IDE Werkzeug Clip-Board

Anwendungen, Tools, Userlibs und anderes nützliches.
Benutzeravatar
SDL
Beiträge: 65
Registriert: 15.09.2006 05:19
Computerausstattung: MSI 990FXA-GD80
AMD FX-8350(3,1GHz) 4-4,4GHz
Corsair Dominator Platinum 8GB 2133 (2240)
2 Nvidia GeForce GTX 550Ti
Xilence XQ semipassives Netzteil 750Watt
SATA III WDC WD10 1TB
SATA III SSD Toshiba 128 GB
SATA III SSD Samsung 840 EVO 250 GB
eSATA WDC WD SE16 500 GB

Wassergekühlt

Win 7 pro
Leistungsindex 7,8
Wohnort: Hansestadt Stendal

IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von SDL »

Hallo

Ich habe mir "Documentation Comment " von RSBasic gezogen( Danke noch einmal) und stellte fest, dass das schreiben der Anweisungen oder Kopieren aus einem Text doch recht umständlich ist.
Ich habe daher mein kleines Clip-Board (nur für beliebigen Text/Abschnitte) als IDE-Werkzeug angepasst.
Bild

Das Clip-Board merkt sich seine letzte aktuelle Position und befindet sich dauerhaft im Vordergrund (kann über den Toogle-Button [First digit]abgestellt werden)

Beim ersten Start werden die nötigen .INI Dateien angelegt.
Es stehen dann 5x11 leere Button zur Verfügung. Das Scrollen erfolgt mit den runden Button. (Warum 55 Button? Hat sich so ergeben aus den Gegebenheiten auf Arbeit)

Der abzulegende Text oder Textabschnitt muss sich in der Zwischenablage befinden(markieren und Strg+C / Kontexmenü kopieren; ist so gewollt) und kann in ein freien Button durch anklicken der zugeordneten #-Taste abgelegt werden. Durch nochmaligen anklicken der #-Taste wird der Button wieder geleert.
Beim beenden kann die Belegung gespeichert werden.

Um den Text/Textabschnitt einzufügen, muss nur der Button mit der linken Maustaste angeklickt werden. Dann steht der Text in der Zwischenablage zur Verfügung und kann über Strg+V /Kontexmenü an der aktuellen Cursorposition eingefügt werden.

Beim beenden der IDE wird auch die aktuelle Position gespeichert.

Wer mit seiner Maus Speedy Gonzales spielt kann aber die Belegung unbeabsichtigt scrollen lassen :oops: .(Bekomme ich z.Z. nicht weg)

Bild

Das Programm darf ohne Änderungen weitergegeben und kostenlos genutzt werden. Ein Verkauf ist nicht erlaubt.
Download

Ich würde mich über Feedbacks sehr freuen. Danke
Zu meiner Schulzeit war die Bildung kostenlos, für einige aber Umsonst.
RSBasic
Admin
Beiträge: 7881
Registriert: 05.10.2006 18:55
Wohnort: Gernsbach
Kontaktdaten:

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von RSBasic »

Cool :allright:
BildBildBildBild BildBild
Benutzeravatar
Sicro
Beiträge: 914
Registriert: 11.08.2005 19:08
Kontaktdaten:

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von Sicro »

Sieht gut aus :)

Was spricht gegen die Verwendung der nativen Templates-Funktion?
  • PB-IDE => Tools => Templates
  • PB-IDE => File => Preferences => ToolsPanel => Code Templates
Bild
Warum OpenSource eine Lizenz haben sollte :: DarkColor-Schema für PureBasic
PureBasic-CodeArchiv-Rebirth: Git-Repository / Download – Jede Hilfe ist willkommen!
Manjaro Xfce x64 (Hauptsystem) :: Windows 7 x64 (VirtualBox) :: Neueste PureBasic-Version
Benutzeravatar
Bisonte
Beiträge: 2386
Registriert: 01.04.2007 20:18

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von Bisonte »

Im Ansatz ist die Idee gut, allerdings muss ich Sicro zustimmen.
So wie das Programm jetzt arbeitet, kann man auch die Template Funktion der IDE nutzen.

Kleine Anmerkung : Es ist keine gute Idee, Dateien die das Programm braucht, in irgendein Verzeichnis zu packen.
Dafür haben die Betriebssysteme vorgefertigte Lösungen.

Für Windows wäre das APPDATA\Roaming\ ... was man mit

Code: Alles auswählen

GetUserDirectory(#PB_Directory_ProgramData)
erhält.
Dort einen Ordner erstellen z.B. IDE-Clip oder sowas in der Art und dort die Dateien speichern.

Bei mir z.B. werden von deinem Programm keine Inis gespeichert, da mein PB Ordner sich nur mit Berechtigung ändern lässt....
PureBasic 5.72 LTS (Windows x86/x64) | Windows10 Pro x64 | Z370 Extreme4 | i7 8770k | 64GB RAM | iChill GeForce RTX 2080 Super | HAF XF Evo​​
Benutzeravatar
SDL
Beiträge: 65
Registriert: 15.09.2006 05:19
Computerausstattung: MSI 990FXA-GD80
AMD FX-8350(3,1GHz) 4-4,4GHz
Corsair Dominator Platinum 8GB 2133 (2240)
2 Nvidia GeForce GTX 550Ti
Xilence XQ semipassives Netzteil 750Watt
SATA III WDC WD10 1TB
SATA III SSD Toshiba 128 GB
SATA III SSD Samsung 840 EVO 250 GB
eSATA WDC WD SE16 500 GB

Wassergekühlt

Win 7 pro
Leistungsindex 7,8
Wohnort: Hansestadt Stendal

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von SDL »

Sicro hat geschrieben:Sieht gut aus :)

Was spricht gegen die Verwendung der nativen Templates-Funktion?
  • PB-IDE => Tools => Templates
  • PB-IDE => File => Preferences => ToolsPanel => Code Templates
"Eigentlich" nichts. Eigentlich ;-) .....
Für einzelne Anweisungen recht viel Aufwand. Es ist nicht der Sinn hier ganze Codeabschnitte abzulegen. Ist halt nur ein Nebeneffekt. Mir ging es nur um einzelne Befehle oder Anweisungen die immer mal wieder gebraucht werden und die jeder nach seinen Bedürfnissen schnell ablegen kann. Und -Documentation Comment- Anweisungen sind ja nicht in der IDE integriert. Irgend wann hat man sie ja im Kopf, aber bis dahin auf's , äh, ins Klemmbrett. :)

Bisonte hat geschrieben: ....Kleine Anmerkung : Es ist keine gute Idee, Dateien die das Programm braucht, in irgendein Verzeichnis zu packen.
Dafür haben die Betriebssysteme vorgefertigte Lösungen.

Für Windows wäre das APPDATA\Roaming\ ... was man mit

Code: Alles auswählen

GetUserDirectory(#PB_Directory_ProgramData)
erhält.
Dort einen Ordner erstellen z.B. IDE-Clip oder sowas in der Art und dort die Dateien speichern.

Bei mir z.B. werden von deinem Programm keine Inis gespeichert, da mein PB Ordner sich nur mit Berechtigung ändern lässt....
"Schlechte Angewohnheit". Ich hab es gern immer in ein Verzeichnis und ich will nicht unbedingt das System vollmüllen.
Überleg mir eine Lösung mit Startparameter; Systemverzeichnis Or PB-Verzeichnis. Guter Einwand/Hinweis.

Dankeschön für die Hinweise.
Zu meiner Schulzeit war die Bildung kostenlos, für einige aber Umsonst.
Nino
Beiträge: 1251
Registriert: 13.05.2010 09:26
Wohnort: Berlin

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von Nino »

SDL hat geschrieben:
Sicro hat geschrieben:Sieht gut aus :)

Was spricht gegen die Verwendung der nativen Templates-Funktion?
  • PB-IDE => Tools => Templates
  • PB-IDE => File => Preferences => ToolsPanel => Code Templates
"Eigentlich" nichts. Eigentlich ;-) .....
Für einzelne Anweisungen recht viel Aufwand.
Ich sehe nicht, worin bei der Benutzung von Code-Bausteinen in der IDE der große Aufwand bestehen sollte. Sicherlich ist das meist nur sinnvoll für Bausteine, die man auch mittel- bis längerfristig immer mal wieder braucht. Ein Tool zu installieren, das keinen zusätzlichen Nutzen bringt, ist m.E. jedenfalls ein unnötiger Aufwand.

Für Code-Bausteine, die nur kurzfristig wiederverwendet werden sollen, bietet Windows 10 übrigens seit Version 1809 eine verbesserte Zwischenablage an, die mehrere dorthin kopierte Elemente enthalten kann, und nicht nur das zuletzt kopierte.
SDL hat geschrieben:Es ist nicht der Sinn hier ganze Codeabschnitte abzulegen. Ist halt nur ein Nebeneffekt. Mir ging es nur um einzelne Befehle oder Anweisungen die immer mal wieder gebraucht werden und die jeder nach seinen Bedürfnissen schnell ablegen kann.
Der Inhalt der Code-Bausteine ist in keiner Weise vorgeschrieben. Auch dort kann man schnell nur einzelne kurze Anweisungen ablegen, wenn man möchte.
Benutzeravatar
SDL
Beiträge: 65
Registriert: 15.09.2006 05:19
Computerausstattung: MSI 990FXA-GD80
AMD FX-8350(3,1GHz) 4-4,4GHz
Corsair Dominator Platinum 8GB 2133 (2240)
2 Nvidia GeForce GTX 550Ti
Xilence XQ semipassives Netzteil 750Watt
SATA III WDC WD10 1TB
SATA III SSD Toshiba 128 GB
SATA III SSD Samsung 840 EVO 250 GB
eSATA WDC WD SE16 500 GB

Wassergekühlt

Win 7 pro
Leistungsindex 7,8
Wohnort: Hansestadt Stendal

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von SDL »

Nino hat geschrieben: Für Code-Bausteine, die nur kurzfristig wiederverwendet werden sollen, bietet Windows 10 übrigens seit Version 1809 eine verbesserte Zwischenablage an, die mehrere dorthin kopierte Elemente enthalten kann, und nicht nur das zuletzt kopierte.

Der Inhalt der Code-Bausteine ist in keiner Weise vorgeschrieben. Auch dort kann man schnell nur einzelne kurze Anweisungen ablegen, wenn man möchte.
Das neue Clipboard vom Oktober-Update Win 10 kann bis zu 25 Einträge aufnehmen.
Ok das reicht, Speichern kann ich das dann auch. OK
Logotaste+V --> Fenster geht auf--> aussuchen . Na JA ...... und Ich hab kein Win10

Die Einwände stimmen alle und sind leider subjektiv. Jeder hat seine eigene Arbeitsweise und eingefahrene Wege. Ich auch.

Mein Pluspunkt(vielleicht der einzige), ich halte das Fenster ständig in Vordergrund und hab 11 Inhalte ständig vor Augen.
2 Mausklick , fertig. Das Ablegen geht genau so schnell.
Zu meiner Schulzeit war die Bildung kostenlos, für einige aber Umsonst.
Benutzeravatar
RAaBe
Beiträge: 64
Registriert: 07.09.2004 12:52
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von RAaBe »

Hallo, super nützliches Tool.

Aber einen Verbesserungsvorschlag hätte ich doch noch: die Frage beim Beenden ob gespeichert werden soll ist etwas nervig.

Mein Vorschlag: einfach speichern!

MfG Reinhard
Benutzeravatar
SDL
Beiträge: 65
Registriert: 15.09.2006 05:19
Computerausstattung: MSI 990FXA-GD80
AMD FX-8350(3,1GHz) 4-4,4GHz
Corsair Dominator Platinum 8GB 2133 (2240)
2 Nvidia GeForce GTX 550Ti
Xilence XQ semipassives Netzteil 750Watt
SATA III WDC WD10 1TB
SATA III SSD Toshiba 128 GB
SATA III SSD Samsung 840 EVO 250 GB
eSATA WDC WD SE16 500 GB

Wassergekühlt

Win 7 pro
Leistungsindex 7,8
Wohnort: Hansestadt Stendal

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von SDL »

RAaBe hat geschrieben:Hallo, super nützliches Tool.

Aber einen Verbesserungsvorschlag hätte ich doch noch: die Frage beim Beenden ob gespeichert werden soll ist etwas nervig.

Mein Vorschlag: einfach speichern!

MfG Reinhard
Danke für den Hinweis. Ich werde noch etwas ändern. Ich füge Startparameter ein:
  • - für die Auswahl des Speicherpfads,
    - und auch ein Schalter für das automatische speichern.


Dauert aber noch etwas, ich habe im Moment wenig Zeit.
Zu meiner Schulzeit war die Bildung kostenlos, für einige aber Umsonst.
Benutzeravatar
RAaBe
Beiträge: 64
Registriert: 07.09.2004 12:52
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: IDE Werkzeug Clip-Board

Beitrag von RAaBe »

Hi, das hört sich doch gut an.

Reinhard
Antworten