Virtualisierung auf W10: VirtualBox oder HyperV ?

Hier kann alles mögliche diskutiert werden. Themen zu Purebasic sind hier erwünscht.
Flames und Spam kommen ungefragt in den Mülleimer.
Benubi
Beiträge: 109
Registriert: 22.10.2004 17:51
Wohnort: Berlin, Wedding

Re: Virtualisierung auf W10: VirtualBox oder HyperV ?

Beitrag von Benubi »

Vielen Dank mk-soft!

Mit der "Simple install" Anleitung konnte ich (scheinbar) alle richtigen Pakete installieren. Bei Debian 20 mußte ich erst ein apt-get update machen, da scheiterte es sonst schon beim gcc. Aber dann ging alles wie nach der Anleitung. Auch mit zlib kompilieren / installieren ging auf beiden Systemen.

Unter Debian 10 konnte ich das shared folder Problem nicht lösen bis jetzt, bei 20 mußte ich die Erweiterungen von VirtualBox nur installieren (gibs gleich im VB Menü die "CD" zur Auswahl). Bei 10 funktioniert die aber nicht weil anscheinend nur ein 64 bit Program vorliegt; ich nehme an da muss ich googlen für eine andere Erweiterungs-CD oder mir eine Alternative ausdenken.

Und der .desktop "Link" funktioniert nicht, muss ich da irgendwelche Datei-Rechte ändern oder sowas? Ist ja auch nicht so wichtig erstmal.

:allright:
Antworten