDFFile, 10)
    EndIf
  Next
 
  PDF::Close(#PDFFile,"Savepdftest.pdf")
EndIf

Debug PDF::GetErrorMessage()

RunProgram("Savepdftest.pdf")

_________________
Download der Module
Download der Programme

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 01.07.2019 11:33 
Offline

Registriert: 30.04.2009 21:21
Thorsten1867 hat geschrieben:
Du kannst keinen Font für ein PDF festlegen, das noch nicht existiert.

(Habe eine neue Fehlermeldung hierfür hinzugefügt.)

Code:
 ....

  PDF::SetFont(#PDFFile, "Arial", "", 10)  ; <<<< Problemzeile
....

Debug PDF::GetErrorMessage()

RunProgram("Savepdftest.pdf")


Ah, habe verstanden.
By the way, Ich hatte den Code geschrieben und ggf. Sonderzeichen mit zu verwenden wie z.B. das Summenzeichen ohne den Schrifttyp wechseln zu müssen. Unter Word/Libre Office kann ich mit den ASCII Code Wert ja anzeigen lassen. Leider erscheint bei Eingabe des Characters mit dem ASCII Code, z.B. Chr(931), nur ein "?".
Ich würde mir sogar die Arbeit machen einen erweiterten Data Bereich für z.B. Arial zu erstellen und dann zur Verfügung zu stellen. Ich müsste nur wissen wie ich an die Information komme und wie der Data Bereich aufgebaut sein muss. Da bräuchte ich so eine Initialhilfe.

Danke noch mal für die schnelle Rückantwort auf das Problem.

_________________
Wissen schadet nur dem, der es nicht hat !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 01.07.2019 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2005 15:40
Wohnort: Kaufbeuren
MenschMarkus hat geschrieben:
By the way, Ich hatte den Code geschrieben und ggf. Sonderzeichen mit zu verwenden wie z.B. das Summenzeichen ohne den Schrifttyp wechseln zu müssen.


Das mit PDF nicht so einfach.
Unter UTF-8 sind z.B. die Zeichen 128 - 160 nicht verfügbar. Und für alles über 255 brauchst du einen eingebetteten Unicode-Zeichensatz.

_________________
Download der Module
Download der Programme

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 01.07.2019 12:30 
Offline

Registriert: 30.04.2009 21:21
Thorsten1867 hat geschrieben:
MenschMarkus hat geschrieben:
By the way, Ich hatte den Code geschrieben und ggf. Sonderzeichen mit zu verwenden wie z.B. das Summenzeichen ohne den Schrifttyp wechseln zu müssen.


Das mit PDF nicht so einfach.
Unter UTF-8 sind z.B. die Zeichen 128 - 160 nicht verfügbar. Und für alles über 255 brauchst du einen eingebetteten Unicode-Zeichensatz.


Hm, Arial ist halt nett, da es auch arabische Schriftzeichen enthält, die ich bei einem projekt auch benötige. Ich hab den ursprünglichen Code von ABBKlaus eingesetzt. Da hat es ganz gut funktioniert. Was ist mit Unicode, UTF-16 usw?
Lass mich wissen wenn ich was tun kann um Dich dabei zu unterstützen.

_________________
Wissen schadet nur dem, der es nicht hat !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 19.10.2019 07:52 
Offline

Registriert: 30.04.2009 21:21
Hallo Thorsten1867,

bei der Verwendung Deines Modules (erste Variante der Veröffentlichung) ist mir aufgefallen, dass ich innerhalb des PDF Dokuments nicht nach Worten suchen kann.
Was kann das für Ursachenhaben?

_________________
Wissen schadet nur dem, der es nicht hat !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 19.10.2019 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2005 15:40
Wohnort: Kaufbeuren
Möglicherweise ist der Text komprimiert.

_________________
Download der Module
Download der Programme

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 20.10.2019 10:58 
Offline

Registriert: 30.04.2009 21:21
Thorsten1867 hat geschrieben:
Möglicherweise ist der Text komprimiert.
Erstmal Danke für die rasche Rückantwort.
Kann ich da etwas unternehmen damit die Suchfunktion in der PDF wieder funktioniert, denn ich habe explizit kein Komprimierungsbefehl bei der Erzeugung des PDF gegeben.

_________________
Wissen schadet nur dem, der es nicht hat !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 11.11.2019 10:48 
Offline

Registriert: 08.07.2009 10:53
Hi alle zusammen

Das PDF-Modul ist ziemlich genial ! Danke für deine Arbeit.

Aber ich glaub das (unter OSX ?) etwas mit den Image-Bereich nicht stimmt.

Werden nacheinander 2 Fotos eingebunden mit dem gleichen Dateinamen - aber mit unterschiedlichen Pfad wird immer das erste Bild eingebunden.

Kann das jemand bestätigen - oder sehe ich den Fehler bei mir nicht?

Beispiel:
Setzt 2 verschiedene JPG's eines ins selbe Verzeichnis als das PB und eines in das Verzeichnis "img".
Dann kopiert das Bild in "img" auf AnsichtFoto2.jpg

die ersten 2 Bilder werden gleich angezeigt... das dritte ist unterschiedlich.
Wobei es umgekehrt sein sollte - 1 anders als 2 und 3

Code:
Define File$="/Volumes/FusionDrive/Users/Bentuzername/Desktop/test.pdf"
XIncludeFile "pbPDFModule.pbi"
#PDF = 1

If PDF::Create(#PDF)
  PDF::AddPage(#PDF)
  PDF::SetPageMargins(#PDF, 0.2, 0.2, 0.2)
 
  PDF::SetFont(#PDF, "LucidaSans", "", 14)
  PDF::PlaceText(#PDF, "test", 20, 8)
 
 
  PDF::Image(#PDF, "AnsichtFoto.jpg", 0, 20, 100  )
  PDF::Image(#PDF, "img/AnsichtFoto.jpg", 0, 120, 100  )
  PDF::Image(#PDF, "img/AnsichtFoto2.jpg", 0, 220, 100  )
 
 
  PDF::Close(#PDF, File$)
EndIf

RunProgram("open", File$,"")


_________________
Hauptsächlich Purebasic für OSX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Module] pbPDF-Module
BeitragVerfasst: 11.11.2019 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2005 15:40
Wohnort: Kaufbeuren
babelfish hat geschrieben:
Hi alle zusammen

Das PDF-Modul ist ziemlich genial ! Danke für deine Arbeit.

Aber ich glaub das (unter OSX ?) etwas mit den Image-Bereich nicht stimmt.

Werden nacheinander 2 Fotos eingebunden mit dem gleichen Dateinamen - aber mit unterschiedlichen Pfad wird immer das erste Bild eingebunden.

Kann das jemand bestätigen - oder sehe ich den Fehler bei mir nicht?

Beispiel:
Setzt 2 verschiedene JPG's eines ins selbe Verzeichnis als das PB und eines in das Verzeichnis "img".
Dann kopiert das Bild in "img" auf AnsichtFoto2.jpg

die ersten 2 Bilder werden gleich angezeigt... das dritte ist unterschiedlich.
Wobei es umgekehrt sein sollte - 1 anders als 2 und 3

Code:
Define File$="/Volumes/FusionDrive/Users/Bentuzername/Desktop/test.pdf"
XIncludeFile "pbPDFModule.pbi"
#PDF = 1

If PDF::Create(#PDF)
  PDF::AddPage(#PDF)
  PDF::SetPageMargins(#PDF, 0.2, 0.2, 0.2)
 
  PDF::SetFont(#PDF, "LucidaSans", "", 14)
  PDF::PlaceText(#PDF, "test", 20, 8)
 
 
  PDF::Image(#PDF, "AnsichtFoto.jpg", 0, 20, 100  )
  PDF::Image(#PDF, "img/AnsichtFoto.jpg", 0, 120, 100  )
  PDF::Image(#PDF, "img/AnsichtFoto2.jpg", 0, 220, 100  )
 
 
  PDF::Close(#PDF, File$)
EndIf

RunProgram("open", File$,"")

Nachdem die Fotos eingebettet werden, ist der Pfad unerheblich und nur der Dateiname entscheidend.
Zwei Fotos mit dem gleichen Namen können also nicht funktionieren.

_________________
Download der Module
Download der Programme

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

 


Powered by phpBB © 2008 phpBB Group | Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
subSilver+ theme by Canver Software, sponsor Sanal Modifiye